Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 22. Juli 2019 

IMM ist ausgezeichnet - und das zweifach

30.05.2005 - (idw) Institut für Mikrotechnik Mainz GmbH

Die Institut für Mikrotechnik Mainz GmbH (IMM) wies einmal mehr ihre Spitzenposition nach. Gelegenheit dazu fand sich vom 09.-12.05.2005 im Rahmen der Baseler "MipTec". Diese führende europäische Veranstaltung rückt seit nunmehr 8 Jahren "Enabling"-Technologien für die Pharmaforschung in den Mittelpunkt des Interesses. Führende Unternehmen aus Pharmazie, Biotechnologie und angrenzenden Branchen informierten sich auf der Konferenz und der begleitenden Ausstellung über die neuesten Entwicklungen rund um ihr Fachgebiet. Unter namhaften Anbietern von Technologien für Laborautomatisierung und Analysechips stellte sich das IMM erstmals in diesem Rahmen mit einer besonders leistungsfähigen Plattform zur Entwicklung von Lab-on-a-chip-Systemen vor. Damit lassen sich Laborprozesse effizient integrieren und beschleunigen sowie folglich kostengünstiger gestalten.

Die Innovation dieser Entwicklung wurde mit der Verleihung des Technology Awards durch die europäische LRIG (Laboratory Robotics Interest Group) in der Kategorie "beste technische Innovation" prämiert. Darüber hinaus unterstreicht die Auszeichnung des Programmkommitees der MipTec in der Kategorie "bestes wissenschaftliches Poster" die erfolgreiche Teilnahme an der Veranstaltung.

IMM ist als weltweit tätige Dienstleistungseinrichtung für Forschung und Entwicklung in der Mikrotechnik auf kundenspezifische Entwicklungen spezialisiert.

uniprotokolle > Nachrichten > IMM ist ausgezeichnet - und das zweifach
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/100456/">IMM ist ausgezeichnet - und das zweifach </a>