Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Studium der Politik
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Studium der Politik
 
Autor Nachricht
philippth
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 09.02.2006
Beiträge: 140

BeitragVerfasst am: 15 Nov 2006 - 17:22:09    Titel: Studium der Politik

welches politik studium haltet ihr für das beste?
bachelor, diplom oder magister?
borabora
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 05.06.2005
Beiträge: 6273

BeitragVerfasst am: 15 Nov 2006 - 19:17:55    Titel:

Kommt sehr darauf an was du sonst noch machen willst. Diplom hat die Einschränkung, dass du kaum Einblick in für die PolWi wichtigen anderen Disziplinen bekommst, Bachelor halte ich für einigermaßen sinnlos, da scheinbar niemand einen Bachelor-PolWi brauchen kann.

Ich würde dir am ehesten zu einem Magister oder interdisziplinären Diplom raten. Fächer die darin enthalten sein sollten, neben PolWi, sind - bei der Auswahl kommt es auf deine Neigungen, Interessen, Taltente an - VWL, BWL, Soziologie, Geschichte oder Sprachen.

edit: ich sehe gerade... "Politik Studium"
Ich hoffe dir ist klar, dass du dort nicht "Politik" schon gar nicht im Sinne von "Tagespolitik" studierst, sondern PolitikWISSENSCHAFT. Das unterscheidet sich erheblich von den gemeinen Vorstellungen, die man so hat ohne je ein Seminar in PolWi besucht zu haben... also prüfe genau! Die Abbrecherquote ist nicht zuletzt deshalb so hoch weil die meisten die falschen Vorstellungen vom Fach haben. - nur als Warnung -
philippth
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 09.02.2006
Beiträge: 140

BeitragVerfasst am: 16 Nov 2006 - 17:17:40    Titel: re:

du würdest mir also klar zu einem magister studiengang raten.
da habe ich "angst", denn überall wird doch alles auf bachelor umgestellt.

vom interesse her würde mich vielleicht geschichte des 20. jahrhunderts und evtl. was mit wirtschaft oder ein kulturraumfach interessieren.

was meinst dazu?
borabora
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 05.06.2005
Beiträge: 6273

BeitragVerfasst am: 16 Nov 2006 - 17:22:24    Titel:

An meiner Uni wissen selbst die Dozenten nicht was sie mit einem Bachelor in PolWi machen sollen. Es sieht an allen Unis so aus, dass nicht alle BA-Absolventen einen Master direkt anhängen können - vielleicht 20%. Wenn du meinst, dass du zu den 20% besten Studenten gehören wirst, dann studiere Bachelor... Wink

Mit dem Magister bist du meist auf der sicheren Seite. Solltest du vor Ort doch noch den BA besser finden, kannst du meist rüberwechseln (solltest dich dahingehend aber nochmal informieren).

Da es sich bei den Geistes-und Sozialwissenschaften nicht lohnt ein halbes Studium zu machen bist du mit dem Magister, solltest du in der Regelstudienzeit bleiben auch ein halbes Jahr früher fertig. Hinzu kommt die völlige Flexibilität was die Gestaltung deines Studiums angeht.

Fairerweise muss ich sagen, dass ich kein Fan der Umstrukturierungen bin. Vielleicht findet sich hier noch jemand der dir den Bachelor schmackhaft machen kann...

edit: Deine Ideen zur Fächerkombination hören sich alle sinnvoll an. Geschichte plus PolWi ist beliebt und macht Spaß, aber es ist was die Jobaussichten angeht eingeschränkter zu "verwerten" als WiWi. Es kommt auch darauf an was du danach machen willst. Sollte es dich eher in die Forschung ziehen ist Geschichte wiederum meist sinnvoller als WiWi. Das liegt wirklich an dir und heutzutage leider auch an den Kombinationsmöglichkeiten die dir noch offen stehen.

Wo kann man denn noch PolWi auf Magister studieren?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Studium der Politik
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum