Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 18. Oktober 2019 

RUB-Termine: Humankapital ++ Politik der Vorstellung ++ Videofestival

31.05.2005 - (idw) Ruhr-Universität Bochum

Bochum, 31.05.2005
Nr. 165

Veranstaltungen und Termine
Humankapital ++ Politik der Vorstellung ++ Videofestival

++ Humankapital in Japan und Deutschland ++

In Zusammenarbeit mit dem Japanischen Generalkonsulat Düsseldorf lädt die Fakultät für Ostasienwissenschaften der RUB am 1.6. zu einem öffentlichen Vortrag ein (16 bis 18 Uhr, Hörsaal HGB 20). Zu Gast ist Prof. Dr. Moriki Terada von der Nagoya University: Er zeigt, welche Strategien und konkrete Maßnahmen zur Entwicklung des Humankapitals Japan und Deutschland ergreifen, um ihre Wettbewerbskraft angesichts der zunehmenden wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit Chinas und Osteuropas zu stärken. Die Tatsache, dass bestimmte japanische Firmen, z. B. Toyota, trotz gesamtwirtschaftlicher Probleme Japans in der Weltwirtschaft zu den Spitzenunternehmen zählen, ist ein Indiz dafür, dass man in Japan in ganz besonderer Weise Humankapital als wesentlichen Erfolgsfaktor einsetzt.

** Weitere Informationen: http://www.rub.de/oaw/woa/

++ Politik der Vorstellung ++

Wie kann das Tun eines Theatermachers heute politisch werden? Und wie lässt sich eine politisch verantwortliche Wissenschaft definieren? Zu Fragestellungen wie diesen haben das "Siemens Arts Program" und das Institut für Theaterwissenschaft der Ruhr-Universität Bochum in Zusammenarbeit mit dem Schauspielhaus Bochum Wissenschaftler und Künstler eingeladen, über diejenige Politik nachzudenken, die durch die eigene Institution, ihre Regeln, Verträge, Diskursgesetze und Techniken unmittelbar gegeben ist. Das Symposium "Politik der Vorstellung" mit Vorträgen, Diskussionen und Performances findet vom 2. bis 4. Juni 2005 im Schauspielhaus Bochum statt.

** Weitere Informationen: http://www.siemensartsprogram.de

++ 15. internationales Videofestival ++

Zum 15. Mal findet im Musischen Zentrum der RUB das internationale Bochumer Videofestival statt (2.-4.6.). Die Bandbreite des Festivals reicht von Erzähl-, Experimental-, Dokumentar- und Musikvideos über interaktive Installationen bis hin zu VJ-Live Performances. Im Mittelpunkt des Programms stehen der internationale Videowettbewerb mit insgesamt 53 Beiträgen aus Belgien, China, Frankreich, Großbritannien, Hongkong, Israel, Japan, Kanada, Österreich, dem Sudan, Singapur, Spanien, Deutschland und der Schweiz, und der internationale VJ-Contest mit VJ Teams aus Mexiko, England, Schottland und Deutschland. Beide Wettbewerbe werden von einer renommierten Jury begutachtet und mit Preisen ausgezeichnet.

** Weitere Informationen: http://www.videofestival.org
Weitere Informationen: http://www.rub.de/oaw/woa/ http://www.siemensartsprogram.de http://www.videofestival.org
uniprotokolle > Nachrichten > RUB-Termine: Humankapital ++ Politik der Vorstellung ++ Videofestival
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/100514/">RUB-Termine: Humankapital ++ Politik der Vorstellung ++ Videofestival </a>