Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Abitur in Niedersachsen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Abi-Forum -> Abitur in Niedersachsen
 
Autor Nachricht
derElmo
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 17.11.2006
Beiträge: 186

BeitragVerfasst am: 17 Nov 2006 - 21:45:35    Titel: Abitur in Niedersachsen

Hi,

dank unseres werten Herrn Busemanns haben wir nun das "allseits geliebte" Zentralabitur. Ich habe ein paar Fragen bezüglich der Abiturrichtlinien.

Wieviele Unterkurse darf ich haben und macht es einen Unterschied ob sie in einem P-Fach oder Grundkurs sind?

Ich habe eine etwas krankere Schullaufbahn -> Hauptschule, Real, Berufsschule und nun Gymnasium. Deswegen habe ich auch keine zweite Fremdsprache bis zur 11 gehabt. Seit dem habe ich Spanisch. In der 12 habe ich Englisch weitergemacht und wollte wissen ob ich anstatt Spanisch auch Englisch einbringen kann....

Freundliche Grüße.
gigatain
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 29.01.2006
Beiträge: 310

BeitragVerfasst am: 17 Nov 2006 - 23:39:41    Titel:

Kannst max. 6 Unterkurse in den Grundkursen und max. 2 Unterkurse in den Lks einbringen (bei Lks zählt nur 12.1 - 13.1).
derElmo
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 17.11.2006
Beiträge: 186

BeitragVerfasst am: 17 Nov 2006 - 23:49:01    Titel:

also das heist das ich max insgesammt 8 unterkurse haben kann/darf?
gigatain
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 29.01.2006
Beiträge: 310

BeitragVerfasst am: 18 Nov 2006 - 13:11:54    Titel:

Ja
cyrix42
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 14.08.2006
Beiträge: 24251

BeitragVerfasst am: 18 Nov 2006 - 15:26:53    Titel:

Nu, wer googlen kann, ist klar im Vorteil...

Euer Kultusministerium schreibt in einer Broschüre (den Ort, wo diese zu finden ist, habe ich im anderen Thread angegeben) folgendes (auf Seite 10):

Zitat:

Das entspricht einem Durchschnitt
von ausreichenden Leistungen (5
Punkte) in den eingebrachten Schulhalbjahresergebnissen.
Schulhalbjahresergebnisse
mit schlechteren Leistungsbewertungen
können nur in
begrenzter Zahl herangezogen werden:
in Block I höchstens vier Schulhalbjahresergebnisse,
aber kein
Ergebnis mit 0 Punkten, und in Block
II höchstens zwei Schulhalbjahresergebnisse
des ersten bis dritten Schulhalbjahres,
aber kein Ergebnis mit
0 Punkten. In Block III müssen mindestens
in drei Fächern, darunter
mindestens im ersten oder zweiten
Prüfungsfach, jeweils mindestens
20 Punkte erreicht worden sein.


Viele Grüße, Cyrix


p.s.: Als Abiturient nicht selbst in der Lage zu sein nach Informationen zu suchen, ...
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Abi-Forum -> Abitur in Niedersachsen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum