Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 5. Dezember 2019 

Deutschlandweit einmalig: Masterstudiengang "Museum und Ausstellung" - Bewerbungsfrist endet am 15. Juli 2005

31.05.2005 - (idw) Carl von Ossietzky-Universität Oldenburg

Oldenburg. Bewerbungen für den deutschlandweit einmaligen interdisziplinären Masterstudiengang "Museum und Ausstellung" an der Universität Oldenburg sind noch bis zum 15. Juli 2005 möglich (Immatrikulationsamt, Tel.: 0441/798-2519). Der erfolgreich akkreditierte viersemestrige Ergänzungsstudiengang bietet ab Wintersemester 2005/06 erneut sechs Studierenden die Möglichkeit, sich u. a. in den Grundlagen der Museumspädagogik, -verwaltung und -geschichte weiterzuqualifizieren. Angesprochen sind Personen, die über ein abgeschlossenes einschlägiges Hochschulstudium verfügen (z. B. Geschichte, Kunstgeschichte, Volkskunde oder Archäologie).
In dem gemeinsam von den Fakultäten Sprach- und Kulturwissenschaften und Human- und Gesellschaftswissenschaften angebotenen Studiengang wird besonderer Wert auf eine intensive fachlichen Betreuung, Praktika, Tutorentätigkeiten und Kolloquien gelegt. Darüber hinaus findet im Frühjahr 2006 eine Exkursion an die langjährige Partneruniversität Torun/Thorn (Polen) statt, wo sich die Studierenden mit Methoden der Restauration in Theorie und Praxis vertraut machen können.

Kontakt: Dr. Kurt Dröge, Tel.: 0441/96195-18, E-Mail: kdroege@uni-oldenburg.de

uniprotokolle > Nachrichten > Deutschlandweit einmalig: Masterstudiengang "Museum und Ausstellung" - Bewerbungsfrist endet am 15. Juli 2005
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/100526/">Deutschlandweit einmalig: Masterstudiengang "Museum und Ausstellung" - Bewerbungsfrist endet am 15. Juli 2005 </a>