Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Uniwechsel ja oder nein?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Uniwechsel ja oder nein?
 
Autor Nachricht
Zacha
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.09.2005
Beiträge: 26

BeitragVerfasst am: 22 Nov 2006 - 15:51:14    Titel: Uniwechsel ja oder nein?

Hey Leute ich brauche mal wieder eure Hilfe...
Also die Sache ist folgende:
Ich studiere seit diesem WS Jura an der Uni Konstanz.
Es gefällt mir echt gut hier, nur wollte ich eig. schon immer nach heidelberg und HB wäre auch näher zu mir nach Hause.
Aus privaten gründen muss ich öfters daheim sein.
Ist es empfehlenswert jetzt gleich am Anfang zu wechslen, sollte man überhaupt wechseln, oder gibt es einen besten Zeitpunkt?
Welche Nachteile könnte man durch einen Wechsel haben?

DANKE EUCH ALLEN

Gruß

Zacha Surprised
Krawallbiene
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 15.08.2005
Beiträge: 5181

BeitragVerfasst am: 22 Nov 2006 - 16:08:41    Titel:

ich hab gehört das es einfacher sein soll nachbestandener zwischenprüfung zu wechseln weil dann die ganze zwischenprüfung direkt anerkannt wird und man nicht wegen jedem schein rennen muss. manche werden anscheind nicht 1:1 anerkannt. also das hat mir jemand gesagt der auch wechseln will- ob das alles so stimtm weiß ich nicht
Zacha
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.09.2005
Beiträge: 26

BeitragVerfasst am: 24 Nov 2006 - 09:58:10    Titel:

Also heißt dies, dass ich gar nicht unbedingt wechslen kann, wenn ich will??
Krawallbiene
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 15.08.2005
Beiträge: 5181

BeitragVerfasst am: 24 Nov 2006 - 10:48:37    Titel:

doch wechseln kannste schon nur heißt es nicht das du jeden schein den du auf deine ralten uni gemacht hast auch auf de neuen uni anerkannt hast...mit bestandener ZP solls kein problem sein- aber wie gesagt alle angaben ohne gewähr
Marina85
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.06.2005
Beiträge: 4764
Wohnort: Aachen

BeitragVerfasst am: 24 Nov 2006 - 14:45:34    Titel:

Nein, du kannst nicht wechseln, wann du willst. In Heidelberg bestehen zu jedem Semester Zulassungsbeschränkungen, d.h. es wird nach Noten ausgesucht.
Mit bestandener ZwP hast du auf jeden Fall keine Anerkennungsschwierigkeiten mehr, denn die ZwP wird überall gleichermaßen anerkannt. Mit bestandener ZwP dürftest du also gute Chancen haben.
Dann mach doch einfach 3/4 Semester, dann haste ZwP und dann kannste wechseln. Sonst besteht die Gefahr, dass du Leistungsnachweise "verlierst" und somit Zeit. Ich würde mich aber schon jetzt genau erkundigen, welche Scheine du an deiner Uni alle für Examenszulassung benötigst. Allerdings wird es wohl keine großen Unterschiede geben, da ja beide Unis in Ba-Wü sind.

Du solltest dich i.Ü. auch erkundigen, ob die Vorlesungen an deiner "neuen" Uni nur jährlich laufen. Dann kann es nämlich sein, dass du in einer ganz anderen Reihenfolge als alle anderen "hören" musst, aber wenn du nach der ZwP wechselst, ist das meist egal - außerdem werden die gr. Übungen ja jedes Sem. angeboten.
guggi
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 23.06.2005
Beiträge: 86

BeitragVerfasst am: 24 Nov 2006 - 16:00:07    Titel:

Naja, wenn Du wechseln möchtest, dann schaue vor allen Dingen erstmal nicht darauf, ob Du ein Semester "verlierst", denn lieber eins verlieren, als drei oder vier ständig den Stress mit Konstanz hin und her zu fahren, dann machste das nämlich auch nur halbherzig!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Uniwechsel ja oder nein?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum