Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 16. September 2014 

Ohne Ehrenamtliche geht im Naturschutz nichts

08.06.2005 - (idw) Bundesamt für Naturschutz

BfN zeigt Wege zur Steigerung des ehrenamtlichen Engagements auf Bonn, 08. Juni 2005: Mit der soeben erschienen, kostenlosen Veröffentlichung "Steigerung des ehrenamtlichen Engagements in Naturschutzverbänden" leistet das Bundesamt für Naturschutz (BfN) einen wichtigen Beitrag zur Qualifizierung von ehrenamtlichen Mitarbeitern.

Das Fundament einer wirksamen Naturschutzarbeit ist das freiwillige Engagement unserer Mitmenschen. Trotz steigender Mitgliederzahlen verzeichnen jedoch viele Naturschutzvereine einen Rückgang der aktiv engagierten Mitglieder. Die Vereine und Verbände reagieren. Verschiedene Modernisierungsprozesse des Freiwilligen-Managements werden in die Praxis übertragen. Eine besondere Rolle nimmt die Qualifizierung von Ehrenamtlichen in den Naturschutzverbänden ein.

Hier setzt die neue Veröffentlichung des BfN an. Auf der Basis einer Bestandsaufnahme von Strukturen, Erwartungen und Rahmenbedingungen in den Verbänden, zeigen die Autoren auf, welche Wege die Naturschutzverbände bei der Entwicklung von Qualifizierungssystemen einschlagen können. Die Frage, welche Voraussetzungen zu schaffen sind, damit ein Umsetzungsprozess optimiert und verstetigt werden kann, wird hier beantwortet. Neben verschiedenen Komponenten attraktiver Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten für Ehrenamtliche werden unterschiedliche Kooperationsmodelle und ein idealtypisches Programm für die "Ehrenamts-Karriere" vorgestellt. Auch die Ansprüche von Außen und von den Ehrenamtlichen selbst an eine Qualifizierung kommen nicht zu kurz.
Verbände, Vereine und andere Gruppierungen, welche die in der Bevölkerung vorhandene Engagementbereitschaft aktivieren und längerfristig binden möchten, finden in dem Skript viele Anregungen.

Bestellinformation:
Das kostenlose Skript Nr. 129 kann beim Bundesamt für Naturschutz, Fachgebiet Gesellschaft, Recht, Tourismus und Sport, Konstantinstraße 110, 53179 Bonn angefordert werden.
Tel.: (0228) 8491-196, Fax.: (0228) 8491-108, Email: kilpm@bfn.de

Hinweis:
Im Jahr 2006 feiert das BfN und der amtliche Naturschutz 100jährigen Geburtstag. Im Jahr 1906 wurde die erste "Staatliche Stelle für Naturdenkmalpflege" für Deutschland gegründet. In einer wechselvollen Geschichte wanderte die Naturschutzinstitution von Danzig über Berlin und Egestorf (Lüneburger Heide) nach Bonn.

uniprotokolle > Nachrichten > Ohne Ehrenamtliche geht im Naturschutz nichts
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/101048/">Ohne Ehrenamtliche geht im Naturschutz nichts </a>