Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Mit BA-Diplom und Open-University-Bachelor zum Master ?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Mit BA-Diplom und Open-University-Bachelor zum Master ?
 
Autor Nachricht
nana14
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.11.2008
Beiträge: 1
Wohnort: Mannheim

BeitragVerfasst am: 04 Nov 2008 - 18:11:27    Titel: Bachelor (BA) + Bachelor der Open University?

Wir sind der erste Bachelor-Jahrgang an der BA Mannheim und können wie die Diplom-Absolventen auch einen Bachelor-Titel der Open University käuflich erstehen. Macht das noch irgendwelchen Sinn? Der BA-Bachelor ist akkreditiert, ab nächstem Jahr wird sie sogar zur Hochschule. Der BA-Bachelor sollte damit international auch anerkannt sein. Wozu dann noch einen OU-Bachelor dazu anbieten??
J.C.Denton
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 10.12.2006
Beiträge: 6279

BeitragVerfasst am: 04 Nov 2008 - 18:33:37    Titel:

@nana14

Die BA Karlsruhe hat da schon was in Australien klargemacht. Danach kann man einen praxisorientierten Master machen.

http://www.ba-karlsruhe.de/share/IT/Flyer_ITMaster.pdf
Gozo
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 11.09.2007
Beiträge: 5741
Wohnort: Mainz

BeitragVerfasst am: 05 Nov 2008 - 08:51:59    Titel: Re: Bachelor (BA) + Bachelor der Open University?

nana14 hat folgendes geschrieben:
Wir sind der erste Bachelor-Jahrgang an der BA Mannheim und können wie die Diplom-Absolventen auch einen Bachelor-Titel der Open University käuflich erstehen. Macht das noch irgendwelchen Sinn? Der BA-Bachelor ist akkreditiert, ab nächstem Jahr wird sie sogar zur Hochschule. Der BA-Bachelor sollte damit international auch anerkannt sein. Wozu dann noch einen OU-Bachelor dazu anbieten??


Es macht rechtlich gesehen keinen Unterschied mehr, kann allerdings den Vorteil haben, dass der OU-Bachelor offiziell ein akademischer ist, während der fehlende Hochschulstatus der Berufsakademie nur einen "nicht-akademischen" Bachelor zulässt. In der Regel hast Du aber weder mit dem einen noch mit dem anderen größere Probleme.
Solltest Du jemals im Ausland arbeiten wollen, dann können die allermeisten Unternehmen mit dem OU-Bachelor allerdings mehr anfangen als mit einer University of corp. Education - die es in der Form im Ausland nicht gibt. Ich würde ihn mitnehmen.

Der angeblich kommende Hochschulstatus der Berufsakademien in BaWü sollte dabei nicht überschätzt werden. Bis jetzt habe ich noch nicht gehört, dass Abschlüsse rückwirkend angepasst werden können oder ob es "nur" für die danach abgelegten gilt.

Wenn darüber jemand etwas neues weiß wäre ich für die Information dankbar!

Grüße,
Gozo
Richi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 09.06.2005
Beiträge: 647

BeitragVerfasst am: 05 Nov 2008 - 08:57:34    Titel:

Wenn ich das richtig verstanden habe bekommst du 2009 erst deinen Abschluss?! Dann hast du damit ja auch schon den neuen Bachelor der Dualen Hochschule, im Inland wird dir der Bachelor der OU daher eher weniger bringen, aber im Ausland kann ich mir durchaus vorstellen dass manche Hochschulen/Unternehmen mehr mit dem Bachelor der OU anfangen können, ich würde ihn daher mit nehmen (bzw. werde es, bin in der gleichen Situation wie du), schaden kann es nicht, außer vielleicht ein klein wenig meiner Brieftasche, aber das kann ich verschmerzen.
BA-Professor
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 26.06.2005
Beiträge: 126
Wohnort: Baden - Württemberg

BeitragVerfasst am: 05 Nov 2008 - 09:06:55    Titel:

Kann mein Statement von Nov. 2006 (eine Seite vorher) nur noch einmal wiederholen:

Bis zu 5 % der besten BA-Absolventen studieren weiter an einer Uni:
- vorwiegend Uni Stuttgart und Karlsruhe, sowie TU Dresden.
- ab WS 2008 auch zum ersten Mal Maschinenbau an der TU München.

Auf Rücksprache mit der Uni öffnet nun auch Kaiserslautern für Bachelor-Absolventen der Ba-Wue-BAs.


Zum Thema 'Nachgraduierung' sagt das neue LHG (derzeit noch im Landtag):

§ 7
Nachgraduierung
Die Duale Hochschule kann eine nach § 91 Abs. 6 Satz 1 LHG in der Fassung vor Inkrafttreten des Artikels 2 verliehene Bezeichnung in einen Diplomgrad der Dualen Hochschule mit dem Zusatz „Duale Hochschule (DH)“ und mit Angabe der Fachrichtung umwandeln.
Gozo
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 11.09.2007
Beiträge: 5741
Wohnort: Mainz

BeitragVerfasst am: 05 Nov 2008 - 12:44:40    Titel:

BA-Professor hat folgendes geschrieben:

Zum Thema 'Nachgraduierung' sagt das neue LHG (derzeit noch im Landtag):

§ 7
Nachgraduierung
Die Duale Hochschule kann eine nach § 91 Abs. 6 Satz 1 LHG in der Fassung vor Inkrafttreten des Artikels 2 verliehene Bezeichnung in einen Diplomgrad der Dualen Hochschule mit dem Zusatz „Duale Hochschule (DH)“ und mit Angabe der Fachrichtung umwandeln.


DANKE für die Info...Dann gucken wir mal, was letztlich dabei heraus kommt.
eduba
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.11.2008
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 05 Nov 2008 - 14:18:48    Titel:

@Floßhilde
Mich dünkt es, dass Du über die OU überhaupt nicht informiert bist. Oder wie kommst Du darauf dort einen BA kaufen zu können? Alleine die Kursgebühren sind kein Geschenk. Idea
J.C.Denton
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 10.12.2006
Beiträge: 6279

BeitragVerfasst am: 05 Nov 2008 - 21:35:50    Titel:

Das Studium an der CSU ist doch klasse. Dort kann es bis zum Master gehen. Wie findet ihr das?
Blackandwhite23
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 31.01.2016
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 31 Jan 2016 - 12:56:59    Titel:

Zitat:
Es geht hier um die Leute, die einen Diplom-Abschluß einer deutschen Berufsakademie erworben haben. In einigen Bundesländern kann man dann zusätzlich einen Bachelor der Open University erwerben, aber ohne dort je immatrikuliert gewesen zu sein, Studienleistungen erbracht oder Prüfungen abgelegt zu haben. Für diese BA-Absolventen gibt es dann natürlich Einschränkungen je nach deutscher Uni, da ja eigentlich nur ein Berufsakademie-Diplom gemacht wurde.


Also Wikipedia sieht das zumindest anders:

Zitat:
Zur Erlangung des englischen Bachelors mussten sich ein Studierender der Berufsakademie zu Beginn des letzten Studienjahres bei der Open University UK einschreiben.

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Duale_Hochschule_Baden-W%C3%BCrttemberg_Mannheim

Das wurde auch genauso in unserem Merkblatt damals erwähnt, wir waren also in der Open University eingeschrieben und haben damit ihre Prüfungsordnung akzeptiert ich zitiere:
Zitat:
Ich erkläre mich mit den Prüfungsbedingungen der Open University einverstanden, insbesondere mit einer zusätzlichen OU-Begutachtung und einer möglichen Einsichtnahme meiner Prüfungsunterlagen durch externe OU-Begutachter und sog. External Examiners.

Quelle: "Antrag auf Zulassung zu eiinem von der Open University evaluierten Studiengang für Studierende der Berufsakademie Baden-Württemberg in akkreditierten Studiengängen zum Zweck der Erlangung des "Bachelor's Degree with Honours" der Open University unter Bezugnahme auf die Akkreditierungsvereinbarung zwischen der Open University und der Berufsakademie Baden-Württemberg vom 22. März 2001"

Wir waren dort also offiziell akkreditiert und die Note von der Open University weicht zudem von der Note der Berufsakademie ab...

Über die Anerkennung sagt das natürlich nicht viel....
Gozo
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 11.09.2007
Beiträge: 5741
Wohnort: Mainz

BeitragVerfasst am: 01 Feb 2016 - 10:21:02    Titel:

Mmmhh - mal wieder eine bereits 2008 beendete Diskussion ausgegraben. Reicht noch nicht für die Spitze, ist aber mal ein Anfang (aber bitte nicht weiter so).
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Mit BA-Diplom und Open-University-Bachelor zum Master ?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Seite 3 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum