Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

2. HA Strafrecht Göttingen WS06/07
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> 2. HA Strafrecht Göttingen WS06/07
 
Autor Nachricht
nelnelle
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 14.12.2005
Beiträge: 60

BeitragVerfasst am: 06 Dez 2006 - 19:09:21    Titel:

Naja bei B und C habe ich einen error in Objecto angenommen, wegen tatbestandlicher Gleichwertigkeit liegt ein unbeachtlicher Motivirrtum vor, sodass ich doch keinen Versuch mehr prüfen muss, oder?

Bei A weiss ich es jetzt noch nicht so genau.

Della, hast Du bei Mittäterschaft oder Anstiftung angenommen?

A verkauft doch die Leihgaben an P. Den echten Schmuck wollte er auch an einen ihn bekannten Hehler verkaufen.
Meint ihr bzgl. der Originale muss noch ein Versuch geprüft werden?
Nikki23
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 11.10.2005
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 06 Dez 2006 - 20:09:04    Titel:

Habe keinen Versuch geprüft, weder bei B und C noch bei A. Der Irrtum kann ja dem A auch zugerechnet werden. Der Irrtum von B und C weicht ja nicht vom Tatplan an sich ab. Habe auch einen unbeachtlichen Motivirrtum angenommen.
Della
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 01.08.2006
Beiträge: 37

BeitragVerfasst am: 07 Dez 2006 - 11:16:20    Titel:

Hey!! Also ich bin über Mittäterschaft gegangen... Wegen dem Versuch wollt ich noch mal kurz sagen: hab ja auch den error in objecto aber ich frage mich, ob man zumindest das ganze im Versuch für den echten Brillantenschmuck prüfen sollte um dann im Vorsatz raus zu fliegen mit verweis auf den error... Was meint ihr? Platz hätte ich nicht, aber wenn das wirklich gutachterlich sein soll muss man ja jede möglichkeit anprüfen....

LG und weiterhin vieeeeeeeeeeel Erfolg euch allen!! Della
skay
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.12.2006
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 11 Dez 2006 - 12:10:55    Titel:

mal ne ganz andere frage zu den formalien: muss jetzt statt der matrikelnummer der name und die adresse drauf? reicht der name? dass man sich über sowas nun auch noch gedanken machen muss...!
nelnelle
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 14.12.2005
Beiträge: 60

BeitragVerfasst am: 11 Dez 2006 - 12:51:13    Titel:

Warum sollte sich an den Formalien was geändert haben?

Mir fehlt es extrem am Platz und deshalb muss ich euch mit Aufbaufragen nerven: Bei C und B:
1. Wie ausführlich habt ihr den Diebstahl geprüft?
2. seid ihr auf 248a eingegangen?
3. Habt ihr 244 I Nr. 2 und 3 zusammen geprüft oder einzeln
4. habt ihr 123 und 303 nur kurz festgestellt oder richtig durchgeprüft? und an welcher Stelle sind diese zu prüfen erst nach 244a oder schon nach §§ 242 I, 243 ?

Wann habt ihr den 129 geprüft, ich denke den werde ich rausschmeißen?

Bei A:
Habt ihr §§ 242, 243 I S.2, 25 II geprüft oder seid ihr gleich auf
§§ 242 I, 244 I, Nr. 2, 3, 25 II zu sprechen gekommen?
Habt ihr hier 123 und 303 blos kurz zugerechnet?
Habt ihr 247 festgestellt oder kann ich das weglassen?
Fragen über Fragen...

Bitte gebt mir mal ein paar Tipps
LG Nelnelle


Question
Della
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 01.08.2006
Beiträge: 37

BeitragVerfasst am: 11 Dez 2006 - 13:54:54    Titel:

Hey Leute!

Also zu den Formalien: für das Hauptstudium sind die geändert, schon richtig dass du dir da gedanken drüber machst skay. Name reicht zwar, aber kannst das wie ein Briefkopf aufmachen und deine Adresse dazu schreiben.

So nun zu deiner Prüfung nelnelle: wegen den Platzproblemen habe ich alles ganz furchtbar kurz was eigentlich unwichtig ist (303 und so). das problem ist: du musst es halt schon Schema-artig durchprüfen. Also alle Tatbestandsmerkmale richtig formulieren und so. Habe dass jetzt so kurz wie möglich gehalten und komme für 303 un 123 auf eine seite. Wegen dem Aufbau zu den Diebstahlsachen: weiss nicht genau wie ich das machen werde, aber ich glaube schon dass du im Aufbau 243 dabei haben solltest.

Viel Erfolg leute, auf zum Endspurt!!!
Ancki
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.09.2006
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: 11 Dez 2006 - 17:09:57    Titel:

Sagt mal, nur zur Sicherheit: § 244a wird als eigener Tatbstand geprüft, oder? Mit Tatbestand, Rechtswidrigkeit und Schuld - oder gehört der in die Prüfung des § 244 mit rein?
Komme schon ganz durcheinander...
nelnelle
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 14.12.2005
Beiträge: 60

BeitragVerfasst am: 11 Dez 2006 - 23:45:19    Titel:

Danke erst mal !

§ 244a ist eine Qualifikation zu § 244 I Nr. 2 unter den da genannten Voraussetzungen.

D.h. Du kannst es ganz normal allein Prüfen (ist keine Strafzumessungsregel)
justanotherjuralooser
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.05.2006
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: 12 Dez 2006 - 11:54:18    Titel:

Moin,
hat schonmal jemand dran gedacht sofort § 244a zu prüfen? Also ohne §§ 244 243? Spart ne menge platz und wird zumindest in einigen skripten so gemacht. platzunterschied sind in etwa 3 seiten gegenüber der langen prüfung.
skay
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.12.2006
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 13 Dez 2006 - 00:18:44    Titel:

hallo an alle!
erstmal an della: danke für die auskunft!

@ anotherjuralooser: ja, hatte ich auch überlegt, mich dann aber dem wessel gebeugt, der im at empfiehlt, die ganze prüfung, also §§ 242ff, durchzuführen.

aber nochmal eine andere frage aufgrund von platzproblemen: hatte bisher direkt hinter dem diebstahl des b und c §§ 303 und 123. da es mir irgendwann zu blöd war, dem a hinterher alles nochmal zuzurechnen, hab ich nun erst komplett den diebstahl für b und c, dann a und im anschluss für alle 3 §§ 303 und 123. ich find seht zweckmäßig, auch wenn es nicht dem typischen aufbau entspricht. irgendwelche einwände dagegen? oder evtl doch sinnvoll?
danke schon mal und nicht verzagen auf den letzten metern!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> 2. HA Strafrecht Göttingen WS06/07
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 3 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum