Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 19. September 2014 

Mathematiker haben ein Herz für Eisenbahn-Fans

08.06.2005 - (idw) Technische Universität Berlin

Große Modelleisenbahnanlage in der Langen Nacht der Wissenschaften an der TU Berlin zu bestaunen / Wissenschaftler erklären, wie mit mathematischen Formeln Verkehrsprobleme zu lösen sind Verkehr ist eines der Anwendungsgebiete des DFG-Forschungszentrums MATHEON. Daher werden zur Langen Nacht der Wissenschaften von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Instituts für Mathematik der TU Berlin und des MATHEON drei Vorträge über Probleme und Lösungsstrategien im Bereich Schienenverkehr gehalten. In den Vorträgen geht es unter anderem um schwingende Schienen und ratternde Züge sowie um die Optimierung von Verkehrsplanungsprojekten.

Um die theoretischen Dinge auch praktisch zu veranschaulichen, zeigen wir vor dem Hörsaal MA 004 eine 3,5 mal 1,05 Meter große Modelleisenbahnanlage der Firma Roco. "Eisenbahn-Fans" können daher die Lange Nacht der Wissenschaften nutzen, um ihrem Hobby sowohl von der praktischen als auch von der wissenschaftlichen Seite aus zu frönen.

Das gesamte Programm der TU Berlin zur Langen Nacht der Wissenschaften finden Sie im Internet unter: www.tu-berlin.de/presse/lange_nacht/2005

Weitere Informationen zu den TU-Projekten erteilen Ihnen gern: Dr. Kristina R. Zerges und Stefanie Terp, Pressestelle der TU Berlin, Tel.: 030/314-23922, Fax: 030/314-23909, E-Mail: pressestelle@tu-berlin.de
Weitere Informationen: http://www.tu-berlin.de/presse/pi/2005/pi116.htm http://www.tu-berlin.de/presse/lange_nacht/2005
uniprotokolle > Nachrichten > Mathematiker haben ein Herz für Eisenbahn-Fans
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/101113/">Mathematiker haben ein Herz für Eisenbahn-Fans </a>