Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Anschluss einer normalen Lampe + Leuchtstofflampe, Fragen!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Ingenieurwissenschaften -> Anschluss einer normalen Lampe + Leuchtstofflampe, Fragen!
 
Autor Nachricht
UH123
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 30.10.2005
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 12 Nov 2006 - 17:27:09    Titel: Anschluss einer normalen Lampe + Leuchtstofflampe, Fragen!

Hallo Leute,

ich mache gerade einen Bildungsgang "Installationstechnik". Ich bin ein Neueinsteiger in Sachen "Installationstechnik".

Dazu habe ich ein paar wichtige Fragen:

Es geht um den Anschluss einer normalen Lampe und den Anschluss einer Leuchtstofflampe:

Beide benötigen ja 3 Adern (L1 - Phase, N - Neutralleiter und ggf. den PE beim Metallgehäuse (Schutzleiter), beim Kunststoffgehäuse fällt dieser ja weg und er muss nicht angeschlossen werden.

Normale Lampe:

Der PE wird bei einem Metallgehäuse an das Gehäuse angeschlossen, klar. Sehe ich das richtig, dass L1 an den Sockel bzw. Fußkontakt angeschlossen wird und N seitlich an das Gewinde angeschlossen wird?

Leuchtstofflampe:

Wie wird eine Leuchtstofflampe angeschlossen? Wie sehen hier die Kontakte aus und was muss ich beachten? Wie setze ich eine Leuchtstofflampe ein? Gibt es da eine bestimmte Einsetzrichtung der Lampe an sich? Wie muss ich hier vorgehen?

Vielen Dank! Ich bin euch für eure Hilfe sehr dankbar! Ich würde mich riesig freuen, wenn ihr euch etwas Zeit nehmen könntet und mir weiterhelfen könntet meine Fragen zu beantworten, denn es ist mir sehr wichtig!

UH123 Smile
Kniescheibe
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 24.08.2006
Beiträge: 225
Wohnort: Trostberg (Bayern)

BeitragVerfasst am: 12 Nov 2006 - 21:46:01    Titel:

jo richtig bei der normalen Lampe.

Leuchtstofflampe ist im Prinzip ähnlich, wobei es natürlich auf das Leuchtmittel ankommt, und das Vorschaltgerät:
grundsätzlich geht die Phase zum Vorschaltgerät (erzeugung der Zündspannung, im Betrieb Strombegrenzung). Danach wird er in die Röhre geleitet und gleichzeitig noch der starter in den Kreis geschaltet (Bimetallstreifen, beim "anschalten" ist er in Reihe und heizt quasi das Gas in der Röhre durch den Strom).

Einsetzrichtung ist egal aber optisch sieht es besser aus, wenn alle Lampen gleich ausgerichtet sind


(oder meintest du Quecksilber/Natriumdampflampen?)


Grüße
Krombacher05
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 29.10.2005
Beiträge: 833

BeitragVerfasst am: 14 Nov 2006 - 10:21:00    Titel: Re: Anschluss einer normalen Lampe + Leuchtstofflampe, Frage

UH123 hat folgendes geschrieben:
Wie wird eine Leuchtstofflampe angeschlossen? Wie sehen hier die Kontakte aus und was muss ich beachten? Wie setze ich eine Leuchtstofflampe ein?


Hallo. Im Prinzip ist die Installation selbsterklärend, da du im Gehäuse Anschlussklemmen für L,N und PE vorfindest. Du kannst dich ja mal über die Funktionsweise einer solchen Leuchtstofflampe schlau machen.
Eine leuchtstofflampe besteht aus dem Vorschaltgerät (Drosselspule), einem Starter und der Leuchtstoffröhre mit dem Leuchtmittel.
Wenn du die Lampe einschaltest, dann liegt erstmal die volle Netzspannung am Starter an, wodurch die Glimmlampe des Starters zündet und sich der Thermoschalter schließt. Dadurch kommt es zu einer Aufheizung der Glühwendeln in der Leuchtstoffröhre. Durch diese Aufheizung werden Elektronen frei und reichern die Gasfüllung mit Ladungsträgern an.
Durch die fehlende Glimmentladung des Starters, kühlt sich der Bimetallkontakt wieder ab und der Thermoschalter öffnet sich. Durch den schnellen Stromabfall induziert die Spule eine hohe Spannung. Es entsteht eine hohe Feldstärke, die einen Ladungsträgertransport sicherstellen. Die Elektronen prallen auf die Leuchtschicht und die Lampe leuchtet.
Bilder gibt es zu genüge im Internet. Wie rum du deine Leuchtstoffröhre einsetzt ist eigentlich egal, da sie "nur" aus der Gasfüllung, der Leuchtschicht und Heizwendeln rechts und links besteht.

Einmal gewusst - nie mehr vergessen! Wink
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Ingenieurwissenschaften -> Anschluss einer normalen Lampe + Leuchtstofflampe, Fragen!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum