Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Einstellungstest beim Bundesamt für Wehrtechnik (BWB)
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Eignungstests & Einstellungstests -> Einstellungstest beim Bundesamt für Wehrtechnik (BWB)
 
Autor Nachricht
CityDodge
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 07.07.2010
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 07 Jul 2010 - 10:12:24    Titel: Bundesamt für Wehrtechnik Koblenz, mittlerer Dienst

Hallo,
ich habe beim Bundesamt für Wehrtechnik und Beschaffung meine Aufnahmeprüfung für den mittleren technischen Verwaltungsdienst bestanden.
Zur Arbeitsmedizinischen Eignungsuntersuchung war ich auch schon.
Kann mir einer vielleicht sagen wie es jetzt weitergeht?
Vorgesehen bin ich unverbindlich für Oktober 2010.
Wie sind die Erfahrungen von Bewerbern die bereits in der Ausbildung stehen?
Wie läuft die Ausbildung ab und wieviele Einstellungen werden vorgenommen?
Hat einer vielleicht Info´s darüber?
Ich habe mich für die Fachrichtung Allgemeiner Maschinenbau beworben.
Wenn einer wissen will wie die Test so laufen bin ich gerne behilflich.

Ich hoffe ich bekomme ein paar Antworten.

Vielen Dank
Gruß Max
riq
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 18.08.2010
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 18 Aug 2010 - 11:14:32    Titel:

Bin "anerkannter Kriegsdienstverweigerer".

Wie ich hier gelesen habe ist eine wahrheitsgetreue Begründung nicht vorteilhaft.

Mein Argument für Zivi (ist ja nicht gleich gegen Bundeswehr) war es, den sozialen Bereich kennenzulernen.
Aber ob ich das in dem Gespräch sagen soll, ist für mich nicht so klar.
Ehrlich sein ist ja immer gut, aber in diesem Fall auch?

Was ist eine gute Argumentationskette?

Vielen Dank!
malvinas2
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 10.11.2009
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 22 Aug 2010 - 21:48:49    Titel:

Hallo riq,

nun, Zivi an sich ist nicht das Problem, es gibt schließlich eine ganze Reihe von ehemaligen Zivis beim BWB.
Ich denke, Du solltest Deine damalige Wahl überzeugend und mit dem gebotenen Ernst begründen können.
Bei uns im Abi-Jahrgang herrschte die Meinung vor, daß Wehr- und Zivildienst ein verlorenes Jahr darstellen und demgemäß war unser Ziel, dieses Jahr möglichst angenehm zu verbringen. Im Klartext: Wenig Arbeit, viel Geld (sofern man überhaupt von 'viel' sprechen kann...). Beim Zivildienst kann man dies eher realisieren als beim Bund. Ich bin mir zwar ziemlich sicher, daß schätzungsweise 90% der Zivis so denken, aber diese Thematik ausgerechnet beim Vorstellungsgespräch beim BWB erörtern zu wollen, ist natürlich tödlich.
Außerdem solltest Du darlegen können, wieso Du heute glaubst, doch im militärischen Bereich arbeiten zu können. Woher der Gesinnungswandel ?
(Du könntest jetzt wieder argumentieren, daß 19-jährige geistig gar nicht in der Lage sind, eine solch weitreichende Entscheidung zu treffen und zu beurteilen, aber siehe oben... Wenn ich mir die Kollegen aus meinem Abi-Jahrgang in Erinnerung rufe, also wir hatten doch in dem Alter gar keine Ahnung was uns erwartet. Unsere Gehirnleistung beschränkte sich damals auf "Krieg ist scheiße", das war's.)


P.S.: Mein Büronachbar - ehemaliger Zivi - in der Firma wird mir morgen wieder erzählen, wie geil das Paintball-Spiel am Wochenende gewesen ist.
Flak
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 18.08.2010
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 16 Sep 2010 - 22:34:36    Titel:

Und, gibts was neues bei euch?

Ich darf am 27.10. zur Test, ich bin ja mal gespannt...

Hatt hier vllt. noch jemand den Termin an diesem Tag?
maradona23
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 20.09.2010
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 20 Sep 2010 - 17:56:46    Titel:

Hallo!
Ich habe auch den Termin am 27.10.2010!
Kann mir vielleicht jemand ein paar tipps zu den Themen geben?
Hab mich für den mittleren technischen Dienst beworben!
Wie kann ich mich am besten Vorbereiten??
rarat
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 18.09.2010
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 21 Sep 2010 - 12:47:56    Titel:

Hallo,
ich darf auch am 27.10. zum Test.
Mal schaun, wie der Tag so verläuft.
Flak
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 18.08.2010
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 26 Sep 2010 - 16:13:08    Titel:

Also halt Allgemeinbildung sollte man drauf haben, in deutsch sollte
man auch recht fit sein und halt Mathe...Gym. Klasse 9 wäre ideal
denke ich...und dann noch Fachmathe..

In welchem Bereich habt ihr euch beworben und woher kommt
ihr?
Füsika666
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 10.10.2010
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 10 Okt 2010 - 22:50:37    Titel:

Hallo,
ich poste erstmal hierein, bevor ich ein neues Thema erstelle. Bin Bachelorstudent in Physik und wollte fragen, wo die großen Unterschiede beim BWB sind, wenn man als Bachelor oder Master Absolvent bei denen beginnt. Geringerer Verdienst: klar. Aufgabenbereiche scheinen sich laut Internet ungefähr gleich abzudecken. Mehr Verantwortung heißt es, wenn man einen Master-/Diplomabschluss hat. Äußert sich dann wie? Wie sieht der Aufstieg von dem gehobenen in den höheren technischen Dienst aus? Also, um es mal so zu sagen, je nach Studiengang ist es fragwürdig, wie viel die Sachen aus dem Master für den Job bringen. Vorallem in der Physik, wo die Theorie und Grundlagenforschung während des Studiums näher gebracht wird als Praxis. Mich würden paar Meinungen interessieren, die auch Bezug auf: 2 Jahre länger studieren=höherer Abschluss=höherer Verdienst, aber prinzipiell für den Job genauso geeignet. Da könnte man vermutlich oft einfach 2 jahre mehr studieren und hinterher mehr verdienen, statt mit dem bachelor aufzu hören und das ggf. nicht in 2 jahren oder mehr aufzuholen. oder nie. Da seh ich noch ein generelles Problem nach dem Bologna Prozess. Das viele einen Masterabsolventen wollen, auch wenn ein Bachelor evtl genauso gut wäre. Nicht denken, dass ich das pauschalisieren will xD Das trifft nur auf paar Bereiche zu Very Happy

Grüße
webrider
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.11.2009
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 26 Okt 2010 - 03:59:47    Titel: Unterkünfte

Hallo,

hat schon jemand Erfahrung mit den Unterkünften während der Trainee-Zeit?

Gruß,
webrider
Flak
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 18.08.2010
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 26 Okt 2010 - 08:15:14    Titel: Re: Unterkünfte

webrider hat folgendes geschrieben:
Hallo,

hat schon jemand Erfahrung mit den Unterkünften während der Trainee-Zeit?

Gruß,
webrider


Was meinst du genau?

Die 1jährige Ausbildung in Koblenz?
Falls ja, muss man sich doch da soweit ich weiß, selbst um Unterkunft
und die Kosten kümmern?!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Eignungstests & Einstellungstests -> Einstellungstest beim Bundesamt für Wehrtechnik (BWB)
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15  Weiter
Seite 6 von 15

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum