Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 17. April 2014 

Tagung über "Wendepunkte der Umweltgeschichte" im Zentrum für interdisziplinäre Forschung

08.06.2005 - (idw) Universität Bielefeld

Mit Wendepunkten der Umweltgeschichte befasst sich eine Tagung internationaler Experten, die vom 16. bis 18. Juni unter Leitung von Prof. Dr. Joachim Radkau (Bielefeld), Prof. Dr. Christoph Mauch (Washington DC) und Dr. Frank Uekötter (Bielefeld) am Zentrum für interdisziplinäre Forschung (ZiF) der Universität Bielefeld stattfindet.

Es ist inzwischen ein gutes Vierteljahrhundert her, dass eine Bewegung mit dem Anspruch antrat, einen Wendepunkt im Mensch-Natur-Verhältnis zu vollziehen: eine "ökologische Wende". Inzwischen ist die politische Forderung auch zu einer historiographischen Herausforderung geworden, und eine wachsende Zahl von Forschern arbeitet im boomenden Forschungsfeld der Umweltgeschichte. Aber mit der Zahl der Projekte wächst auch die Zersplitterung der Forschung und die Gefahr, dass die großen Leitfragen, die am Anfang der umwelthistorischen Forschung standen, immer mehr in Vergessenheit geraten: Was sind in umwelthistorischer Perspektive die entscheidenden Wendepunkte der Geschichte? Wie definiert man solche Zäsuren überhaupt? Wie verhalten sich die Wendepunkte der Umweltgeschichte zu jenen Periodisierungen, die in der allgemeinen Geschichtswissenschaft üblich geworden sind? Und wie nimmt sich vor diesem Hintergrund die viel zitierte "ökologische Wende" aus?

Mit diesen Fragen beschäftigt sich der Workshop "The Turning Points of Environmental History", der vom 16. bis 18. Juni im Bielefelder Zentrum für interdisziplinäre Forschung (ZiF) stattfindet. Eingeladen sind Referenten aus dem deutschsprachigen Raum sowie Großbritannien, Israel, Russland und den USA; unter ihnen sind einige der weltweit führenden Umwelthistoriker, aber auch Nachwuchsforscher. Getragen wird die Konferenz vom Zentrum für interdisziplinäre Forschung der Universität Bielefeld und dem Deutschen Historischen Institut in Washington.

Die Konferenzsprache ist Englisch.

Weitere Informationen unter: www.uni-bielefeld.de/ZIF/AG/2005/06-16-Radkau.html

Kontakt: Prof. Dr. Joachim Radkau; Tel.: 0521/106-3209, E-Mail:joachim.radkau@uni-bielefeld.de, Dr. Frank Uekötter, Tel.: 0521/106-2535, E-Mail: frank.uekoetter@web.de; Tagungsbüro des ZiF: Tel. 0521/106-2768.
Weitere Informationen: http://www.uni-bielefeld.de/ZIF/AG/2005/06-16-Radkau.html
uniprotokolle > Nachrichten > Tagung über "Wendepunkte der Umweltgeschichte" im Zentrum für interdisziplinäre Forschung
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/101044/">Tagung über "Wendepunkte der Umweltgeschichte" im Zentrum für interdisziplinäre Forschung </a>