Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Neuer Thread: Kampfsportarten
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Sport-Forum -> Neuer Thread: Kampfsportarten
 
Autor Nachricht
badblueboy
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 28.09.2006
Beiträge: 147

BeitragVerfasst am: 12 Dez 2006 - 17:07:10    Titel:

ich tippe jetzt drauf dass er weder ein solches Forum administriert noch diese Kämpfe irgendwas mit seinem Studium zu tun haben (sonst hätte er die Ergebnisse wohl schon gepostet), sondern er sich einfach nur kloppen will.

Denn keine Sau macht so nen riesen Ding drum, den Link zu "seinem Forum" zu posten.


mfg BBB
KevinNatalie
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 02.11.2006
Beiträge: 273
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: 12 Dez 2006 - 22:55:22    Titel:

Mein eigendes Forum hat nichts mit meinem Studium zu tun.
Hier suche ich für mein Studium Ratschläge,Untersuchungsergebnisse usw
Mein eigendes Forum ist völlig eine andere Welt,voll Hobbymäßig und voll eine andere Sache.
Akzeptiert es.
Das andere kommt diese Tage hier hinein,wird aber lang,werde ich wohl in 5 oder 6 Beiträgen aufteilen müssen
KevinNatalie
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 02.11.2006
Beiträge: 273
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: 17 Dez 2006 - 08:53:38    Titel:

KevinNatalie hat folgendes geschrieben:
Mein eigendes Forum hat nichts mit meinem Studium zu tun.
Hier suche ich für mein Studium Ratschläge,Untersuchungsergebnisse usw
Mein eigendes Forum ist völlig eine andere Welt,voll Hobbymäßig und voll eine andere Sache.
Akzeptiert es.
Das andere kommt diese Tage hier hinein,wird aber lang,werde ich wohl in 5 oder 6 Beiträgen aufteilen müssen


Es ist viel Arbeit,hier alles zu posten,von unseren Untersuchen und der bisherige Vorergebnisse,deshalb nicht ein langer Beitrag,sondern mehrere Kleine.Sonst tippe ich mich ja tot
Jonny23
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 02.06.2005
Beiträge: 1905
Wohnort: Essen, NRW

BeitragVerfasst am: 17 Dez 2006 - 21:47:20    Titel:

irgendwie machen deine beiträge keinen sinn.
ganz ehrlich: ich glaube dir inzwischen kein wort mehr.
deine posts sind wiedersprüche in sich selbst. nur weil du "angeblich' win 95 oder 98 hast, bist du nicht in der lage einen stinknormalen link zu posten?? noch ein beispiel:
Zitat:
Mein eigendes Forum hat nichts mit meinem Studium zu tun.
Hier suche ich für mein Studium Ratschläge,Untersuchungsergebnisse usw
Mein eigendes Forum ist völlig eine andere Welt,voll Hobbymäßig und voll eine andere Sache.
Akzeptiert es.
Das andere kommt diese Tage hier hinein,wird aber lang,werde ich wohl in 5 oder 6 Beiträgen aufteilen müssen


soweit ich den thread verfolgt habe, hast du noch kein einziges Mal Erkenntnisse über deine "Arbeit" geliefert.
Für mich sind deine Posts sinnlose zeitkostenede Beiträge. Ich glaub dir nicht mehr was du schreibst, und ich denke alle user in diesem forum denken genauso. Vielleicht ändert sich das ja, wenn du mal Fakten lieferst.

gruß

j23
Gertrude
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 12.12.2006
Beiträge: 102

BeitragVerfasst am: 17 Dez 2006 - 22:32:46    Titel:

Um den eigentlichen Sinn dieses Threads mal nachzukommen.
(dass ich kevinnatalie höchst idiotisch finde, muss ich wohl net extra hinzufügen... Rolling Eyes )

Ich bin jetzt seit fast einem Jahr im Schwertkampftraining. Es macht mir auch sehr viel Spaß, habe mir auch für Weihnachten mein eigenes (showkampf) Schwert besorgt. (werde schenken lassen Wink )
Es gibt unheimlich viele Dinge, die man über seinen Körper lernt, wie deutlich spüren, wenn sich jemand von hinten annähert etc.
Ich bin auch eigentlich ziemlich gut, so lange es sich um eingeübte Schlagabfolgen handelt. (von wegen Schlagausführung, Schrittfolge, etc)
Nur wenn man quasi "improvisiert" kämpfen soll, also auf den, davor unbekannten, Angriff des Gegners reagieren etc. krieg ich das nicht gescheit hin.
Bzw. der Weglaufreflex, oder das "eigentlich will ich dich nicht schlagen" überwiegt so, dass ich quasi wie gelähmt vor meinem Trainingspartner stehe und quasi jedes mal gevierteilt würde.

Nun meine Frage...:
Kann ich das trainieren, also gezielt, dass es mir dabei nicht mehr so geht?
Ist es nur ein Zeitfaktor, dass ich das gut hinbekomm? (sprich: ich muss einfach noch viel mehr trainieren, dass ich alle Schlagabfolgen im Schlafbeherrschen" und nicht erst überlege, ob ich ihn jetzt (angedeutet!!) in die Nieren oder die Magengrube schlage...)
Oder bin ich vielleicht einfach nicht "talentiert"?

Oder liegt es vielleicht doch daran, dass ich ein Mädchen bin (*g* ja altes Vorurteil...)
In unserem Training sind seit neuerem zwei Jungens (14 oder so).. die sind natürlich total im Eifer des Gefechts. (ich bin übrigens 19)
Die prügeln in solchen Fällen halt wild aufeinander ein, kugeln über den Boden, die technik wird dabei - klar- völlig außer Acht gelassen. Aber sie kämpfen (!!) also so auch fließend, von den Bewegungen her.

Hab das auch mal mit "Pömpf"-Waffen probiert (also mit Latex o.ä. Material gepolsterte Waffen mit Glasfaserstab in der Mitte)
Mein Bruder hat da mit mir "gekämpft". Naja es muss wohl sehr lustig ausgesehen haben, weil ich wohl mehr oder weniger nur weggerannt bin..

...na was sagen die Erfahrenen Kampfsportler ? (*grins* kevinnatalie vielleicht ausgenommen, sorry konnts mir net verkneifen Laughing )

mfg, die ich
dschuly
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 20.04.2006
Beiträge: 621
Wohnort: satanyi, mallorca

BeitragVerfasst am: 18 Dez 2006 - 00:16:38    Titel:

warum wurde der alte thread eigentlich geschlossen, wenn der neue gleich wieder mit nonsense gefüllt wird?
badblueboy
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 28.09.2006
Beiträge: 147

BeitragVerfasst am: 18 Dez 2006 - 08:35:33    Titel:

@Gertrude

Ich weiss ja ned wie es im Waffenkampf ist, aber in den "normalen" Kampfsportarten *lol* - also waffenlos - gab es bei mir auch eine gewisse Hemmschwelle den Gegner zu schlagen, zu verletzen und auch ausser Gefecht zu setzen. Das kam bei mir mit der Zeit und es wird mit der Zeit auch "selbstverständlich" wie die Luft zum Atmen.

Zum Reagieren auf die Aktionen des Gegners:
Es ist wie im Fussball - man lernt alle möglichen Situationen unwissentlich auswendig und reagiert dan immer mehr automatisch.
Beispiel: Die brasilianische Fussballnationalmannschaft hat sich mal mehrere Tage in einem Traingslager Zeit genommen, die ganz einfache Ballannahme zu perfektionieren - die Spieler haben also gute 5 - 6 Stunden am Tag einfach nur PÄSSE GEÜBT - das Resultat: In den Spielen dieser Mannschaft sieht man nun wie schnell die Ballannahmen gemacht werden (extrem schnelle Drehungen, totale Ballkontrolle, usw.) - ebenso ist es im Kampfsport - Reaktionen auf bestimmte Aktionen werden durch intensives Training selbstverständlich.


hoffe ich konnte dir helfen.


mfg BBB
Gertrude
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 12.12.2006
Beiträge: 102

BeitragVerfasst am: 18 Dez 2006 - 17:52:37    Titel:

ja danke @badblueboy.

ich wollte nur mal nachfragen wie es anderen so geht, an der Übung solls net scheitern. Wink
sliderbp
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 12.02.2006
Beiträge: 1488

BeitragVerfasst am: 18 Dez 2006 - 18:37:26    Titel:

Hmmm...jeder, der Kampfsport einigermaßen ernsthaft betreibt muss damit rechnen das es im Training auch mal "knallen" kann. Kann sehr lehrreich sein, denn DIESEN Fehler (der zu Schmerzen führt) macht man warscheinlich so schnell nicht mehr Wink .

Wenn du wirklich weiterkommen willst muss du diese Angst zu treffen/getroffen zu werden loswerden. 1 Jahr halte ich beim Schwertkampf jetzt noch nicht für besonders lange, also hast du noch Zeit.
Gertrude
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 12.12.2006
Beiträge: 102

BeitragVerfasst am: 18 Dez 2006 - 20:18:40    Titel:

nein, 1 Jahr ist natürlich noch nicht so lang.
Getroffen hats mich übrigens schon.. mein ganzer Finger war "etwas blutig" =) ich werd wohl nicht mehr vergessen, die Parierstange richtig hinzudrehen, bevor ich damit ein Schwert wegstoßen möchte Rolling Eyes
da hast schon Recht...
meine Angst liegt auch mehr daran, anderen Leuten wehzutun... (weil auch stumpfe Waffe ist ne Waffe)
mfg *fleißig weiterübend Wink*
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Sport-Forum -> Neuer Thread: Kampfsportarten
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14  Weiter
Seite 7 von 14

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum