Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 18. Oktober 2019 

Spitzenplatz für die Universität zu Köln

01.06.2005 - (idw) Universität zu Köln

Spitzenplatz für die Universität zu Köln
Die meisten Humboldt-Stipendiaten in NRW

Köln, den 1. Juni 2005 - 42 Humboldt-Stipendiaten bzw. -Preisträger der Alexander-von-Humboldt-Stiftung hielten sich im Jahre 2004 an der Universität zu Köln auf. Damit liegt Köln bei den Nordrhein-Westfälischen Hochschulen an der Spitze der Wunschliste der ausländischen Gastwissenschaftler, die von der Alexander-von-Humboldt-Stiftung gefördert werden. Auf den Plätzen hinter der Universität zu Köln liegen die RWTH Aachen mit 41 und die Universität Bonn mit 35 Humboldt-Stipendiaten bzw. -Preisträgern. In der sogenannten "Bundesligatabelle der Deutschen Universitäten", die einen Gradmesser für die Beliebtheit der deutschen Universitäten bei ausländischen Wissenschaftlern darstellt, liegt die Universität zu Köln auf Platz 7. Den bundesweit 1. Rang nimmt - wie in den früheren Jahren - die Universität München mit 87 Humboldt-Stipendiaten bzw. -Preisträgern ein.

Die Zahlen gehen aus dem eben erschienenen Jahresbericht der Alexander-von-Humboldt-Stiftung für das Jahr 2004 hervor. "Sie zeigen, daß die Universität zu Köln über ein hohes internationales Renommee verfügt" - so der Rektor der Universität zu Köln. Professor Dr. Axel Freimuth.

Verantwortlich: Dr. Wolfgang Mathias

Unsere Presseinformationen finden Sie auch im World Wide Web unter http://www.uni-koeln.de/pi/.

uniprotokolle > Nachrichten > Spitzenplatz für die Universität zu Köln
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/100626/">Spitzenplatz für die Universität zu Köln </a>