Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Israel und die Uranbombe / Antisemitismus und Israel
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Israel und die Uranbombe / Antisemitismus und Israel
 
Autor Nachricht
Rashida
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 05.02.2006
Beiträge: 764
Wohnort: Paderborn

BeitragVerfasst am: 08 Nov 2006 - 23:35:09    Titel:

@ masterofdisaster

Ichhalte ncihts von dem text, klar muss man dafür sorgen, dass Antisemiten nicht einfach ihre Parolen hinter angeblicher Freundschaft verstecken. Aber dieser Text impliziert, wie soviele andere, dass jeder ein antisemit ist.
Und das ist blödsinn.
Moshe Zimmermann ist ne gute Literatur dafür...
masterofdisaster
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.02.2006
Beiträge: 913

BeitragVerfasst am: 08 Nov 2006 - 23:43:14    Titel:

@Rashida
Zitat:
Ichhalte ncihts von dem text, klar muss man dafür sorgen, dass Antisemiten nicht einfach ihre Parolen hinter angeblicher Freundschaft verstecken. Aber dieser Text impliziert, wie soviele andere, dass jeder ein antisemit ist. Und das ist blödsinn.

Also, zuerst mal muss gesagt werden, dass ich auch nicht glaube, dass in diesem Text die ultimative Wahrheit zu finden ist, wie in keinem anderen auch.
Er enthält aber mit Sicherheit einige Gedanken, die ein wenig Licht auf die oben aufgeworfene Frage werfen.

Hast du den Text komplett gelesen? Ich hab hier ja nur einen kleinen Auschschnitt gepostet.

Ich denke nicht, dass der Text jedem Deutschen vorwirft ein Antisemit zu sein. Da müsstest du mir bitte erklären wie du zu dem Schluss gekommen bist.
Leviathan18m
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 03.08.2006
Beiträge: 397

BeitragVerfasst am: 08 Nov 2006 - 23:50:52    Titel:

Der Zeit-Artikel lässt so die deutsche Nahostpolitik erklären.

Ja nichts andeuten, immer freundlich und nett zu Israel... Rolling Eyes

das kann man so sehen oder so.
Rashida
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 05.02.2006
Beiträge: 764
Wohnort: Paderborn

BeitragVerfasst am: 08 Nov 2006 - 23:52:19    Titel:

Oh entschuldige bitte, ich habe mich allein auf die Textstelle gepostet die du zitiert hast, ich habe deinen Link nicht gesehen, da er nicht zum anklicken ist....

Embarassed [/quote]
Nutz
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 05.08.2005
Beiträge: 2093

BeitragVerfasst am: 09 Nov 2006 - 06:29:36    Titel:

Adonis84 hat folgendes geschrieben:
Nutz hat folgendes geschrieben:
Mir ist jetzt grad nicht bewußt das Jordanien vor kurzem einen Angriffskrieg führt oder geführt hat. Aber vielleicht bin ich da nur schlecht informiert...


Jordanien hat zwei Angriffskriege gegen Israel geführt. Du bist schlecht informiert.


1948 - 49 und 1967 wenn ich nicht irre

Das ist für mich nicht vor kurzem. Ich würde vor kurzem mal mit innerhalb der letzten Jahre na sagen wir ab 2000 ansiedeln.
Da ist Kritik meines Erachtens durchaus angebracht.
Warum ich deshalb ein Antisemit sein sollte verstehe ich allerdings immer noch nicht. Zumal ich immer noch in der Lage bin den Staat Israel und sein Verhalten nicht gleich zu setzen mit jedem seiner Einwohner, bzw mit Anhängern der Religionsmehrheit die Bürger anderer Staaten sind...
Demq
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 03.02.2006
Beiträge: 258

BeitragVerfasst am: 09 Nov 2006 - 10:35:59    Titel:

ja andere Länder benutzen auch Uran abgereichertes Munition. Israel warum jetzt hier im Kritik steht benutzt nicht nur Uran abgereichertes Munition sondern große Bomben - da fragt man sich warum ausgerechnet Uran Abgereichert den mit großen Bomben hat man ja nicht grad vor Panzerungen zu brechen (dafür wird ja Uran abgereichertes Munition verwendet)…
Demq
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 03.02.2006
Beiträge: 258

BeitragVerfasst am: 09 Nov 2006 - 11:06:16    Titel:

samba1 hat folgendes geschrieben:
Viele sind so dumm und können berechtigte kritik an Israels Politik nicht von Antisemitismus trennen. Dann kommt immer sofort die Nazikeule. Warum dürfen wir nichts kritisieren?


sehe ich genau so warum darf man Israel nicht kritisieren??
Ist den der Holocaust ein Freischein das sie jetzt alles machen dürfen und dabei keine Kritik erhalten dürfen??

Würden andere Staaten sich so wie Israel verhalten gebe es gleich Embargo und Sanktionen…
masterofdisaster
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.02.2006
Beiträge: 913

BeitragVerfasst am: 09 Nov 2006 - 12:09:32    Titel:

Zitat:
Israel warum jetzt hier im Kritik steht benutzt nicht nur Uran abgereichertes Munition sondern große Bomben - da fragt man sich warum ausgerechnet Uran Abgereichert

Wer sagt denn das?
Jockelx
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 24.06.2005
Beiträge: 3596

BeitragVerfasst am: 09 Nov 2006 - 12:21:43    Titel:

Demq hat folgendes geschrieben:
samba1 hat folgendes geschrieben:
Viele sind so dumm und können berechtigte kritik an Israels Politik nicht von Antisemitismus trennen. Dann kommt immer sofort die Nazikeule. Warum dürfen wir nichts kritisieren?


sehe ich genau so warum darf man Israel nicht kritisieren??


Wow! Super-subversive Meinung!
Israel Kritik hat es glaube ich noch nie gegeben!

Mal im Ernst. Was soll der Dreck?
Schon alleine in diesem Forum wird Israel mehr kritisiert, als jedes
andere Land (ausgenommen vielleicht der USA). Trotzdem erdreisten
sich einige hier so eine 'Deutsche wehrt euch!'-Stimmung zu verbreiten.
Das ist komplett lächerlich. Ich habe jedenfalls Israel schon oft kritisiert,
allerdings ohne der ganzen Sache einen antisemitischen Beigeschmack zu geben
und -oh wunder- ich hab nie gehört, dass ich Israel nicht kritisieren dürfe.

Jockel
Jockelx
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 24.06.2005
Beiträge: 3596

BeitragVerfasst am: 09 Nov 2006 - 14:11:58    Titel:

Leviathan18m hat folgendes geschrieben:

Mein Problem ist, dass so ein winzig kleines Land, gerade mal die Grüße von Hessen ( 20.000km² Exclamation Exclamation Exclamation ) so im Mittelpunkt der Politik steht.

Mal den heutigen Tag genommen:

Hätte Hessen heute auch 18 Zivilisten 'aus versehen' getötet oder Scheinangriffe
auf französische Soldaten geflogen, meinst du nicht, dass Hessen dann
Heute auch etwas in den Mittelpunkt der Weltöffentlichkeit gerückt wäre?
Wenigstens ein kleines bisschen?

Jockel
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Israel und die Uranbombe / Antisemitismus und Israel
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Seite 5 von 7

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum