Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Wie weit kann man Bücherstapel...
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Wie weit kann man Bücherstapel...
 
Autor Nachricht
Sila85
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 03.07.2005
Beiträge: 85

BeitragVerfasst am: 01 Dez 2006 - 10:23:30    Titel: Wie weit kann man Bücherstapel...

Wie weit kann man Bücherstapel aus gleichen Büchern über eine Tischkante ragen lassen?

Dabei soll nur das unterste Buch auf der Tischplatte auffliegen und auf jedem Buch darf nur ein weiteres liegen. Man darf beliebig viele Bücher verwenden und den Stapel beliebig hoch bauen.


Bin mal gespannt was rauskommt... Laughing
cyrix42
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 14.08.2006
Beiträge: 23109

BeitragVerfasst am: 01 Dez 2006 - 12:41:07    Titel:

Ich weiß es Wink

Wichtig ist doch, dass der Schwerpunkt des gesamten Bücherstapels noch auf dem Tisch ist.

Wie weit kannst du dann ein Buch hervoragen lassen, wie weit 2, ... Wink


Und eine Bitte: Nicht den ganzen Text fett schreiben, sondern wenn überhaupt nur kleine Abschnitte (zur Betonung), ok?


Viele Grüße, Cyrix
Sila85
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 03.07.2005
Beiträge: 85

BeitragVerfasst am: 01 Dez 2006 - 13:20:41    Titel:

hallo cyrix,

wegen der fettschrift...SORRY Very Happy kommt natürlich nicht nochmal vor!

also das gleiche habe ich mir auch gedacht...doch nun bin ich schon die ganze zeit am überlegen wie man das mathematisch schreibt, also ne formel oder sowas...

also hast du dafür vielleicht noch eine idee???

gruß
sila85
cyrix42
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 14.08.2006
Beiträge: 23109

BeitragVerfasst am: 01 Dez 2006 - 13:30:46    Titel:

kleiner Tipp: Baue den Turm rekursiv auf:

Also beschreibe den Turm der obersten n-1 Bücher. Dieser liegt wo (bezogen auf das zweit-unterste Buch?)

Ok, und der Schwerpunkt aller n Bücher zusammen sol jetzt genau auf der Tischkante liegen. Wie müssen dann das unterste und die oberen n-1 Bücher relativ zu einander liegen? Smile

(Also den Turm von "oben nach unten" aufbauen... Smile )
Viele Grüße, Cyrix
Sila85
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 03.07.2005
Beiträge: 85

BeitragVerfasst am: 01 Dez 2006 - 14:06:10    Titel:

du meinst also dass das oberste Buch 1/2 über das zweitoberste Buch herausragen kann? und das zweitoberste wiederrum 1/4 über das drittoberste Buch? usw ...

ok den sinn habe ich verstanden...wie kann ich das nun als Funktion auffassen? ist das überhaupt möglich? ich müsste doch noch die dicke der bücher berücksichtigen? oder werden diese vernachlässigt? dann könnte ich ja millionen oder sogar unendlich viele Bücher stapeln... Shocked

gruß

sila85
cyrix42
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 14.08.2006
Beiträge: 23109

BeitragVerfasst am: 01 Dez 2006 - 14:08:03    Titel:

Ja, genau.

Wenn du jetzt noch ausrechnest, wie viel das dritt-oberste Buch über-ragen darf, erkennst du ein System. Smile

Viele Grüße, Cyrix
Sila85
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 03.07.2005
Beiträge: 85

BeitragVerfasst am: 01 Dez 2006 - 14:43:28    Titel:

Dieses System bzw die "Gleichgewichtsformel" lautet dann wohl 1/2n * l bzw 1/2*1/n*l

l: Länge eines Buchs

dann müsste ich "Sigma" reinbringen...da ich unendlich viele Bücher stapeln können muss.

das heißt:

1/2 * l * Sigma(k=1 bis n) 1/k

Stimmt das? ich brauch doch aber noch die Variable der Dicke des Buchs...

Gruß

Sila85
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Wie weit kann man Bücherstapel...
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum