Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 24. Oktober 2019 

Chinesischer Wissenschaftler promoviert an Magdeburger Uni zum Magnesium-Einsatz im Automobilbau

01.06.2005 - (idw) Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Einladung zum Fototermin

Am Freitag, dem 03. Juni 2005, promoviert der chinesische Wissenschaftler Lihe Chen an der Fakultät für Maschinenbau der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg. In seiner Dissertation hat sich der 35-jährige Wissenschaftler mit der Fertigung hochfester, gegossener Magnesiumbauteile beschäftigt. Die Untersuchungen im Rahmen der Promotionsarbeiten führte Lihe Chen überwiegend an der Fachhochschule Aalen und in Shenyang durch. Er arbeitet an mehreren internationalen Forschungsarbeiten zum Magnesium und vertritt in diesen Projekten sein Heimatland. Im Automobilbau laufen intensive Entwicklungsarbeiten, um durch immer geringeres Gewicht der Fahrzeuge, trotz eines gegenläufigen Trends zunehmender Ausstattung mit Komfortkomponenten, Kraftstoff zu sparen. Es ist verständlich, dass dabei Magnesium als das leichteste Gebrauchsmetall mit einer Dichte von nur 1,7 g/cm³, eine besondere Rolle spielt.

Lihe Chen, Jahrgang 1969, studierte an der Universität Shenyang in China und absolvierte von 1997 bis 1998 einen Forschungsaufenthalt am Institut für Werkzeugmaschinen der Universität Stuttgart. Den Aufenthalt in Deutschland nutzt der Wissenschaftler zum Ausbau von Kontakten zwischen deutschen und chinesischen Forschungseinrichtungen und Unternehmen.

Einer langjährigen Tradition an der Magdeburger Universität folgend, wird sich nach der offiziellen Verteidigung der festliche Zug mit dem "frisch gebackenen doctor" von der Universität zum Otto-von-Guericke-Denkmal bewegen, begleitet von Professoren, Mitarbeitern und Freunden in historischen Kostümen, und mit viel Klamauk! Am Guericke-Denkmal wird der Doktor aus dem fernöstlichen Land dem Namenspatron der Universität seine Referenz erweisen.
Der Zug wird sich am Freitag, dem 03. Juni 2005, gegen 15.00 Uhr, von der Universität zum Alten Markt bewegen.

An der Universität Magdeburg studieren derzeit 226 chinesische Studenten an den neun Fakultäten. Wissenschaftliche Zusammenarbeit pflegen die Fakultäten und Institute mit Universitäten in Hangzhou, Zhengzhou und Bejing.

Die Verteidigung findet am 03. Juni 2005, 13.00 Uhr im Gebäude 50, Raum 18, Große Steinernetischstraße der Otto-von-Guericke-Universität statt.

uniprotokolle > Nachrichten > Chinesischer Wissenschaftler promoviert an Magdeburger Uni zum Magnesium-Einsatz im Automobilbau
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/100637/">Chinesischer Wissenschaftler promoviert an Magdeburger Uni zum Magnesium-Einsatz im Automobilbau </a>