Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 25. Juli 2014 

Info-Veranstaltung in Marburg: Regenwald und Korallenriff erkunden: Studienangebote der James Cook University in Queensl

31.05.2005 - (idw) Office of Higher Education, Queensland Government, Australien

02.06.2005 (Do) Marburg: Studieren in Australien & Neuseeland: James Cook University und UNITEC New Zealand stellen sich vor; Zeit: 16:00 - 18:00 Uhr; Ort: Universität Marburg, Hörsaalgebäude, HS 207, Biegenstrasse 10

Korallen erkunden, mit Kommilitonen Mangroven erforschen und das Ökosystem des tropischen Regenwaldes kennen lernen: diese Möglichkeiten haben Studenten an der James Cook University im australischen Queensland. Die Hochschule bietet zahlreiche Kurse und Studiengänge in den Bereichen Zoologie, Botanik und Meeresbiologie an. In der Nähe der Universität befinden sich das größte Korallenriff der Erde, das Great Barrier Reef, und der tropische Regenwald.
Repräsentanten der James Cook University stellen die Angebote ihrer Hochschule ab Montag bei Vorträgen an Universitäten in ganz Deutschland vor (Termine siehe unten). Die Präsentationen von Mitarbeitern der James Cook University gehören zu einer Info-Tour, die das International Education Centre IEC Online in Deutschland und Österreich veranstaltet: In über 30 Städten können sich Interessierte über das Studium in Australien, Neuseeland und auch an einer Design-Hochschule in Mailand informieren (Programm unter http://www.ieconline.de).
Neben ihren Campusanlagen in den Städten Cairns und Townsville unterhält die James Cook University eine Forschungsstation für Meeresbiologie auf einer Insel weit vor der Küste Australiens und ein Forschungsschiff. Weitere Zentren erforschen vor Ort den Regenwald und die Gewinnung von Trinkwasser in den Tropen. Zahlreiche Fachbereiche organisieren für ihre Studierenden Exkursionen zu diesen Forschungsstationen.
Deutsche Studierende, die ein oder zwei Semester an der James Cook University studieren wollen, können ein so genanntes Study-Abroad-Programm belegen und haben damit die Möglichkeit, aus verschiedenen Fächern Kurse auszuwählen. Nach Möglichkeit lassen sie sich die australischen Studienleistungen in ihrem Studiengang in Deutschland anerkennen. Dafür empfiehlt sich vor dem Auslandsstudium ein Gespräch mit den Zuständigen am Fachbereich der Heimatuniversität. Wer länger an der James Cook University studieren möchte, kann auch einen australischen Abschluss erwerben: zum Beispiel einen Bachelor of Science.
Studienplätze an der James Cook University vermittelt das International Education Centre IEC Online. Interessierte können sich dort kostenlos über die Studiengänge informieren und persönlich beraten lassen. IEC Online gibt auch Hilfestellung bei der Bewerbung (Montag bis Freitag 9 bis 16 Uhr, Telefon 030 /20 45 86 87 /-89. (info@ieconline.de, http://www.ieconline.de).

Weitere Termine:
01.06.2005 (Mi) Köln: Studieren in Australien & Neuseeland: James Cook University und UNITEC New Zealand stellen sich vor; Zeit: 16:00 - 18:00 Uhr; Ort: FH Köln, Betzdorfer Straße 2 (Eingang Reitweg), Altbau IWZ, Raum 30

02.06.2005 (Do) Marburg: Studieren in Australien & Neuseeland: James Cook University und UNITEC New Zealand stellen sich vor; Zeit: 16:00 - 18:00 Uhr; Ort: Universität Marburg, Hörsaalgebäude, HS 207, Biegenstrasse 10

03.06.2005 (Fr) Frankfurt: Studieren in Australien & Neuseeland: James Cook University und UNITEC New Zealand stellen sich vor; Zeit: 14:00 - 16:00 Uhr; Ort: Universität Frankfurt, Campus Bockenheim, Mertonstr. 17-21, Hörsaal H3

Virtuelle Pressemappe
Unter folgendem Link finden Sie die Veranstaltungsübersicht zur Infotour, Informationen zu den einzelnen Universitäten und eine virtuelle Pressemappe. Diese enthält ein Interview mit Hilka Leicht, der Leiterin des International Education Centre Deutschland zur Frage: Wie plane ich mein Auslandsstudium? Das Interview können Sie kostenfrei verwenden.
Unter demselben Link finden Sie ab 20. Mai einen Audio-O-Ton zur Infotour, den Sie ebenfalls kostenfrei verwenden können.
http://www.ieconline.de/index.php?struct=58&join=912

Informationen zur Arbeit von IEC Online finden Sie hier:
http://www.ieconline.de/index.php?struct=52&v=52>

Probleme?
Wenn Sie Probleme mit dem Öffnen der Websites haben, senden Sie uns eine kurze Mail unter info@ieconline.de oder rufen uns an unter 030 / 20 45 86 87 oder - 89. Wir lassen Ihnen die Dokumente gerne per Mail oder Fax zukommen.

Bitte um Belegexemplar
Wenn Sie etwas über die Infotour veröffentlichen, würden wir uns über ein Belegexemplar freuen (Zeitungsausschnitt, pdf-Dokument, mp3-Datei, CD oder Videokassette).


Kontakt - Fragen von Journalisten
Für Fragen steht IEC Online gerne zur Verfügung: Hilka Leicht, General Manager, Rungestr. 1, 10179 Berlin, Tel. 030 / 20 45 86 87 und - 89, presse@ieconline.de
http://www.ieconline.de
Weitere Informationen: http://www.ieconline.de/index.php?struct=58&join=912 - IEC Presse-Mappe zur Info-Tour
uniprotokolle > Nachrichten > Info-Veranstaltung in Marburg: Regenwald und Korallenriff erkunden: Studienangebote der James Cook University in Queensl
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/100468/">Info-Veranstaltung in Marburg: Regenwald und Korallenriff erkunden: Studienangebote der James Cook University in Queensl </a>