Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Flexible Plankostenrechnung auf Vollkostenrechnung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Flexible Plankostenrechnung auf Vollkostenrechnung
 
Autor Nachricht
Gast25
Gast






BeitragVerfasst am: 23 Nov 2004 - 17:07:52    Titel: Flexible Plankostenrechnung auf Vollkostenrechnung

Ich hab' wohl gerade ein Brett vor dem Kopf ... Ich soll die im Betreff genannte PKR durchführen und habe gegeben:
Plankosten bei Planbeschäftigung
Istkosten zu Planpreisen
Variable Plankosten (%)
Ist-Beschäftigungsgrad (%)
Um die verschieden Abweichungen ermitteln zu können, benötige ich aber auch entweder die Istbeschäftigung oder die Planbeschäftigung. Nur mit dem Ist-Beschäftigungsgrad komme ich da doch gar nicht weiter, oder?
Bitte helft mir !! Question
gogol
Gast






BeitragVerfasst am: 23 Nov 2004 - 23:45:05    Titel:

studierst du den Quatsch beim Hoitsch??? klingt igendwie vertraut.... aber mal ehrlich, wer beschaeftigt sich denn mit sowas freiwillig?
ath
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 28.09.2004
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: 24 Nov 2004 - 09:51:49    Titel:

Vielleicht hilft Dir das Stichwort "Variator" weiter. Mit den vorhandenen Angaben müßtest Du den Variator ermitteln können (nehme ich an). Wenn Du den hast kannst Du die Sollkosten berechnen. Und wenn Du die hast...probier´s mal aus.
Gast25
Gast






BeitragVerfasst am: 24 Nov 2004 - 14:52:05    Titel:

Freiwillig würde ich das gewiss nicht machen Wink

Mit dem Variator kann ich aber leider immer noch nicht die "verrechneten Plankosten" berechnen und wenn ich die nicht habe, komme ich auch nicht weiter.

Die Sollkosten kann ich auch "nur" mit Angabe des Ist-Beschäftigungsgrades angeben.

Hmm ... irgendwie passt das alles nicht Sad
Gast77
Gast






BeitragVerfasst am: 02 Dez 2004 - 22:23:39    Titel:

Hallo
habe genau das gleiche Problem wie Gast25 mit den gleichen gegebenen Daten. Haben zu viert eine Aufgabe nicht lösen können, obwohl wir das ganze Netz durchforstet haben und auch genügend Infos zur Plankostenrechnung haben.
Gast25
Gast






BeitragVerfasst am: 03 Dez 2004 - 14:15:29    Titel:

Mir fehlt leider immer noch die Erleuchtung, also bitte helft uns !!! Schön zu wissen, dass ich nicht die einzige bin, die dieses Problem derzeit hat!

Danke!!
jabejc
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.12.2004
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: 06 Dez 2004 - 11:17:53    Titel: ein Versuch von meiner Seite ....

Also bei Planbezugsgroessen gilt

Plankosten = Sollkosten
also bedeutet das: fixe Plankosten= Plankosten -variable Plankosten

Beschaeftigungsabweichung = fixe Plankosten x IstBeschäftigungsgrad - fixe Plankosten

verrechnete Plankosten= Sollkosten- Beschaeftigungsabweichung

Vielleicht hilft es ja
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Flexible Plankostenrechnung auf Vollkostenrechnung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum