Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Fragen zu Übungen, Trainingsplan etc.
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 68, 69, 70, 71, 72, 73, 74, 75, 76  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Sport-Forum -> Fragen zu Übungen, Trainingsplan etc.
 
Autor Nachricht
nebenfachler
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 19.11.2006
Beiträge: 755
Wohnort: BHV

BeitragVerfasst am: 03 Mai 2008 - 22:25:21    Titel:

Dann läuf mehr als 5 und versuche das zu steigern, ansosnten sollte ds so passen....viel Spass
tamara126
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 26.12.2007
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 16 Mai 2008 - 14:29:12    Titel:

hey ihr,
also hab mir jetzt mal die letzten ~10 seiten durchgelesen und gar nix für mädls gefunden Sad ,
also ich will nicht noch mehr muskeln aufbauen, bin schon eher zu muskulös, sondern mehr in richtung sehnig. vor allem an den beinen: welcher sport/ übungen sind da gut?
also ich mach seit ca 3 jahren taekwondo, geh täglich joggen oder inlinen... mein schenkelumfang ist nahezu unverändert geblieben und das passt halt nich ins gesamtbild... total schlanker oberkörper, "dicke" schenkel!
grüße
dschuly
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 20.04.2006
Beiträge: 621
Wohnort: satanyi, mallorca

BeitragVerfasst am: 16 Mai 2008 - 15:04:53    Titel:

du sprichst von der sogneannten definition des körpers.
die definition lässt sich nur über eine körperfettanteilsenkung erreichen.
sprich: fett abbauen.
tamara126
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 26.12.2007
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 16 Mai 2008 - 16:30:26    Titel:

sprich diät?! hab leider auch da bei keiner an meinen schenkel abgenommen sondern bauchmuskeln als erstes abgebaut! also hab gemüsediät gemacht, nicht weniger sonder gesünder Laughing
phantz
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 24.03.2006
Beiträge: 1317

BeitragVerfasst am: 16 Mai 2008 - 16:48:56    Titel:

Parachuter hat folgendes geschrieben:
Trainiere im Moment Montag, Mittwoch und Freitag 3000 Meter Ausdauer aber eher gemütlich.


Davon kriegst Du keine Grundausdauer und auch keine Grundschnelligkeit.
Und vor allem: Das ist keine Abwechselung, davon kriegst Du null Impulse.

Wie viele Minuten/Meter hälst Du denn so durch?
dschuly
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 20.04.2006
Beiträge: 621
Wohnort: satanyi, mallorca

BeitragVerfasst am: 17 Mai 2008 - 09:01:05    Titel:

tamara126 hat folgendes geschrieben:
sprich diät?! hab leider auch da bei keiner an meinen schenkel abgenommen sondern bauchmuskeln als erstes abgebaut! also hab gemüsediät gemacht, nicht weniger sonder gesünder Laughing

im gemüse such ich immer vergeblich die proteine
kein wunder, dass du magermasse abgenommen hast.
Ghosty
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 18.01.2006
Beiträge: 823

BeitragVerfasst am: 26 Mai 2008 - 18:14:29    Titel:

Meine Frage bezieht sich aufs Joggen, um genauer zu sein, auf MEINS.
Ich frage mich, inwiefern es mir denn als Unwissender überhaupt Nutzen bringt. Schließlich kann man ja in allem gravierende Fehler machen, wodurch eher eine Negativwirkung erfahren wird.

Ich laufe eine Waldstrecke von ung. 2,5 - 3km in etwa 15 - 16 Minuten.
Ich trage dazu zwar 'ne kurze Hose und ein schickes Sport-Shirt, aber an den Füßen trage ich klobige Basketballschuhe von Reebok.
Ich atme in der Regel nicht durch die Nase ein und durch den Mund aus, wie man es ja eigentlich tun sollte.
Als regelmäßig würde ich mein Laufen auch niciht bezeichnen. Manchmal jogge ich bis zu dreimal die Woche, dann wieder nur alle zwei oder drei Wochen.

Nun frage ich mich, nachdem ich nicht viel, aber doch wenigstens einiges über "richtiges" Trainieren gelesen habe, ob ich durch meine Inkonsequenz denn überhaupt irgendeine Wirkung, vorzugs Weise eine positive, erziele.
Was haltet ihr als Profis davon?
Nofretete
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 28.02.2008
Beiträge: 169
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: 26 Mai 2008 - 23:13:39    Titel:

Hallo!

Ich habe auch mal eine Frage zum Joggen!
Also zunächst mal mache ich regelmäßig Kampfsport ( 4 h die Woche ).
Nun möchte ich aber meine Kondition aufbauen und habe mit Joggen begonnen. Da ich aber mein normales Training nicht aufgeben möchte und ansonsten nicht so viel Zeit habe, hab ich angefangen jeden Sonntag zu joggen - damit wenigstens eine gewisse Regelmäßigkeit besteht.

Nun aber meine Frage:
Bringt es denn etwas wenn ich nur 1 mal wöchentlich ( dafür aber regelmäßig ) zum Joggen gehe? Oder sollte ich auch einfach unter der Woche gehen wenn ich Zeit hab ( kann dann aber mal sehr häufig und mal wieder seltener sein, also sehr unregelmäßig )?

Danke

Nofretete
Bullet1990
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.06.2008
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 21 Jun 2008 - 11:39:16    Titel:

Hi,
2 Freunde von mir sind im Fitnessstudio angemeldet (ich wars auch mal, aber in einem anderen) und von denen hab ich ein 4-wöchiges kostenloses Probetraining bekommen. Nun bin ich erst 2 tage da aber ich hab tierischen Muskelkater ( ich kann mich nicht mal mehr an der Nase kratzen ohne das es weh tut). Den hatte ich zwar schon gestern aber ich hab einfach drüber trainiert. Ich hab das mit einer Ruhezeit der Muskeln nicht beachtet weil ich die 4 Wochen voll ausnutzen wollte. Aber jetzt merke ich das es nur schlimmer werden kann wenn ich heute noch trainieren würde und deshalb gehe ich jetzt erstmal nicht mehr dahin. vermutlich werden mir die 4 Wochen nicht allzu viel bringen. Deshalb hab ich dran gedacht zu Hause weiter zu trainieren ich hab aber nur eine Hantel. Kann ich damit überhaupt was anfangen? Also Bauchübungen könnte ich ohne trainieren. Mit der Hantel könnte ich Bizeps und Trizeps trainieren. Aber wie trainiere ich Schultern Rücken und Nacken und Brust nur mit einer Hantel ? Für Brust müsste ich glaube Liegestütze machen. Wobei ich mir aber nicht sicher bin ist Rücken Schulter und Nacken. Liege ich richtig damit, dass wenn ich die Hantel hinter meinem Kopf nach unten und oben ziehe, dass das die Schultern und Nackenmuskel trainiert (oder reicht einfach nur gerades Hochheben der Hantel dafür auch aus). Ich würde es gerne ausprobieren und selbst sehen welche Muskeln das Training anspricht aber sobald ich nur meinen Arm hebe zieht alles.
nanus1
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 27.06.2008
Beiträge: 23

BeitragVerfasst am: 27 Jun 2008 - 23:25:35    Titel:

erledigt


Zuletzt bearbeitet von nanus1 am 05 Jul 2008 - 19:01:45, insgesamt einmal bearbeitet
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Sport-Forum -> Fragen zu Übungen, Trainingsplan etc.
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 68, 69, 70, 71, 72, 73, 74, 75, 76  Weiter
Seite 71 von 76

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum