Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 26. Juni 2019 

"Götterfunken" - deutsche Lyrik in weißrussischer Ausgabe

02.06.2005 - (idw) Friedrich-Schiller-Universität Jena

Slawisten der Universitäten Jena und Minsk präsentieren Anthologie deutscher Poesie Jena (02.06.05) Deutsche Lyrik ist im Ausland nicht nur im Schiller-Jubiläumsjahr gefragt. Doch pünktlich hierzu erschien im Vorfeld eine Anthologie deutscher Poesie des 19. Jahrhunderts in einer weißrussischen Ausgabe im Verlag "Goupp Slonim" unter dem Titel "Malankaj ?agnanyja - Götterfunken". Der Band ist das neueste Produkt eines gemeinsamen Forschungsprojekts von Privatdozent Dr. Hans Auerswald vom Institut für Slawistik der Friedrich-Schiller-Universität Jena und Prof. Dr. Oleg Lojko vom Lehrstuhl für weißrussische Literatur der Staatlichen Weißrussischen Universität in Minsk.

Die Anthologie vereinigt Gedichte und Balladen von Johann Wolfgang von Goethe, Friedrich Schiller, Johann Christian Friedrich Hölderlin, Friedrich Schlegel, Novalis, Johann Ludwig Tieck, Friedrich Wilhelm Schelling, Joseph Eichendorff und Heinrich Heine. "Damit wurde erstmals in weißrussischer Sprache eine Anthologie deutscher Dichtung aus Klassik und Romantik vorgelegt", freut sich Hans Auerswald.

Nicht nur Breite und Vielfalt der Auswahl sind etwas Besonderes, sondern auch die Art der Nachdichtung. Der Wissenschaftler Oleg Lojko ist ein ausgewiesener Kenner der weißrussischen Literatur und ebenso ein genialer weißrussischer Dichter. Für die neue Anthologie lieferte ihm Auerswald erste Rohübersetzungen der einzelnen Gedichte und Balladen, die Lojko mit dichterischem Gespür in seiner Muttersprache überarbeitete. "Die Übertragungen deutscher Dichtung durch Lojko ins Weißrussische zeichnen sich durch eine hohe Qualität der Äquivalenzbeziehungen zwischen dem deutschen Original und dem weißrussischen Zieltext aus, was Semantik, Metrik, Versmaß sowie Klang- und Bildhaftigkeit betrifft", lobt Auerswald seinen Kollegen und langjährigen Freund.

Da beide Wissenschaftler das Ruhestandsalter erreicht haben, ist "Götterfunken" der letzte Band einer langjährigen fruchtbaren Kooperation. Daraus entstand bereits 1981 ein Auswahlband von Goethes Gedichten und Balladen in weißrussischer Nachdichtung durch Lojko. Es folgten 1997 die weißrussische Ausgabe einer Auswahl von Gedichten und Balladen Schillers und 2001 ein Band mit Nachdichtungen von Gedichten deutscher Romantiker.

uniprotokolle > Nachrichten > "Götterfunken" - deutsche Lyrik in weißrussischer Ausgabe
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/100693/">"Götterfunken" - deutsche Lyrik in weißrussischer Ausgabe </a>