Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 15. Juli 2019 

Philosophie in Leipzig als Buch

30.05.2005 - (idw) Universität Leipzig

Was 1996 die etwa 1.000 Teilnehmer des 17. Deutschen Philosophiekongresses in Leipzig interessiert zur Kenntnis nahmen, kann nun von allen nachgelesen werden, die sich für das Thema ''Alltagsgeschichte der Philosophie in Leipzig'' interessieren. Denn nach 9 Jahren Arbeit ist nun endlich der Katalog zur Ausstellung erschienen, eigentlich ein selbständiges Buch in sehr schöner Aufmachung, mit zahlreichen Abbildungen. Jetzt wird es der Öffentlichkeit vorgestellt: 03. Juni 2005, 10:00 Uhr, Institut für Philosophie der Universität Leipzig, Beethovenstraße 15, Haus 1, 1. Etage Die Perspektive ist die der anreisenden Studenten. Aus der fast 600-jährigen Geschichte der Leipziger Universität sind 5 Jahrzehnte ausgewählt worden: immer die 80er Jahre - von den ersten Jahrhunderten bis in die 1980er Jahre. Mit intellektuellen Siebenmeilenstiefeln kann der Leser die veränderte Gestalt der Stadt Leipzig, die jeweiligen Bedingungen des Studiums und auch dasjenige, was jeweils Philosophie hieß, kennenlernen. Leitfrage ist: Wie sah es aus, als man in früheren Zeiten Philosophie studierte?

Der Katalog schließt mit 40 (von insgesamt 140) Seiten ''Chronologie der Leipziger Philosophiedozenten'', ein mühevoll zusammengestellter Überblick zu Personen, Büchern und Streitigkeiten.

Auch nach der gründlichen Überarbeitung aller Texte für die Publikation bleibt dieses informative Werk das Produkt einer von Studenten wesentlich mitgestalteten Arbeit. Die Leiter der Projektseminare sind auch die Herausgeber des Katalogs: Klaus-Dieter Eichler lehrt heute Philosophie in Mainz, er lebt in Leipzig; Ulrich Johannes Schneider lehrt in Leipzig Philosophie und arbeitet zur Zeit an der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel.

Die Buchpräsentation durch die Herausgeber erfolgt zusammen mit dem Leiter des Leipziger Universitätsverlags, Dr. Gerald Diesener, und dem für das Layout verantwortlichen Studenten, Johannes Arnold.


Weitere Informationen:
Prof. Dr. Ulrich Johannes Schneider
E-Mail: schneider@hab.de

uniprotokolle > Nachrichten > Philosophie in Leipzig als Buch
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/100458/">Philosophie in Leipzig als Buch </a>