Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Fachabi
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Abi-Forum -> Fachabi
 
Autor Nachricht
Pretty lovely
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 22.11.2006
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 22 Nov 2006 - 17:04:22    Titel: Fachabi

Hallo,
ich möchte später mal Fremdsprachensekretärin werden.
Brauch dazu aber Abi oder wenigstens das Fachabi.
1. Was ist der Unterschied???
2. Wie läuft das bei einem Fachabi so ab???
Hab ich da nur die möglichkeit mein Abi in meinen Fremdsprachen zu erreichen od. wie???? Ihr merkt bestimmt, ich hab gar keine Ahnung!!! Question Embarassed Question
3. Habe ich da ganz normal Unterricht also so wie jetzt z.B. Deutsch, Mathe, Englisch, Sport, Kunst....
Bitte helft mir!!!!!
Danke!!!
Julia
Gruwe
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 24.03.2004
Beiträge: 5286
Wohnort: Saarbrücken

BeitragVerfasst am: 22 Nov 2006 - 18:09:30    Titel:

Hallo,

ja, beim Fachabi hast du ganz normalen Unterricht und auch solche Fächer wie Mathe, Deutsch, etc. Allerdings reicht eine Fremdsprache!

Von der Fachrichtung her gibts da aber Unterschiede. Ich mache z.Bsp. die FOS Ingenieurwesen...wir machen mehr Mathe und Physik, haben noch solche Fächer wie Technologie und sowas.

In der Fachrichtung Sozial gibts dagegen dann solche Fächer wie Hygiene und so.

Aber egal welche Fachrichtung du machst, am Ende hast du die Fachhochschulreife und du kannst jeden Studiengang an einer FH studieren, egal ob er der Fachrichtung deines Fachabis enspricht oder nicht.
In manchen Bundesländern (z.Bsp. Hessen) kann man mit Fachabi auch an ne Uni bzw. muss ne Aufnahmeprüfung bestehen.


MfG
Pretty lovely
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 22.11.2006
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 23 Nov 2006 - 18:10:53    Titel:

Gruwekarl hat folgendes geschrieben:
Hallo,

ja, beim Fachabi hast du ganz normalen Unterricht und auch solche Fächer wie Mathe, Deutsch, etc. Allerdings reicht eine Fremdsprache!

Von der Fachrichtung her gibts da aber Unterschiede. Ich mache z.Bsp. die FOS Ingenieurwesen...wir machen mehr Mathe und Physik, haben noch solche Fächer wie Technologie und sowas.

In der Fachrichtung Sozial gibts dagegen dann solche Fächer wie Hygiene und so.

Aber egal welche Fachrichtung du machst, am Ende hast du die Fachhochschulreife und du kannst jeden Studiengang an einer FH studieren, egal ob er der Fachrichtung deines Fachabis enspricht oder nicht.
In manchen Bundesländern (z.Bsp. Hessen) kann man mit Fachabi auch an ne Uni bzw. muss ne Aufnahmeprüfung bestehen.


MfG





Ja danke...
Aber ich würde mein fachabi gern an einem Oberstufenzentrum machen wollen. Geht denn sowas???
Kann man da dann auch Fächer abwählen und sowas???
Mfg
Progressive
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 30.09.2006
Beiträge: 3988

BeitragVerfasst am: 25 Nov 2006 - 20:41:42    Titel:

Oberstufenzentrum ?

Beim Fachabi kann man keine Fächer abwählen.. das würde ja dem Sinne diesem Abschluss widersprechen. Die Fachoberschule/Berufsoberschule ist auf eine bestimmte Richtung bereits zugeschnitten.. und Sachen wie Reli, Deutsch usw. braucht man halt eben, um mit dem Fachabi dann jeden Studiengang belegen zu können..

wenn du eine Berufsausbildung hast, kannst du auch nur in diesem Bereich deine FH-Reife machen.. die nennt sich dann fachgebundene Fachhochschulreife.. dasselbe gibt es auch mit dem Abi.. sogennante fachgebundene Hochschulreife..

Ich mache wie von dem einen ;p bereits erwähnt, ebenfalls FOS/Technik.. aber ich empfehe jedem, lieber das normale Abi zu machen.. oder an einem "beruflichen Gymnasium". Das ist quasi das Fachabi auf dem Niveau des Abiturs.. Bei uns (technische Schule), heißt das dann, statt einer zweiten Fremdsprache und noch einem Fach, dann stattdessen Elektrotechnik, Maschinenbau usw..

Ich denke, das eine Jahr sollte man schon noch dranhängen, um das normale Abi zu machen.. Ich werde es danach auch versuchen, irgendwie noch dranzuhängen.. Ich will das Fachabi nicht runterspielen odre so.. an sich ist es nicht schlecht, wir machen in der Zeit mehr, als das Gymnasium, aber am Ende ist es halt logischerweise weniger..
Adonis84
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 25.09.2005
Beiträge: 600
Wohnort: tiefste provinz

BeitragVerfasst am: 25 Nov 2006 - 20:48:35    Titel:

Zitat:
wenn du eine Berufsausbildung hast, kannst du auch nur in diesem Bereich deine FH-Reife machen.. die nennt sich dann fachgebundene Fachhochschulreife..


Im Regelfall macht man auch mit Berufsausbildung die Allgemeine Fachhochschulreife.

Zitat:
dasselbe gibt es auch mit dem Abi.. sogennante fachgebundene Hochschulreife..


Man kann auch mit Berufsaubildung die Allgemeine Hochschulreife erwerben.

Zitat:
Ich mache wie von dem einen ;p bereits erwähnt, ebenfalls FOS/Technik..


Danach hast du die Allgemeine Fachhochschulreife.

Zitat:
aber ich empfehe jedem, lieber das normale Abi zu machen..


Auch das kannst du an der FOS machen.
Pretty lovely
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 22.11.2006
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 27 Nov 2006 - 16:39:51    Titel:

Hi,
also würdet ihr mir empfehlen, das richtige Abi zu machen, ja???
Geht denn das so einfach, wenn ich nach der 10. Klasse auf der Oberschule auf ein Gymnasium wechseln will???
Hab da mal sowas gehört, dass ich nur noch 2 Jahre ranhängen muss, also nur bis zur 12. gehe! Stimmt das???
MFG
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Abi-Forum -> Fachabi
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum