Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 14. November 2019 

Abschlussprüfung IMMS 02/03 Maschinelle Pr.


Archiv. Zum Forum geht es hier.
Petercali20i at gmx.de08: 1 - 1-.-0.2003
Hallo zusammen,

habe heute einen Blick auf die Werkstücke werfen können.
Also das Drehteil ist an sich wie das von Sommer 2002, nur das diesmal 3 g8 Maße drin sind. Ich glaube 12g8, 10g8, 8g8.
Das Fräsen ist auch nicht so kompliziert.
Es sind drei Werkstücke anzufertigen, das erste ist ein Flachstahl (länge weiß ich nicht) an dem jeweils die beiden enden gefäst werden müssen (d.H. in der Tiefe). Das zweite ist ein Rechteckförmiges Werkstück, wo man bis zur hälfte des Werkst. fräsen muss (ist ganz simpel!!!). Das dritte ist auch ein Rechteckiges wo man dann in der mite eine Nut fräsen muss. Man hat für Fräsen & Drehen jeweils 45 Minuten Zeit.

Viel Glück!
Mfg
uniprotokolle > Forum > Abschlussprüfung IMMS 02/03 Maschinelle Pr.
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/forum/261">Abschlussprüfung IMMS 02/03 Maschinelle Pr. </a>