Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Jura studieren...aber wo?
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Jura studieren...aber wo?
 
Autor Nachricht
Kira-Lee
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.08.2005
Beiträge: 45

BeitragVerfasst am: 09 Nov 2006 - 15:22:21    Titel: Jura studieren...aber wo?

Hallo,
ich möchte gerne Jura studieren und mache jetzt dieses Jahr mein Abi, ich denke der Schnitt wird ungefährt bei 2.2 liegen...Jetzt frage ich mich nur, an welcher Uni studiere ich das am Besten? Mir stellt sich die Frage, besser eine kleinere Uni, an der man möglicherweise besser Kontakte zu den Dozenten hat und nicht in einer all zu riesigen Masse verschwindet(mir ist schon klar, dass das meist so ist) oder eine größere Uni, die sich vielleicht einen besonderen Namen hat, an der ich aber zuweilen völlig untergehe...also ich tendiere monetan eher zur kleineren Uni, lasse mich aber gerne vom Gegenteil überzeugen Very Happy

Ich freue mich auf jegliche Antworten Wink

Kira-Lee
Oezkan
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 29.04.2006
Beiträge: 256

BeitragVerfasst am: 09 Nov 2006 - 17:42:03    Titel:

Hm,

was verstehst du unter einen kleinen Uni? Rolling Eyes
Kira-Lee
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.08.2005
Beiträge: 45

BeitragVerfasst am: 11 Nov 2006 - 12:42:12    Titel:

Kleine Uni ?? Ehrlich gesagt schwer zu definieren...Halt nicht so riesig bekannte Unis wie zum Beispiel Heidelberg...Unis an die man nicht im ersten Moment denkt sage ich jetzt mal...Vielleicht auch Unis(wenn es sie gibt), an denen die Jura Fakultät nicht so riesig ist...So meinte ich das, wo es also "etwas" familiärer zugehen könnte...

Kira-Lee
Milkalinchen
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 01.10.2005
Beiträge: 123

BeitragVerfasst am: 11 Nov 2006 - 18:21:43    Titel:

Dann geh an die Viadrina in Frankfurt (Oder)...
Insgesamt ca 5000 Studenten, dieses Jahr 277 neue Erstis für Jura. Davon 177 Examensstudenten, 100 für Bachelor of German and Polish law.
Noch viel kleiner geht wohl nicht Smile

www.euv-ffo.de
Ruff
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 09.08.2006
Beiträge: 137

BeitragVerfasst am: 12 Nov 2006 - 12:04:25    Titel:

277 Erstis für Jura soll wenig sein?

Da waren wir in Heidelberg auch nicht mehr!
Marina85
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.06.2005
Beiträge: 4764
Wohnort: Aachen

BeitragVerfasst am: 12 Nov 2006 - 15:37:48    Titel:

Also, 200-250 ist vollkommen normal. Juristische Fakultäten sind immer groß. An einigen Unis (wie in Mainz) ist es allerdings so, dass die meisten Vorlesungen nur jährlich laufen und daher von je 2 Semestern besucht werden, d.h. von so ca. 300/400 Studenten.
Ruff
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 09.08.2006
Beiträge: 137

BeitragVerfasst am: 12 Nov 2006 - 15:44:56    Titel:

Klar ist es normal, deswegen sind 277 auch nicht wenig, wie hier eigentlich erwünscht werden.
Habe das nur mal erwähnt um klarzustellen, dass an "großen" Unis wie Heidelberg auch nicht mehr Erstis rumrennen, als woanders.
Kira-Lee
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.08.2005
Beiträge: 45

BeitragVerfasst am: 12 Nov 2006 - 15:45:56    Titel:

Also fällt Mainz schon mal weg Wink !!
Hmmm, kann man mal Genaueres über die Uni in Frankfurt erfahren?!
Studiert zufällig jemand in Berlin Jura??? Wie isses da denn so?(Kann man da überhaupt Jura studieren?)

Ich freue mich auch weiterhin über eure Antworten:-)
Marina85
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.06.2005
Beiträge: 4764
Wohnort: Aachen

BeitragVerfasst am: 12 Nov 2006 - 15:55:27    Titel:

Also, ich würde auf keinen Fall nur nach der Größe schauen, sondern v.a. nach dem Angebot an den jeweiligen Unis und nach der Stadt. Und Mainz ist toll Cool .
Und dass du an deiner Uni nicht anonym bist, diese Chance ist bei Jura sehr klein. Osnabrück käme für dich ggf. in Betracht, da ist aber alles sehr wirtschaftlich orientiert. Die Uni hat aber einen guten Ruf und die Profs kennen auch die Studenten, die regelmäßig zur Vorlesung gehen. Dort musst du aber 3 zusätzliche Wirtschaftsscheine machen (BWL/VWL usw.), hast dann aber eine "wirtschaftswissenschaftliche Zusatzausbildung". Im Gegensatz zu anderen Unis musst du dort auch 3 kleine Hausarbeiten schreiben für jede große Übung je eine (in Mainz müssen wir nur 1 kleine insgesamt haben).
Oezkan
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 29.04.2006
Beiträge: 256

BeitragVerfasst am: 14 Nov 2006 - 15:01:03    Titel:

Asterisque hat folgendes geschrieben:
Ähm Oezkan, die juristische Fakultät in Rostock wird geschlossen...... du solltest also lieber niemandem empfehlen dort ein Studium anzufangen. Confused


ne oder? Ist das dein ernst?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Jura studieren...aber wo?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 1 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum