Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 25. Juli 2014 

Versicherungsfachwirt Oktober 2003


Archiv. Zum Forum geht es hier.
Rebeccacleo at shakeman.de26: 0 - 9-.-0.2003
Hallo !
wer ist noch mitleidender und muss sich jetzt an die bücher setzten ?

hab jemand gute tipps bekommen, was dran kommen könnte ?

Gruss Rebecca
28: 1 - 9-.-0.2003
Hallo du,

auch ich bin am lernen für die Vers.Fachwirt-Prüfung im Oktober. Also Marketing ist ganz schön heftig und so gar nicht mein Fall. Leider wurde so gar nicht eingegrenzt. Bei euch evtl.? Welche Sparte hast du gewählt?

Gruß Gaby
Rebeccacleo at shakeman.de29: 1 - 9-.-0.2003
Hallo !

also ich bin erst bei der prüfung des allgemeinen teils. du ja anscheinend schon 1 jahr weiter.

gruss
rebecca
Markusunknowndj at freenet.de01: 1 - 0-.-1.2003
Hi Rebecca,

auch mich triffts am 09.10 mit der Zwischenprüfung. Tips habe ich leider auch keine ... aufgrund der kurzen Zeit bleibt leider nur Mut zur Lücke :-(
Oder weisst Du zwischenzeitlich mehr ?
03: 1 - 0-.-1.2003
Hallo,

mich trifft am 09.10.03 die Wiederholungsprüfung in Versicherungsbetriebslehre und BWL/VWL.

Hat jemand Info's bekommen und möchte sich mit mir austauschen? Ich könnte in Recht helfen.

Heiko
Heikoheiko.pfau at web.de03: 1 - 0-.-1.2003
Hallo,

mich trifft am 09.10.03 die Wiederholungsprüfung in Versicherungsbetriebslehre und BWL/VWL.

Hat jemand Info's bekommen und möchte sich mit mir austauschen? Ich könnte in Recht helfen.

Heiko
Schlumpfa.bozkurt at hamburg.de05: 0 - 0-.-1.2003
es bleibt uns nicht mehr viel zeit!!! :(

weiss jemand, wo man die prüfung erhlaten kann!
Mister X06: 1 - 0-.-1.2003
Tach zusammen...
aus sicherer Quelle weiss, ich dass
in PGG nur Fragen zur privaten Versicherung kommen.
Insbesondere LV und Gebäudevers.und KFZ kann vernachlässigt werden.
wichtig ist aber Rente!
Außerdem KV, gesetzl.Unfall und private
sowie Rechtschutz.
PHV und Hausrat auch.

In Personal:
Schwerpunkte:
-Träger der PW
-Personalplanung
-ergänzende Gesetze(Mutterschutz, Bundesurlaubsgesetz....)
- Beurteilungen (offen/geschlossen)
- Arbeitsvertrag
- Rechte und Pflichten des Betriebsrates
- Traifvertrag
- Personalpolitik

Interessant wären Tipps zu KFZ-Sparte !!

So hoffe ich habe euch geholfen
Alicebabe-no1 at web.de06: 1 - 0-.-1.2003
Wer hat einen Tip Für Recht, habe einen für VBL
Bayswaterfredjupiter40 at hotmail.com06: 2 - 0-.-1.2003
HI! Würde mich über Infos in KV freuen. Vielen Dank schon mal vorab!!!
Rebeccacleo at shakeman.de06: 2 - 0-.-1.2003
Hallo !

Ich habe nur gehört, dass man sich in Konjuktur, BIP, Geldschöpfung und -Politik, sowie in Arbeitslosigkeit keine Lücken leisten soll.

Gruss
rebecca
HorstDessi at firemail.de07: 2 - 0-.-1.2003
Tipp für RECHT/ Aufgabe Arbeitsrecht:
Beendigung des Arbeitsverhältnisses
ordentliche Kündigung, Sozialauswahl
Rebeccacleo at shakeman.de08: 1 - 0-.-1.2003
Hallo,

liebe leute !

ich wünsche euch nun alles alles gute morgen für die prüfung ! wird schon schiefgehen !

viele grüsse
rebecca
HeinzMinsator at gmx.de08: 2 - 0-.-1.2003
Bitte helfen zu vbl und recht!
HorstDessi at firemail.de09: 1 - 0-.-1.2003
Also, war doch alles halb so wild heute. Nur eine Aufgabe mit Berechnungen, und die war auch noch lösbar (Mitversicherung).

Recht war etwas komisch, Fehlersuche in einer Mahnung, mal war anderes.
Janin09: 2 - 0-.-1.2003
Hallo Mr. X, die Tips zu Personal von Dir decken sich auch mit meiner Quelle. Weißt Du zufällig auch etwas zum Wahlfach Haftpflicht/Rechtsschutz?
R09: 2 - 0-.-1.2003
hallo zusammen,
zu perso, kann ich nur sagen klingt gut, kann ich auch bestätigen.
jedoch fehlen mir noch info´s zu PKV/PPV?
Weiß jemand was?
Mister X10: 1 - 0-.-1.2003
nee ...keine ahnung von Rechtschutz ..
Bayswater10: 1 - 0-.-1.2003
PKV/PPV:
Ist zwar kein "Tip", aber in unserer Wiederholungsstunde haben wir sehr intensiv folgende Themen behandelt:
- Limiterungen/Vergünstigungen bei der PPV
- Beihilfesituation mit Beispiel einer Familie/Öffnungsaktion
- Auswirkungen von Stornowahrscheinlichkeiten auf den KV Beitrag/Ausscheideordngung
- Rechtliche Wirkungen des Antrages(Willens/Wissenerklärungen/Mindestvertragsdauer/Schweigepflichtsentbindung/Datenschutzerklärung/Bindefrist/AVB Unterwerfung)
- Funktion Rechnungszins/Finanzierung Abschlußkosten
Wie lief bei Euch die Wiederholung? Gibts`u.U. Überschneidungen???
R10: 1 - 0-.-1.2003
Sag ich dir morgen nachmittag.
Morgen ist das letzte mal kv bei uns
Bayswaterfredjupiter40 at hotmail.com10: 2 - 0-.-1.2003
@R: ...endlich mal jemand hier, dem`s wohl genauso wie mir geht!

Habe außerdem vergessen, daß in der Wiederholung zu Leistung der Ombudsmann ziemlich ausgedehnt worden ist!
Greetings!
Sebastianhoffnungsloser at gmx.net11: 2 - 0-.-1.2003
Hi,

Personal und PGG1 decken sich auch mit meine "Tipps". Also schauen wir uns mal die Themen genau an!!! Hat jemand Ahnung von Feuer???
Reifireifeld at 12move.de13: 2 - 0-.-1.2003
Die Tipps zu PGG habe ich auch bekommen. Hilfreich wären noch Tipps zu Marketing & Vertrieb und Haftpflicht/Rechtsschutz
ThomasThomas.Grueger at Firemail.de13: 2 - 0-.-1.2003
Hallo Leute,
weiß jemand von Euch wie man die Fragen aus 2002 abrufen kann.

Tips zu Prüfungsfragen wären natürlich auch geil, LV/UV / Marketing.
Gruß an alle die vom Lernen genug haben!
Thomas
R14: 1 - 0-.-1.2003
PKV:
Beihilfe
PPV
Storno
VVA
Rechnungszins
Dies wurde auch wiederholt.
Perso:
ebenfalls da gleiche wie oben genannnt

Sonst noch jemande heiße tipps?
14: 1 - 0-.-1.2003
@R: Muchas Gracias!!!!

Anbei noch meine Pers Tips (sind wohl echt wichtig, da unser Dozent mit dem Prüfungsbogen vor uns in der Vorlesung stand):
- Personalbeurteilung (Fehler, Vermeidung&Entstehung Fehler, Frei & gebunden unterscheiden)
- Teilzeit (Vor& Nachteile für MA & Untern.)
- Träger der Personalpolitik (im speziellen die Aufgaben bei Veränderungen im U (Fusion etc.)
- Personalplanung (quantitativ/Qualitativ)
- Personalabbau -> Outsourcing
- wohl noch eine Aufgabe aus Arb.Recht zu Teilzeit

Grüße & allen VIEL GLÜCK
BAYSWATER
14: 1 - 0-.-1.2003
Antwort auf "Bayswater":

Das deckt sich absolut mit "unseren" Schwerpunkten!
Zusätzlich sollte man/frau wissen, was eine Änderungskündigung ist und welche Reaktionsmöglichkeiten ein AN hat.

Das Direktionsrecht des ArbG sollte auch erklärt werden können.

Ich wünsche UNS am Donnerstag viel Erfolg!!!
14: 1 - 0-.-1.2003
Hat noch jemand einen tip was in Leben/Unfall
abgefragt werden könnte?????
lilly14: 2 - 0-.-1.2003
hallo zusammen,
igeht es wohl schreib die prüfung am 16.10. 2.Teil
Leben/unfall hab ich gehört setzt Schwerpunkte auf Pensionsfond/Kasse sowie Erklärung und Anwensund des Rechnungszinses
Antrag soll wohl nicht so das Problem sein.
Brauche dringende Tipps für MuV!!!! Hilfe..
Maryvenedig at gmx.ch15: 1 - 0-.-1.2003
Hallo!
Ich wäre für Hinweise zu PGG1 und PGG2 sowie Marketing sehr dankbar!!!

Beziehen sich die Hinweise von Mister X auf PGG 1 oder zwei?
Liebe Grüsse und Euch allen viel Erfolg morgen!
lilly15: 1 - 0-.-1.2003
Ich wünsche allen morgen viel Erfolg bei der Prüfung!!!!!
Leider hab ich von Marketing immernoch keinen blassen Dunst!!!! :-( Naja wird schon schief gehen!!!!!
Also haut rein!!!!!!!!
16: 1 - 0-.-1.2003
Na, wie war´s???

Personal war so lala, insbesondere die Fragen 1 +2.

Kfz fand ich ganz o.k., wie ging´s Euch???
Maryvenedig at gmx.ch16: 1 - 0-.-1.2003
puhh... geschafft. Ich bin fix und alle aber wenigstens ist es überstanden.
Jetzt kann man nur noch abwarten.
Ich hoffe, bei Euch lief es auch gut und könnt jetzt ein Bisschen entspannen!

Liebe Grüsse und alles gute!
uniprotokolle > Forum > Versicherungsfachwirt Oktober 2003
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/forum/1993">Versicherungsfachwirt Oktober 2003 </a>