Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 23. April 2014 

Kreativ und technisch versiert: Informationsveranstaltungen der Queensland University of Technology

03.06.2005 - (idw) Office of Higher Education, Queensland Government, Australien

Die Queensland University of Technology bildet Künstler, Kulturmanager, Kunstwissenschaftler und Techniker in vielen Studiengängen gemeinsam aus. An der Faculty of Creative Industries in Brisbane, Queensland, Australien, werden die Fachgebiete Schauspiel und technische Produktion, Kommunikationsdesign, kreatives Schreiben und Kulturwissenschaft, Tanz, Mode und TV-Produktion, Journalismus, Medien und Kommunikation, Musik und Sound, "Performance Studies" und bildende Künste angeboten. Mitarbeiter der Universität informieren ab Dienstag 14. Juni in zahlreichen deutschen Städten über das Studium an ihrer Hochschule (Termine unten). Die Vorträge der Hochschulmitarbeiter gehören zu einer Info-Tour des International Education Centre quer durch Deutschland und Österreich: Interessierte in mehr als 30 Städten können sich über das Studium in Australien und Neuseeland informieren (Programm unter http://www.ieconline.de). "Das Besondere an den Studiengängen der Faculty of Creative Arts ist die Verbindung aus Betriebswirtschaft und Kunst, aus Theorie und Praxiswissen für den künftigen Job", sagt Studienberaterin Cornelia Krause vom International Education Centre IEC Online, das in Deutschland und Österreich über das Studium an der Queensland University of Technology und an zahlreichen andren australischen Universitäten informiert. "Oft fehlt Absolventen von künstlerischen Studiengängen in Deutschland das wirtschaftliche Know-how, um sich später auf dem Markt durchzusetzen", ergänzt Cornelia Krause.

Die Faculty of Creative Industries bietet zahlreiche Bachelor- und Masterstudiengänge an: wie zum Beispiel den Bachelor of Fine Arts mit den Fachrichtungen Tanz, Modedesign, Kommunikationsdesign, Animation, Film und Fernsehen oder auch Schauspiel. Angeboten werden auch ein "Bachelor of Mass Communication", ein "Bachelor of Music" sowie ein "Bachelor of Journalism" und ein "Bachelor of Creative Industries". Master-Abschlüsse gibt es unter anderem in den Fachgebieten "Creative Industries", was zum Beispiel für spätere Kulturmanager interessant ist, Werbung, schöne Künste, "Master of Music" sowie den auch in Deutschland sehr bekannten geisteswissenschaftlichen Master of.Arts, der an der QUT mit einer Forschungsarbeit erworben wird. Neben Studiengängen im kreativen Bereich bietet die Queensland University of Technology auch Wirtschafts-, Rechts-, Natur- und Ingenieurwissenschaften an.

Wer nicht zu den Vorträgen kommen kann, lässt sich telefonisch und per E-Mail zum Studium an der Queensland University of Technology beraten, unter 030/ 20 45 86 87 und -89 sowie http://www.ieconline.de. Auch zu zahlreichen anderen englischsprachigen Studiengängen in Australien, Neuseeland, USA, England und Italien gibt IEC Online Auskunft. Die Beratung ist für die Studieninteressenten kostenlos und wird von den ausländischen Universitäten bezahlt.

Termine:

14.06.2005 (Di) Bayreuth: Studieren in Australien: Queensland University of Technology (Brisbane) stellt sich vor; Zeit: 14:00ct - 16:00 Uhr; Ort: Universität Bayreuth, Universitätsstr. 30, Gebäude NW1, Hörsaal 13

15.06.2005 (Mi) München: Studieren in Australien: Queensland University of Technology (Brisbane) stellt sich vor; Zeit: 12:00 - 14:00 Uhr; Ort: TU München, Hörsaal 14.00, Arcisstraße

16.06.2005 (Do) Passau: Studieren in Australien: Queensland University of Technology (Brisbane) stellt sich vor; Zeit: 16:00 - 18:00 Uhr; Ort: Universität Passau: Nikolakloster/Innstr. 40, Raum 412c

17.06.2005 (Fr) Regensburg: Studieren in Australien: Queensland University of Technology (Brisbane) stellt sich vor; Zeit: 13:00 - 15:00 Uhr; Ort: Universität Regensburg, Universitätsstr.31, Hörsaal H 21

Virtuelle Pressemappe
Unter folgendem Link finden Sie die Veranstaltungsübersicht zur Info-Tour, Informationen zu den einzelnen Universitäten und eine virtuelle Pressemappe. Diese enthält ein Interview mit Hilka Leicht, der Leiterin des International Education Centre Deutschland zur Frage: Wie plane ich mein Auslandsstudium? Das Interview können Sie kostenfrei verwenden.

Unter demselben Link finden Sie ab 20. Mai einen Audio-O-Ton zur Info-Tour, den Sie ebenfalls kostenfrei verwenden können.
http://www.ieconline.de/index.php?struct=58&join=912

Informationen zur Arbeit von IEC Online finden Sie hier:
http://www.ieconline.de/index.php?struct=52&v=52

Probleme?
Wenn Sie Probleme mit dem Öffnen der Websites haben, senden Sie uns eine kurze Mail unter info@ieconline.de oder rufen uns an unter 030 / 20 45 86 87 oder - 89. Wir lassen Ihnen die Dokumente gerne per Mail oder Fax zukommen.

Bitte um Belegexemplar
Wenn Sie etwas über die Infotour veröffentlichen, würden wir uns über ein Belegexemplar freuen (Zeitungsausschnitt, pdf-Dokument, mp3-Datei, CD oder Videokassette).


Kontakt - Fragen von Journalisten
Für Fragen steht IEC Online gerne zur Verfügung: Hilka Leicht, General Manager, Rungestr. 1, 10179 Berlin, Tel. 030 / 20 45 86 87 und - 89, presse@ieconline.de
Weitere Informationen: http://www.ieconline.de/index.php?struct=58&join=912 - IEC Info-Tour Pressemappe http://www.ieconline.de/index.php?struct=52&v=52 - Informationen zur Arbeit von IEC Online
uniprotokolle > Nachrichten > Kreativ und technisch versiert: Informationsveranstaltungen der Queensland University of Technology
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/100756/">Kreativ und technisch versiert: Informationsveranstaltungen der Queensland University of Technology </a>