Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Heutige Bundeswehr
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Heutige Bundeswehr
 
Autor Nachricht
mobil
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 25.07.2006
Beiträge: 23

BeitragVerfasst am: 11 Nov 2006 - 16:17:36    Titel: Heutige Bundeswehr

Hallo alle miteinander,


Also direkt nach dem zweiten Weltkrieg durfte Deutschland ja keine Armee haben. Dann wurde die Wehrpflicht ja wieder eingeführt aber nur begrenzt.


Wie sieht das eigentlich heute aus?

Ist die grösse der Bundeswehr (Truppenstärke, Maschinen, Luftwaffe) immer noch beschränkt ?

Sind der Bundeswehr bestimmte Sachen verwehrt, sprich darf sie gewisse Sachen nicht machen oder einführen ?

danke euch
borabora
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 05.06.2005
Beiträge: 6273

BeitragVerfasst am: 11 Nov 2006 - 23:25:54    Titel:

ins Politikforum verschoben
Mark123
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 31.07.2006
Beiträge: 1075

BeitragVerfasst am: 11 Nov 2006 - 23:46:41    Titel:

Nein.
borabora
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 05.06.2005
Beiträge: 6273

BeitragVerfasst am: 12 Nov 2006 - 00:25:36    Titel:

Zitat:
Sind der Bundeswehr bestimmte Sachen verwehrt, sprich darf sie gewisse Sachen nicht machen oder einführen ?

keine Atomwaffen (Atomwaffensperrvertrag)
keine Folter (Genfer Konvention)
Iskander
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 11.05.2006
Beiträge: 401

BeitragVerfasst am: 12 Nov 2006 - 01:56:29    Titel:

Soviel ich weiß sind u.a. wegen das 2+4 Vertrages Atomunterseebote und eine Truppenstärke von über 370.000 Mann untersagt. Aber sicher bin ich mir da zuminest wegen der Atomuboote nicht, zumal im vertrag nichts davon steht.
testbild123
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 12.08.2006
Beiträge: 311

BeitragVerfasst am: 12 Nov 2006 - 15:20:12    Titel:

flugzeugträger, langstreckenbomber und langstreckenraketen sind wohl auch tabu, wobei ich nicht weiss, ob das auf einem papier steht, oder ob sich die bundeswehr da freiwillig selbst beschränkt.
testbild123
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 12.08.2006
Beiträge: 311

BeitragVerfasst am: 12 Nov 2006 - 15:24:26    Titel:

borabora hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Sind der Bundeswehr bestimmte Sachen verwehrt, sprich darf sie gewisse Sachen nicht machen oder einführen ?

keine Atomwaffen (Atomwaffensperrvertrag)
keine Folter (Genfer Konvention)


im rahmen der nuklearen teilhabe verfügt die bundeswehr u.a. in ramstein über amerikanische atombomben ,zu deren zündung allerdings ein code von den amerikanern benötigt wird.

atomwaffensperrvertrag und folterverbot sind heutzutage im prinzip muster ohne wert, wenn man sich guantanamo, israel, iran, nordkorea, pakistan indien usw. usf. ansieht.
borabora
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 05.06.2005
Beiträge: 6273

BeitragVerfasst am: 12 Nov 2006 - 16:04:38    Titel:

Zitat:
atomwaffensperrvertrag und folterverbot sind heutzutage im prinzip muster ohne wert, wenn man sich guantanamo, israel, iran, nordkorea, pakistan indien usw. usf. ansieht.

Israel, Pakistan, Indien, Nordkorea haben den Atomwaffensperrvertrag nicht unterzeichnet. Deutschland schon.

Guantanamo ist ebenfalls ein vielschichtiges Problem (Einführung des Begriffs "enemy combatants" die sie als nicht-Kriegsgefangene deklariert und somit nicht unter den Schutz der Genfer Konvention fallen lässt, so zumindest der Ursprungsgedanke).

Formal und praktisch ist dennoch beides in Deutschland der Bundeswehr verboten. (und die BW sollte ja Thema des Threads sein)
silentherodeyu
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 07.11.2006
Beiträge: 29

BeitragVerfasst am: 12 Nov 2006 - 16:12:06    Titel:

Kurz gefasst: Alles!
Seit der Wiedervereinigung hat die Bundesrepublik endlich ihre volle Souveränität wiedererlangt. D.h. wir brauchen keine Erlaubnis Dritter um die Bundeswehr zu erweitern oder mit irgendwelchen Waffensystemen auszurüsten. Klar es gibt internationale Verträge die uns binden aber die könnte man auch einfach aufkündigen. Also beschränken wir uns wenn dann quasi selbst Wink

Ich wüßte aber auch nicht was wir verändern wollen sollten? o.o Vergrößern ist blödsinn, nicht bei dem Etat und den Anforderungen, Nuklearwaffen .. hmm naja zur Zeit besteht kein Anlass dazu, das würde eh nur zuviel Geld aus dem Wehretat binden. Ansonsten kriegen wir ja einiges, z.B. den Kampfhubschrauber Tiger, wär im kalten Krieg recht schwer geworden. *deshalb wurde er auch u.a. als Gemeinshaftsprojekt mit den Franzosen entwickelt*

Cool
testbild123
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 12.08.2006
Beiträge: 311

BeitragVerfasst am: 12 Nov 2006 - 16:49:01    Titel:

borabora hat folgendes geschrieben:
Zitat:
atomwaffensperrvertrag und folterverbot sind heutzutage im prinzip muster ohne wert, wenn man sich guantanamo, israel, iran, nordkorea, pakistan indien usw. usf. ansieht.


Israel, Pakistan, Indien, Nordkorea haben den Atomwaffensperrvertrag nicht unterzeichnet. Deutschland schon.


iran hat den atomwaffensperrvertrag unterzeichnet.

Zitat:

Guantanamo ist ebenfalls ein vielschichtiges Problem (Einführung des Begriffs "enemy combatants" die sie als nicht-Kriegsgefangene deklariert und somit nicht unter den Schutz der Genfer Konvention fallen lässt, so zumindest der Ursprungsgedanke).


man kann natürlich die winkelzüge der amerikaner mit dem begriff "enemy combatants" schlucken. letztendlich verstoßen die usa aber gegen die genfer konventionen, und die bundeswehr mit dem ksk eventuell auch, wie der fall kurnaz zeigt.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Heutige Bundeswehr
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 1 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum