Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Weihnachten & Ladenschluss
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Weihnachten & Ladenschluss
 
Autor Nachricht
borabora
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 05.06.2005
Beiträge: 6273

BeitragVerfasst am: 03 Dez 2006 - 19:20:24    Titel: Re: Weihnachten & Ladenschluss

CARNAGE hat folgendes geschrieben:
Warum wird eigentlich jedes jahr zur weihnachtszeit nur, das ladenschlussgesetz gelockert ?

Weil die politik christlich orientiert denkt ?

Der Ladenschluss wird auch zu anderen Gelegenheiten gelockert. Messen, besonderer Feiertag (Stadtjubiläum), usw. bisher war das allerdings nur an X Tagen pro Jahr möglich.

Mit "christlich denken" hat das m.E. nichts zu tun, sondern eher mit den traditionellen Gewohnheiten der dt. Bevölkerung sich an Weihnachten zu beschenken und diese Einkäufe irgendwann erledigen zu müssen. Wink
sliderbp
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 12.02.2006
Beiträge: 1488

BeitragVerfasst am: 04 Dez 2006 - 13:13:54    Titel:

In vielen innenstädten sind jetzt bereits Weihnachtsmärkte oder andere weihnachtliche Veranstaltungen.
Wo Leute sind wird auch gekauft. Ich sehs doch hier in Magdeburg. Ob sich das für die Läden rechnet kann ich nicht beurteilen.

Aber es zwingt einen ja niemand länger zu öffnen...warum tun die Läden es dann? Irgendetwas scheinen sich die Besitzer davon ja zu versprechen.
K2K
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 03.12.2006
Beiträge: 106
Wohnort: SalZgiTTer

BeitragVerfasst am: 04 Dez 2006 - 17:03:18    Titel:

Warum?
Warum nicht ist die Frage!

Wenn ich nachdenke wie meine Freunde sich abhetzen nOch was zUbekoMMen 4 me Wink .
Es ist a) Cashmake 1
Aber, auch so ist es schon sehr geil auch um 23:00 Uhr einkaufen zu können.
Ich meine wenn man on the hOOd is und um 23:00 Uhr noch durst bekoMMt oder was rauchen will.
Wäre es doch der Hammer, dass man noch was kaufen kann.


Zum Kündigungsschutz, der is fürn Arsch.
Mindestlos sollte man einführen.
Wenn jemand 12H am Tatg arbeiten will, lasst ihn doch!

Wenn er das aber nicht well, muss es eine Möglichkeit geben, dass der Arbeitsgeber das akzeptieren muSS.
Carcharoth
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 19.07.2006
Beiträge: 1536

BeitragVerfasst am: 04 Dez 2006 - 17:25:42    Titel:

>>Mindestlos<<

ein schöner Freudscher Very Happy
samba1
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 25.05.2006
Beiträge: 613

BeitragVerfasst am: 04 Dez 2006 - 19:43:52    Titel:

CARNAGE hat folgendes geschrieben:
Bis 23uhr schön & good ... aber glaube ned so recht das so n neues ladenschlussgesetz profit bringt. Dafür hat CDU mit mehrwertsteuer gesorgt Rolling Eyes
Aber für touristen wäre es allemal intressant. Dann wäre nachts mehr los Wink


Die Touristen sind auch nicht überall. In kleineren Orten oder im Osten sind weniger.
muemmel_0811
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 06.06.2006
Beiträge: 266

BeitragVerfasst am: 05 Dez 2006 - 00:32:21    Titel:

Mann-O-Mann, da war ja wieder jemand besonders gut gelaunt...
Blaubarschbube hat folgendes geschrieben:
aufgrund deines vehementen Eintritts für den zeitlos unbeschränkten Konsum , gehe ich davon aus, dass du eine Frau bist.


Jo, Du hast Recht, ich bin weiblich. Allerdings ändert das nichts daran, dass ich sehr wohl geschrieben hatte, dass ich kein Verfechter von 24/7-Shopping bin - wer lesen kann, ist halt einfach klar im Vorteil...

Desweiteren stammen solche Äußerungen, wie "ich kauf nur noch das nötigste bzw. halt dann über's Web" zumeist von meinen männlichen Arbeitskollegen, die alle mehr als 45 h pro Woche arbeiten und zur kaufkraftstarken Fraktion in D gehören. Bllöd nur, dass sie ihr Geld hier einfach nicht loswerden, denn die Läden schließen ja so früh, dass gerade mal Zeit bleibt um Lebensmittel zu besorgen und auf den samstäglichen Horror haben die einfach keine Lust.
Kaum geht's aber mal zur Dienstreise in die USA, da fahren selbst die mit fast leeren Koffern hin, denn da haben sie genügend Zeit, um sich in Ruhe mal wieder ein paar Klamotten oder technische Spielereien zu gönnen - Umsatz hat in D damit aber keiner gemacht.

Blaubarschbube hat folgendes geschrieben:
Da frage ich mich ernsthaft , wen ich da unter der Woche in der überfüllten Einkaufsstraße von 10-20 Uhr treffe ?

Das frag ich mich auch immer wieder - unsere Einkaufsmeile ist meist gerammelt voll, auch montags morgens, seltsam nur, dass in den Läden kaum einer drin ist im Vergleich zu montags abends, geschweige denn samstags.

Und da ich keine sonderliche Lust habe mit Leuten zu diskutieren, die aus einem harmlosen Post sich eine riesige zynische Welt zurecht legen, kann ich nur noch mal darauf hinweisen: erst lesen, dann denken und dann schreiben.

Grüße,
muemmel_0811
pimpDaddy
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 13.09.2006
Beiträge: 79

BeitragVerfasst am: 05 Dez 2006 - 15:10:39    Titel:

hajo das ist doch alles kriminell da muss ma ja scho angst bekomme
i geh glaub nit mehr einkaufe nachhert muss ih dableiben und werd eingesperrt. i hab angst
KevinNatalie
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 02.11.2006
Beiträge: 273
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: 05 Dez 2006 - 15:56:21    Titel:

Alle Läden sollten 24 Stunden pro Tag offen haben,aber nur dann,wenn auch Leute eingestellt werden.
Und nur dann,wenn eine Vierschichtarbeit eingeteilt wird.
Jede Verkäuferin hat nach 4 Stunden Feierabend.(Verkäufer auch)
Die Preise bleiben im Keller.
Und nur so ist es richtig.
Die Polizei hat 24 Stunden Dienst
Die Feuerwehr auch
Die Taxis auch,die 24 /H Tankstelle auch
Und viele andere auch.
Die Liste würde zu lang werden,wenn ich se alle auflisten würde.
Warum denn dann nicht auch die Lebensmittelmärkte ???
Um unsere Systeme zu retten,müssen wir die 24 Stunden/Service in allen Bereichen einführen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Weihnachten & Ladenschluss
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4
Seite 4 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum