Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Rechtsgeschichts-Exegese?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Rechtsgeschichts-Exegese?
 
Autor Nachricht
wasserfall
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 11.04.2006
Beiträge: 43

BeitragVerfasst am: 19 Nov 2006 - 17:16:37    Titel: Rechtsgeschichts-Exegese?

Hallo!
Kann mir jemand sagen wie ich eine Exegese-HA in dt. Rechtsgeschichte schreibe?
Ist ne Quellen-Exegese. Wie krieg ich diese ganzen Quellen in einen zusammenhängenden Text kriege....
Gibts da irgendeinen Aufbautrick?
oder kennt vielleicht jemand ein Buch in dem der Umgang mit so einer HA gut erklärt ist?

Danke
wasserfall
Discokandi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 29.06.2006
Beiträge: 587

BeitragVerfasst am: 19 Nov 2006 - 18:04:26    Titel:

geh mal auf http://www.jura.uni-passau.de/muessig_lehre.html
da findest du unter lehrmaterialien eine exegeseschema.
LMUHomer
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.10.2006
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 22 Nov 2006 - 12:26:57    Titel:

Ein gutes Buch für den Anfang ist auch "Die rechtsgeschichtliche Exegese" von Hans Schlosser.

Gibts u.a. bei Amazon , ist aber auch in jeder gut sortierten Rechts(geschichts)bibliothek zu finden.

Wo und worüber schreibst du denn?



Klicke hier, um den Artikel bei Amazon.de anzuschauen.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Rechtsgeschichts-Exegese?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum