Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Reihenschaltung von Widerstand mit Kondensatoren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Ingenieurwissenschaften -> Reihenschaltung von Widerstand mit Kondensatoren
 
Autor Nachricht
Maddin1303
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 12.10.2006
Beiträge: 50

BeitragVerfasst am: 12 Nov 2006 - 12:48:44    Titel: Reihenschaltung von Widerstand mit Kondensatoren

Aufgabe 1
Ein ohmscher Widerstand R = 200 Ohm liegt zu einem Kondensator mit
C = 10 mikroF in Reihe an der Spannung von 220 V/Hz.
Berechnen Sie:XC, Z, I, cos, sin, UR, UC, S, P und Q!

Ja ich hab schon 2 mal gerechnet, aber irgendwie kommt immer raus das sin 0 ist Q 0 ist und XC auch 0...
Hab wahrscheinlich irgendwo am Anfang meine Fehler gemacht...

PS: hier in der Aufgabe is doch I = U/R = 1,1 A oder ^^?

edit: ich hab I=1,1 A S=242 VA P=242W cos = 1 UR=220 V
Z=200 ohm sin = 0 UC= 0 Xc=0 Q=0 das kann aber absolut nicht sein oder?
Electric-phase
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 25.10.2006
Beiträge: 768
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 12 Nov 2006 - 13:29:57    Titel:

Hallo,
Du bist Deinem Fehler dicht auf der Spur.
Von außen zu messen ist in der Reihenschaltung nur Z und S.

Also U/I = Z und U * I = S

An R liegt nicht die Spannung U, sondern nur ein Teil davon (Spannungsdreieck).

Also erst Xc ausrechnen mit Xc=1/(2*Pi*f*C), daraus Z und dann I
.....
Gruß
Manfred
Maddin1303
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 12.10.2006
Beiträge: 50

BeitragVerfasst am: 12 Nov 2006 - 14:06:33    Titel:

Okay dankeschön ^^, ne kleine Frage noch, ich musst ja das mikroF in F umwandeln, das sind doch dann 0,001 F oder?

dann wäre xc=3,18 ohm und Z = 200,025 ohm oder?
Narodon
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 01.02.2006
Beiträge: 61
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 12 Nov 2006 - 14:28:29    Titel:

hi,

1µF=1*10^-6 F=0,000 001F

mfg
Maddin1303
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 12.10.2006
Beiträge: 50

BeitragVerfasst am: 12 Nov 2006 - 14:50:00    Titel:

also ich hab dann nun xc= 312,5 z=371,02 I=0,592
S=130,03 cos= 0,54 UR= 118,8 UL=185,1663 sin = 0,84 P=70,32
Electric-phase
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 25.10.2006
Beiträge: 768
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 12 Nov 2006 - 15:03:11    Titel:

Xc ist ein wenig zu klein, vorher mit den falschen 10er Potenzen war der Zahlenwert richtig. 318,3Ohm
Der Rest ist bis auf den Folgefehler richtig.

Die Einheiten sind wichtig. S in [VA] Q in [var] und P in [W]


Zuletzt bearbeitet von Electric-phase am 12 Nov 2006 - 15:10:45, insgesamt einmal bearbeitet
Maddin1303
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 12.10.2006
Beiträge: 50

BeitragVerfasst am: 12 Nov 2006 - 15:05:15    Titel:

jo danke dir, die Einheiten hab ich auf meinem heft aufgeschrieben Smile
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Ingenieurwissenschaften -> Reihenschaltung von Widerstand mit Kondensatoren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum