Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 23. November 2014 

Weiterbildung Software-Engineering: Anmeldung läuft

02.06.2005 - (idw) Georg-Simon-Ohm-Fachhochschule Nürnberg

Der Fachbereich Elektrotechnik Feinwerktechnik Informationstechnik (efi) der Georg-Simon-Ohm-Fachhochschule bietet auch im Wintersemester 2005/06 seine bewährten Weiterbildungsprogramme auf dem Gebiet des Software-Engineering an - zum Teil in weiterentwickelter Form. So etwa den berufsbegleitenden Masterstudiengang, der den Zugang zum höheren öffentlichen Dienst ermöglicht, sowie einen kompakt konzipierten Zertifikatsstudiengang. Der Master-Studiengang Software-Engineering und Informationstechnik wurde neu gestaltet und ist nebenberuflich studierbar. Auf die ersten vier Semester mit durchschnittlich 14 Wochenstunden, die an drei Abenden an Werktagen und einigen Samstagvormittagen stattfinden, folgt ein weiteres, in dem die eigenständige Anfertigung einer Masterarbeit auf dem Programm steht. Zulassungsvoraussetzungen für Bewerber sind ein überdurchschnittlicher Bachelor- oder Diplomabschluss auf dem Gebiet der Informationstechnik oder einem verwandten Gebiet sowie in der Regel eine zweijährige einschlägige Berufstätigkeit.

Ziel dieses Masterstudiengangs ist die Vermittlung von Kompetenz zur Herstellung von Software-Systemen und damit die Qualifikation zur selbstständigen Bearbeitung von Entwicklungsaufgaben in der Informationstechnik. Die Funktionalität moderner technischer Systeme wird zu einem immer höheren Teil durch Software bestimmt. Deren Entwicklung und Wartung kommt daher eine noch größere Bedeutung zu. Software-Engineering ist die ingenieurmäßige Fähigkeit zur Herstellung, Betreuung und Pflege von Software. Es ist zur Kernkompetenz und zum entscheidenden Wettbewerbsfaktor für Unternehmen und Organisationen geworden.

Technik und Management-Wissen
Neben technischem Wissen vermittelt der Masterstudiengang "Software-Engineering und Informationstechnik" auch wichtige Management-Qualifikationen, die in den Lehrveranstaltungen einen breiten Raum einnehmen. Damit soll Unternehmensgründern in der Software-Branche gleichzeitig eine tatkräftige Hilfestellung gegeben werden. Nach erfolgreichem Abschluss verleiht die Hochschule den internationalen akademischen Grad "Master of Engineering" (M.-Eng.). Der Studiengang ist akkreditiert und eröffnet den Absolventen den Zugang zum höheren Dienst.

Auch Weiterbildung auf Zertifikat
Darüber hinaus offeriert der Fachbereich efi auch ein Weiterbildungsstudium Software-Engineering mit Zertifikatsabschluss. Mit vergleichbaren Inhalten angelegt, ist dieses jedoch kompakter gefasst und ebenfalls parallel zum Beruf studierbar. Die 18 Semester-Wochenstunden finden an vier Werktag-Abenden und einigen Samstagvormittagen statt. Zulassungsvoraussetzungen sind in der Regel ein Bachelor- oder Diplomabschluss auf einem technischen Gebiet und eine zweijährige Berufstätigkeit im IT-Bereich. Erfolgreiche Absolventen erhalten ein staatlich anerkanntes Hochschulzertifikat.

Beide Studiengänge sind gebührenpflichtig. Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 6.000 Euro für den Master- und 3.000 Euro für den Zertifikatsstudiengang. Anmeldungen sind ab sofort bis zum 1. Juli möglich. Weitere Informationen unter www.efi.fh-nuernberg.de/wb.

***
Rückfragen von Medienvertretern bitte an die Prof. Dr. Jörg Robra: Telefon 09 11 / 58 80 13 83 oder joerg.robra@fh-nuernberg.de. Gerne hilft Ihnen auch die Pressestelle der Fachhochschule, die Sie unter der Nummer 09 11 / 58 80 41 01 (Marc Briele) oder via Mail an presse@fh-nuernberg.de erreichen können.
Weitere Informationen: http://www.efi.fh-nuernberg.de/wb
uniprotokolle > Nachrichten > Weiterbildung Software-Engineering: Anmeldung läuft
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/100673/">Weiterbildung Software-Engineering: Anmeldung läuft </a>