Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Ab und zu schwänzen?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Abi-Forum -> Ab und zu schwänzen?
 
Autor Nachricht
Masor
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 16.07.2006
Beiträge: 256

BeitragVerfasst am: 24 Nov 2006 - 00:19:21    Titel:

Grundkurs-Stunden wurden für die halbjähriliche Klausur soweit wie eben dafür nötig nachgearbeitet, das Verhältnis ist eben ein anderes als an der Uni. Mit 3-4 Stunden bin ich in den Grundfächern immer locker durchgekommen und einen guten Teil hätte ich natürlich auch ohne Schwänzen (nochmal) machen müssen.
Schätze das Nacharbeiten pro geschwänzter Stunde also vielleicht auf 10-15 Minuten - zuviel ist einfach irrelevant. Deswegen hab ich an der Schule auch viel mehr geschwänzt als an der Uni: Es ist effizienter und wird auch noch belohnt...
Und komm mit keiner mit "Man lernt doch nicht nur für die Klausur", die wirklich interessanten Vorlesun... ähh Stunden hab ich immer besucht, die Qualität der entsprechenden Lehrer sprach dann einfach für sich.
Masor
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 16.07.2006
Beiträge: 256

BeitragVerfasst am: 24 Nov 2006 - 00:24:38    Titel:

cyrix42 hat folgendes geschrieben:
Masor hat folgendes geschrieben:

c) Taktisches Fehlen


Nein, dass nennt sich klassisch einfach Faulheit: Wenn du schon weißt, dass ihr eine Leistungskontrolle schreibt, warum lernst du dann nicht einfach, und stellst dein Können unter Beweis? Dort dann nicht zu erscheinen zeugt nicht von Klug- sondern eben nur von Faulheit. Anderen dann zu unterstellen, sie wären dumm, zeigt dann nur noch zusätzliche Arroganz...


Viele Grüße, Cyrix



Faulheit und Klugheit schließen sich auf keinen Fall aus, sie bedingen sich sogar zum Teil. Du musst als Mathematiker doch auch nicht alles mit vollständiger Induktion machen. Wink

Ich gehe sogar soweit zu sagen, dass Fleiß keine Tugend ist, aber da bist du sicherlich anderer Meinung.
Das mit der Arroganz mag sein, aber ausschließlich dem Lehrer gegenüber. Ich finde, Können öfter als nötig zur Schau zu stellen zeugt gelegentlich von deutlich mehr Arroganz und ist überhaupt nicht mein Fall.

Ich weiß was ich kann und das genügt auf so einer Durchgangsstation wie dem Abi eben, daher auch der Unterschied zur Uni und schlussendlich zum Arbeitsleben.
gazimm
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 21.04.2006
Beiträge: 146

BeitragVerfasst am: 24 Nov 2006 - 04:36:16    Titel:

klar.
chemie hab ich regelmaessig geschwaent, genauso wie latein.. und mir hat es nicht geschadet, die leher haben es ja noch nicht mal gerafft Cool
MarcusWM
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 08.08.2004
Beiträge: 151

BeitragVerfasst am: 24 Nov 2006 - 05:19:31    Titel:

Zitat:
cyrix42:
In der Schule geht dies auch nicht. Du hast immerhin eine Schulpflicht! [...]
Du hast eine Anwesenheitspflicht, musst also da sein! Selbst wenn dir das nicht passt. Auch später wird nicht immer alles genau nach deinen Wünschen laufen...

Und wenn man keinen Bock hat, geht man trotzdem nicht hin - Schulpflicht hin, Anwesenheitspflicht her.

So einfach ist das, auch wenn du eigentlich "musst". Wenn dann jemand aus irgendeinem Grund Ärger bekommt, ist es seine Schuld.



edit.:
"Moralische Ansprüche", "strikt an die Regeln halten".... Laughing
Hört sich wie der Papst an oder wie ein anderer alter Konservativer. Wink

Jeder Mensch hat sich schon mal bewusst über irgendwelche Regeln hinweggesetzt. Das ist normal, so auch hier. Exclamation
Thebozz-mismo
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 13.08.2006
Beiträge: 561

BeitragVerfasst am: 24 Nov 2006 - 06:48:49    Titel:

Ich misch mich auch mal in die Diskussion mit ein: Allgemein kann man sagen, dass Schule wichtig ist und das man jede Stunde da sein sollte. Das ist auch mein Vorsatz, aber was wäre eine Regel, die man nicht brechen wird Very Happy

Jeder hat mal ein schlechten Tag und einfach keine Lust. Wenn du dann zur Schule gehst, machen die Lehrer einen fertig und geben schlechte Noten, wenn du nicht mitarbeitest. Klar sollte soetwas auf keinenfall zu Gewohnheit werden lassen, aber hier und da ist ok. Manchmal hat man halt einfach keine Lust, das ist normal, solange es nur ein Tag ist. Andere Gründe sind zum Beispiel, wenn man keine Zeit für Hausaufgaben hatte. Passiert mir sehr selten, aber denke mir bei manchen Lehrern auch: Lieber nicht kommen als keine Hausaufgaben. Aber dies sollte man nur machen, wenn man fast immer Hausaufgaben macht und vielleicht 1-2 mal/Schuljahr die Hausaufgaben nicht hat.

Ich bin jetzt nicht stolz drauf, wenn ich schwänzte, aber ich nichts nicht schlimm, wenn es wirklich selten ist.
Bsp: Dieses Schuljahr hab ich eine Stunde geschwänzt und zwar Latein(12. Stufe) und verpasst hab ich niochts, außer dass wir 6 Sätze weiter übersetzt haben. Außerdem hab ich nach der 12 eh mein LAtinum und werd danach kein LAtein mehr brachen. Man verlernt es einfach. Leute, die letztes Jahr ihr Latinum gemacht haben, haben vieles schon vergessen.

Jeder sollte das selbst entscheiden, und wenn man es macht, wirklich nur sehr selten, weil es sonst zur Regelmäßigkeit werden kann.

PS: Ein Zitat von unserem Kunstlehrer: " Ihr könnt ruhig ein paar Mal schwänzen, solange ihr bis Ende des Schuljahres das Bild fertigt habt" Laughing
lisl*
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 29.04.2006
Beiträge: 131

BeitragVerfasst am: 24 Nov 2006 - 07:33:17    Titel:

also eigentlich mach ich jetz nich oft blau, aber in reli ham wir so ne esotherik-freak lehrerin die peilt wirklich NULL! die weiß keine namen von uns, verlangt auch niiiiiie ne entschuldigung und wieso sollte man da die chance dann nich mal ab un zu nutzen?

würd auch nich sagen, dass mir das notenmäßig schadet, hab letzte und vorletzte arbeit eine der toparbeiten geschrieben, also von daher verpass ich jetz auch nich viel! Very Happy aber bei andern lehrern mach ich das eig nich...
stromer
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 23.02.2006
Beiträge: 296

BeitragVerfasst am: 24 Nov 2006 - 08:04:45    Titel:

Ich muss sagen, dass ich sehr oft geschwänzt habe. Aber nie nur Stunden, sondern immer volle Tage, weil ich keine Lust hatte. Ich hatte sehr viele Fehltage und bin deshalb gerade so zum Abi zugelassen worden Confused

Rückblickend hätte ich echt öfter gehen sollen. Aber ändern kann ich es jetzt auch nicht mehr und ein Gesetzesbruch einhergehend mit schwerem moralischen Verfall war es nun auch nicht für mich.

Ich würde nicht sagen, dass man die Immergeher als langweilige Streber abtun kann, aber ein Schüler der schwänzt, kann durchaus später zu einem verantwortungsvollen Menschen werden.
Manche bewerten hier ihre schulische Laufbahn ganz schön über!
Ich finde es geradezu lächerlich wie wichtig sich einige Leute hier nehmen. Kann aber auch sein, dass man genau die Einstellung heute braucht Confused
cyrix42
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 14.08.2006
Beiträge: 24257

BeitragVerfasst am: 24 Nov 2006 - 12:20:06    Titel:

Naja, wer meint, dass er es nicht nötig hätte, zur schule zu gehen, kann ja in ein Land ohne Schulpflicht auswandern; irgendein afrikanisches z.B. ...

Im Normalfall handelt es sich dabei nur um eine Selbstüberschätzung und fehlendem Weitblick. Nicht umsonst lassen sich die meisten Arbeitgeber bei Bewerbungen gern auch ein ganz normales Zeugnis geben, denn da stehen die Fehltage drauf. Was meint ihr, was für wie zuverlässig ihr dann eingeschätzt werdet?

Wie dem auch sei. Im übrigen ist diese Diskussion falsch herum aufgezogen: Nicht ich, der sich an die Regeln hält, muss sich rechtfertigen, sondern diejenigen, die es nicht tun...


Viele Grüße, Cyrix
cyrix42
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 14.08.2006
Beiträge: 24257

BeitragVerfasst am: 24 Nov 2006 - 12:27:34    Titel:

MarcusWM hat folgendes geschrieben:

Und wenn man keinen Bock hat, geht man trotzdem nicht hin - Schulpflicht hin, Anwesenheitspflicht her.


aha. Und wenn man keinen Bock hat arbeiten zu gehen, dann tut man es eben nicht. Und wenn man keinen Bock hat sich um sein Leben zu kümmern, dann tut man es eben nicht. Man hängt zu haus oder mit Kumpels rum, gammelt vor sich hin, und ist der typische Unterschichten-ALGII-Empfänger von morgen, oder wie ist dies zu verstehen?

Zitat:

"Moralische Ansprüche", "strikt an die Regeln halten".... Laughing
Hört sich wie der Papst an oder wie ein anderer alter Konservativer. Wink


Hm. a) Wie hört sich der Papst an? b) Ich bin alles andere als konservativ (d.h. nichts verändern wollend), aber ds hat nichts damit zu tun, dass man jetzt plötzlich sich die Freiheit herausnehmen könne alles zu tun, und zu lassen, was man denn wolle.

Zitat:

Jeder Mensch hat sich schon mal bewusst über irgendwelche Regeln hinweggesetzt. Das ist normal, so auch hier. Exclamation


Mit der gleichen Logik könnte man auch jeden Mord rechtfertigen... Also wenn du schon was begründen willst, dann suche dir wenigstens passende Gründe!

(Ich sehe nur Faulheit und zu wenig Selbstdisziplin...)



Viele Grüße, Cyrix
cyrix42
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 14.08.2006
Beiträge: 24257

BeitragVerfasst am: 24 Nov 2006 - 12:30:05    Titel:

Thebozz-mismo hat folgendes geschrieben:
Ich misch mich auch mal in die Diskussion mit ein: Allgemein kann man sagen, dass Schule wichtig ist und das man jede Stunde da sein sollte. Das ist auch mein Vorsatz, aber was wäre eine Regel, die man nicht brechen wird Very Happy


"Das Recht auf Leben ist unverletzlich"; aber was ist eine Regel, die man nicht brechen wird?


Wenn schon, dann auf die Argumentation aufpassen!


Viele Grüße, Cyrix
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Abi-Forum -> Ab und zu schwänzen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
Seite 5 von 10

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum