Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Mord und Strafmündigkeit
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Mord und Strafmündigkeit
 
Autor Nachricht
vanti
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 07.11.2006
Beiträge: 296
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 13 Nov 2006 - 11:37:41    Titel: Mord und Strafmündigkeit

hallo,

2001 wurden 12 straftaten gegen das leben von kindern unter 14 jahren verübt. In 3 fällen mord,7 fälle totschlag/tötung auf verlangen der fahrlässigen tötung machten sich 2 schuldig*.

Was "passiert" mit diesen kindern?


* quelle= Fachhandbuch für kriminalisten, DSB 2, Mord/Tötungsdelikte, Polizeiliche Kriminalstatisik.
stechus kaktus
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 18.02.2006
Beiträge: 323

BeitragVerfasst am: 14 Nov 2006 - 02:39:29    Titel:

Heißt "gegen das Leben der Kinder" dass Kinder umgebracht wurden?
So verstehe ich das zumindest.

Ich verstehe dann die Frage nicht ganz, denn was soll da schon mit ihnen passieren, die folgenden Riten hängen von der Religion ab.
Oder geht es um gerichtsmedizinische Vorgehensweisen, diese sind unabhängig vom Alter identisch und sind bei Tötung sowieso vorgeschrieben (Gesetz kann ich nicht nennen, aber bei gewaltsamen und unerklärten Todesgründen eben vorgeschrieben).

Oder geht es um Kinder die Kinder umbrachtet und deswegen der Threadtitel bezüglich Strafmündigkeit von Minderjährigen, die diskutiert werden soll?
vanti
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 07.11.2006
Beiträge: 296
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 14 Nov 2006 - 10:24:56    Titel:

Es geht darum das kinder unter 14 jahren andere menschen umgebracht haben.
Shafirion
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.04.2005
Beiträge: 1290

BeitragVerfasst am: 14 Nov 2006 - 10:54:31    Titel:

In der von dir zitierten Stelle scheint es aber, wie stechus kaktus schon sagte, gerade nicht um Tötungsdelikte von Kindern unter 14 sondern an Kindern unter 14 zu gehen.
vanti
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 07.11.2006
Beiträge: 296
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 14 Nov 2006 - 12:28:30    Titel:

Ok, das habe ich etwas unglücklich getippt...

So, klartext: wir hatten im jahre 2001 3 mörder im alter von 12 und 13 jahren, was passiert mit den "kids"?
stechus kaktus
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 18.02.2006
Beiträge: 323

BeitragVerfasst am: 16 Nov 2006 - 17:36:01    Titel:

Da keiner antwortet wage ich mich raus, werde bei Falschaussagen sicher korrigiert.
So wie ich das kenne (keine wissenschaftliche Meinung) :
Die Jugendhöchststrafe beträgt 10 Jahre, ist da (unter 14) eigentlich nicht möglich, da der Täter nicht mal eingeschränkt strafmündig ist. Dennoch wird man falls (das liegt nah) eine Wiederholungsgefahr besteht bzw. die Gesellschaft geschützt werden soll, das Kind inhaftiert, quasi aus „Notwehr“ - ja, heisst bestimmt fachlich anders.
Der Hauptpunkt liegt dann bei der Umerziehung die dann auf diversen Wegen erreicht werden soll (psychologische und pädagogische Herangehensweisen gibt es viele, wohl eher eine Frage an das Psychologieforum), eine Inhaftierung ist aber dennoch möglich, wird am Anfang sicher der Fall sein. Ich glaube das nennt man grundsätzlich Massregelvollzug.
Falls Du befürchtest, dass man mit 13 Jahren alles machen kann und nicht gehindert werden darf, dann fürchte Dich nicht. Das alles schon von Amtswegen, Dir aber ist Notwehr unabhängig des Alters Deines Gegenübers erlaubt. Wenn ein 6-jähriges Mädchen mit einer Waffe auf Dich zielt, kannst Du Dich auch wehren und die Folgen dieser Handlung dürfen Dir nicht angelastet werden. „Eine durch Notwehr gerechtfertigte Handlung ist nicht strafbar. Notwehr ist das was nötig ist um ein rechtswidrigen Angriff abzuwenden“ - so in etwa hiess es, genauer weiss ich es nicht.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Mord und Strafmündigkeit
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum