Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Zukunftsaussichten Sozialpädagogik/soziale Arbeit
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Lehramt- und Pädagogikforum -> Zukunftsaussichten Sozialpädagogik/soziale Arbeit
 
Autor Nachricht
Flensburger
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 07.11.2006
Beiträge: 34

BeitragVerfasst am: 10 Nov 2006 - 14:57:43    Titel: Zukunftsaussichten Sozialpädagogik/soziale Arbeit

Hi

wollte mal fragen, wie Ihr die Zukunft dieser Fächer seht, vor allem im Norden deutschlands(bin aus Hamburg). Ich interessiere mich sehr für jene, habe aber Angst später keinen Job zu finden.

Viele meinen ja, nur Ingenieurswissenschaften hätten Zukunft....


danke für das ein oder andere klärende Wort

mfg
muemmel_0811
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 06.06.2006
Beiträge: 266

BeitragVerfasst am: 10 Nov 2006 - 15:31:59    Titel: Re: Zukunftsaussichten Sozialpädagogik/soziale Arbeit

Flensburger hat folgendes geschrieben:
Viele meinen ja, nur Ingenieurswissenschaften hätten Zukunft....


Ganz so eng würd ich das jetzt nicht sehen, trotz dessen ich selbst ein Ing. bin, denn eine Gesellschaft funktioniert nicht, wenn sie nur aus Ingenieuren besteht!

Ich würde die Aussage eher so interpretieren: Es gibt einfach deutlich mehr angebotene Stellen für Ings. als bspw. für Sozialarbeiter (schlagt mich bitte nicht, falls diese Aussgae falsch ist) und diese tun sich dann bei der Jobsuche einfach deutlich leichter, was aber noch lange keine Jobgarantie bedeutet.

Ich kann Dir nur raten, das zu studieren, was Dich interessiert. Denn Du wirst an einem noch so zukunftsträchtigen Studiengang einfach keinen Spaß haben bzw. Dich auch wahnsinnig schwer tun, wenn es Dich nicht die Bohne interessiert.

Grüße,
muemmel_0811
borabora
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 05.06.2005
Beiträge: 6273

BeitragVerfasst am: 10 Nov 2006 - 15:36:41    Titel:

Die Zukunft des sozialen Bereichs im Bereich Altenpflege, Pflegeheime, mobile Pflegedienste sind rosig! Immer mehr Alte die irgendwie gemanagt werden müssen.

Ebenso im Bereich "interkulturelle Bildung" (falls du eine der Migrantensprachen sprichst umso besser) - dort wird, da es stark politisiert worden ist, sicherlich mehr Geld reinfließen oder Sozialarbeiter an Schulen häufiger zu finden sein.

Ich denke der Bereich sind gar nicht so aussichtslos.

Bei Ing. könnte man ja auch sagen: Osteuropäische Ings sind billiger und die Firmen verlagern eh gen Osten...

Mach was dir gefällt, was dir liegt und behalte mögliche Arbeitsfelder die dich interessieren und auch ein Wachstumsmarkt sind (wie der Bereich Rentner) im Auge.
Rave83
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 19.07.2006
Beiträge: 113

BeitragVerfasst am: 10 Nov 2006 - 17:24:16    Titel:

Hallo,

ich studiere Arbeitsmarktmanagement und habe für Dich mal eine aussagekräftige Quelle herausgesucht:

http://www.arbeitsagentur.de/zentraler-Content/Veroeffentlichungen/AM-Kompakt-Info/AM-Kompakt-SozialpflegBerufe-ANehmer.pdf

Mfg

Rave
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Lehramt- und Pädagogikforum -> Zukunftsaussichten Sozialpädagogik/soziale Arbeit
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum