Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Ernährung bei Schuppenflechte
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Medizin-Forum -> Ernährung bei Schuppenflechte
 
Autor Nachricht
Mert77
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 11.04.2016
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 26 Apr 2016 - 08:40:46    Titel: Ernährung bei Schuppenflechte

Hey Leute,

Wie sollte die Ernährung bei Schuppenflechte im Idealfall aussehen? Bringt es überhaupt etwas, darauf zu achten, oder spielt die Ernährung bei Psoriasis gar keine Rolle? Schreibt bitte alle eure Erfahrungen damit hier rein, weil ich hab es leider ganz schlimm. Ich habe schon öfter gehört, das man auf Fleisch und Milch ganz verzichten Muss, wenn man symptomfrei werden möchte. Auch über Zucker und Alkohol hört man leider nur negatives besonders über Zucker.
Ich habe außerdem vor kurzem auf einer Seite im Internet gelesen, das sich mehrere Menschen nur mit Hilfe der richtigen Ernährung komplett von der Schuppenflechte heilen konnten. Ich bin da zwar sehr skeptisch, aber ich gebe zu, das mich so etwas schon sehr neugierig macht.

Jetzt bin ich gespannt was ihr dazu sagt, bzw. welchen Rat ich hier für mich persönlich heraus ziehen können werde. Wann sollte ich am besten meine Ernährung umstellen, und ist dies überhaupt absolut notwendig? Welche Rezepte sind zu empfehlen, und gibt es so etwas wie einen Plan dafür?

Von der Behandlung mit Cortison halte ich im übrigen gar nichts mehr, es hat meine Haut jetzt nach fast einem Jahr täglich Cremen sehr empfindlich und dünn gemacht, daher auch dass plötzliche Umdenken bei mir.

Bei Wikipedia zum Beispiel finde ich dazu kaum etwas, weder über die richtige Ernährung bei der Schuppenflechte noch überhaupt etwas, was ansatzweise in diese Richtung gehen könnte.

Bitte nur relevante Ratschläge geben, da es bei mir wirklich sehr dringend ist, und es mir echt sehr viel bedeuten würde, und auch eine Erleichterung ausmachen würde, wenn mir in diesem Punkt weitergeholfen wird.

Ich freue mich übrigens auch über gute Buchempfehlungen dazu! Ein Buch wäre sogar echt toll!

Ich danke für alle folgenden Antworten und Ratschläge und wünsche weiterhin noch eine schöne Woche!
berniebaerchen
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 09.04.2007
Beiträge: 1860

BeitragVerfasst am: 30 Apr 2016 - 16:09:35    Titel:

Liegt meistens an einem Darmungleichgewicht bzw. fehlenden gutartigen bakterien. Lass die Lebensmittelverträglichkeiten bzw.unverträglichkeiten austesten mit bioresonanz.
frustatina
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 02.02.2008
Beiträge: 94

BeitragVerfasst am: 05 Mai 2016 - 09:57:05    Titel:

Hallo Mert77, meine Erfahrungen mit Schuppenflechte habe ich bei mir selbst machen müssen. Bei mir ist es die Psoriasis pustulosa. Ich bekam sie mehr oder weniger von einem Tag auf den anderen.
Nach x Versuchen von Cremes und Tabletten, die alle nix brachten, hatte ich durchschlagenden Erfolg mit folgendem Vorgehen:
nur noch glutenfrei essen, viel weniger Zucker, kurmäßige Anwendung von hochdosiertem Kurkuma mit Piperine, Omega3 und als einzige Creme Bienen-Propolis.
Nun bin ich seit über 1 Jahr völlig beschwerdefrei und habe nur noch ein wenig schuppige Haut unter einem Fuß.
Die meisten Infos zu diesem Thema habe ich aus einem Forum für Psoriasis.
Alles Gute, frustatina.
philip253
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 08.08.2011
Beiträge: 62

BeitragVerfasst am: 09 Jun 2016 - 15:51:06    Titel:

Was auch gut helfen soll ist Schwarzkümmelöl, infos findes du unter schwarzkuemmeloel.info und hier kannst du es kaufen
London Screaming
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 04.04.2013
Beiträge: 200

BeitragVerfasst am: 09 Jun 2016 - 16:35:49    Titel:

philip253 hat folgendes geschrieben:
Was auch gut helfen soll ist Schwarzkümmelöl, infos findes du unter schwarzkuemmeloel.info und hier kannst du es kaufen


Alter, kipp dir deine scheiss Öle doch selber hinter die Binde, statt hier sämtliche Foren mit Werbung für irgendwelche Schamanenseiten vollzurotzen....
Momi10
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 13.05.2017
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 20 Jun 2017 - 15:57:20    Titel: Arganöl hilft

Arganöl ist eine Super Empfehlung gegen Schuppenflechte! Arganöl ist anti-bakteriell, gegen Pilze und baut dein Immunsystem auf! Fas enthaltene Vitamin E sorgt auch für Zellneuerung und die antioxidative Wirkung von Arganöl beugt freien Radikalen aus der Luft zusätzlich vor. Gute Infos dazu findet man unter Arganöl bei Schuppenflechte
mandos
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.07.2017
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 03 Jul 2017 - 12:41:01    Titel:

Ernährung spielt auf jeden Fall eine Rolle und dazu findet man inzwischen auch viele gute Infos im Internt !

berniebaerchen hat folgendes geschrieben:
Liegt meistens an einem Darmungleichgewicht bzw. fehlenden gutartigen bakterien.

Das ist ein weiterer wichtiger Punkt (der ja auch zum thema Ernährung dazugehört..).
Das Erscheinungsbild der Haut hat in vielen Fällen Ursachen im Darm. Informiere dich am besten mal zu dem Thema Darmsanierung und Präbiotika und Probiotika. Probiotika sind Bakterienstämme, die sich im Darm ansiedeln und Präbiotika dienen den Darmbakterien als Nahrung und stärken die "guten" Bakterien. Präbiotika nehme ich zurzeit selber und kann dir da das hier empfehlen: Prebiona https://www.vitaminexpress.org/de/prebiona-praebiotikum-pulver
auf der Seite findets du auch ein paar Infos zum Thema Darmgesundheit usw.
Wenn dir dein Hautarzt nicht mehr weiterhelfen kann, könntest du dir auch mal überlegen zu einer Naturheilpraxis zu gehen...
Ansonsten gibt es auch spezielle Psoriasis-Foren, guck doch da mal rein, da findest du viele Infos von Betroffenen.
cyrix42
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 14.08.2006
Beiträge: 24251

BeitragVerfasst am: 04 Jul 2017 - 09:11:57    Titel:

Leute, versucht euch doch bitte hier nicht an Tele-Medizin.

Es hat schon einen Grund, warum die Ausbildung zum Arzt so lang dauert und so viel zu erlernendes Wissen voraussetzt. Das kann weder ein "Naturheiler" (ungeschützter Begriff: Jeder Depp darf sich so nennen; und die meisten, die diese Bezeichnung führen, dürften auch in diese Kategorie fallen), noch ein x-beliebiger Foren-Poster.

Und übrigens: Solche "Nahrungs-Ergänzungs-Mittel", unter denen auch das im Vorbeitrag beworbene Produkt fällt, die also rezeptfrei und nicht apotheken-pflichtig sind, müssen keinerlei Zulassung und damit auch nicht medizinische, wissenschaftliche Wirksamkeits-Studien durchlaufen. D.h., da kann man - wie im Fall von Globuli z.B. - einfach Traubenzucker oder Wasser zu einem tausendfach teureren Preis verhökern. Früher nannte man Leute, die dergleichen "Wundermittel" vertrieben, Quacksalber...


tldnr: Geht zum Arzt und lasst euch nichts aufschwatzen!

Cyrix
punktt
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 28.01.2015
Beiträge: 61

BeitragVerfasst am: 27 Jul 2017 - 10:47:29    Titel:

Guten Tag

Schuppenflechte können als erstes verschiedene Ursachen haben. Der Ursache muss man als erstes auf den Grund gehen sonst kann man bei der Entscheidung welches Mittel man im Endeffekt kauft auch falsch liegen.

Bei mir war es so, dass ich unter vorzeitigem Samenerguss litt und natürlich auch verschiedenes dazu gelesen habe.
Habe dann Priligy gegen vorzeitigen Samenerguss genommen und es hat geholfen. War auch ein NICHT verschreibungspflichtiges Medikament welches geholfen hat.

Ich hoffe dir wird es bald besser gehen.
Lauretta
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 28.10.2017
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 28 Okt 2017 - 22:19:10    Titel:

Es können viele Produkte gegen Schuppenfelchte behilflich sein.
Arganöl, Kokosöl & die gute Teufelskralle.

Einfach mal druchprobieren, was hilft.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Medizin-Forum -> Ernährung bei Schuppenflechte
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum