Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Evolution, Adam und Eva
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Philosophie-Forum -> Evolution, Adam und Eva
 
Autor Nachricht
Kelhwen
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 05.11.2006
Beiträge: 148

BeitragVerfasst am: 28 Nov 2006 - 18:08:42    Titel: Evolution, Adam und Eva

da ich noch nie was gelesen habe, was muslime über die evolutionstheorie sowie die entstehungsgeschicht des menschen soehe adam und eva sowie urknall sagen, würde ich gerne muslime fragen, was sie denn dazu denken.
Herr Ochsenknecht
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.10.2006
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 28 Nov 2006 - 18:22:23    Titel:

Wie wäre es mit "googlen" Idea
loewentatze
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 29.04.2005
Beiträge: 396

BeitragVerfasst am: 28 Nov 2006 - 19:18:10    Titel:

Mein freundlicher Reiseleiter aus dem letzten Urlaub hat gasagt, dass die Moslems Die Enstehungsgeschichte mit Adam und Eva der Bibel auch so übenommen haben....
pasha78
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 28.11.2006
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 28 Nov 2006 - 22:43:53    Titel:

wir muslime glauben nicht an die evolutionstheorie.ich persönlich(auch wenn ich kein muslim wäre) würde nich daran glauben.
darwin selber sagte doch öfters dass seine aussagen reine hypothesen sind und dass er sich nicht 100% sicher ist..der , der das erfunden hat glaubt nich ma selber richtig dran..Smile

adamist der erste mensch(und auch der erste prophet).und wie jeder andere wurde er auch von gott erschaffen.

hier dazu ein vers aus dem koran :

sure: imran (3.sure im koran)
vers nr.59



59. Wahrlich, Jesus ist vor Allah wie Adam. Er erschuf ihn aus Erde, dann sprach Er zu ihm: «Sei!», und er war.
cyrix42
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 14.08.2006
Beiträge: 23116

BeitragVerfasst am: 28 Nov 2006 - 22:48:04    Titel:

Dummerweise ist Wissenschaft nicht demokratisch: Was viele glauben, muss deshalb noch lange nicht richtig sein... Wink


Viele Grüße, Cyrix
Twain
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.06.2006
Beiträge: 2680
Wohnort: Herts, U.K

BeitragVerfasst am: 29 Nov 2006 - 00:10:21    Titel:

Beide Theorien haben ihre Lücken, ich tendiere dann aber doch eher zur Evolutionstheorie, auch wenn ich Christin bin.
cyrix42
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 14.08.2006
Beiträge: 23116

BeitragVerfasst am: 29 Nov 2006 - 00:27:44    Titel:

Twain hat folgendes geschrieben:
...auch wenn ich Christin bin.


Was heißt hier "auch"? Da widerspricht sich doch nichts. Nur einige Fundamentalisten, die die Bibel wortwörtlich verstanden haben wollen, sehen da einen Widerspruch, aber jene glauben auch, dass die Welt 4600 Jahre alt ist, dass die Dinosaurier bei der Sintflut umkamen, und sonst noch ein paar schräge sachen...

Viele Grüße, Cyrix
Twain
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.06.2006
Beiträge: 2680
Wohnort: Herts, U.K

BeitragVerfasst am: 29 Nov 2006 - 00:32:57    Titel:

Ich wollte eigentlich "Ich bin aber auch Christin" schreiben, ist nur verwirrt rausgekommen...
Electric-phase
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 25.10.2006
Beiträge: 768
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 29 Nov 2006 - 13:35:24    Titel:

Hallo zusammen,
Zitat:
darwin selber sagte doch öfters dass seine aussagen reine hypothesen sind und dass er sich nicht 100% sicher ist..der , der das erfunden hat glaubt nich ma selber richtig dran..

Das ist aber doch genau der Kerngedanke von Wissenschaft.

Die Welt beschreiben, aber immer wissen, dass sich die eigene Theorie überholen wird und durch eine bessere ersetzt werden wird.

Ein Forscher der meint, die letztendliche Wahrheit gefunden zu haben (und sei es E=m*c^2) hört auf Forscher zu sein und wird Utopist oder Theologe.

Interessant wäre es, welche Wahrscheinlichkeit Darwin der Erschaffung der Tiere als Arten gegeben hätte.
Hat Gott wirklich Löwen erschaffen und dem Menschen zur Benennung vorgeführt ?

Kann man die Schöpfungsgeschichte als Tatsache nehmen, wenn in der Bibel zwei Schöpfungsgeschichten hintereinander stehen, die sich klar widersprechen? Die Autoren der Bibel waren nicht dumm und verfolgen damit ein Ziel. Das Ziel kann nicht Berichterstattung vom Beginn der Welt sein. (sondern eher: so steht Gott zu den Menschen)

Was sagt der Koran dazu ?

Gruß
Manfred
ZLM
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.08.2006
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 29 Nov 2006 - 14:17:15    Titel:

Die Naturwissenschaften kennen keine (Makro) Evolution
Wer gleichnamiges Buch von Prof. Wilder-Smith gelesen hat, versteht diesen Satz dann besser.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Philosophie-Forum -> Evolution, Adam und Eva
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum