Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 21. Oktober 2014 

Deutsch-Kanadischer Workshop: Junge Forscher präsentieren Biophotonik-Highlights

10.06.2005 - (idw) Forschungsschwerpunkt Biophotonik

10.06.05 "Biophotonik" und "Laser in Manufacturing" sind die beiden Themenschwerpunkte des 3. Deutsch-Kanadischen Workshops "Young Scientists in Photonics", der von Prof. Dr. Gerd Marowsky, Direktor des Laser Labors Göttingen, und Prof. Dr. Jürgen Popp, Sprecher der Forschungsschwerpunktes Biophotonik, organisiert wird. 44 junge Wissenschaftler aus Kanada und Deutschland kommen vom 10.-12. Juni am Rande der Messe "Laser 2005" in München zusammen, um die Ergebnisse ihrer Forschung zu diskutieren.
Themen des Biophotonik-Teils sind unter anderem der Einsatz der Raman-Spektroskopie für die Erforschung von DNA-Komponenten und die schnelle Identifizierung von Bakterien sowie die markerfreie Untersuchung lebender Zellen durch digital-holographische Mikroskopie. Außerdem werden die jungen Forscher in Vorträgen und auf Postern ihre Arbeiten mit innovativen Methoden wie der 4PI Laser Scanning Mikroskopie, der Tera-Hertz-Spektroskopie und der 2-Photonen-Technologie präsentieren.
Prof. Marowsky und Prof. Popp haben die jungen kanadischen Kollegen zu einem Gegenbesuch nach München eingeladen, nachdem er mit deutschen Nachwuchswissenschaftlern im September 2004 zu einem Biophotonik-Workshop nach Ottawa gereist war. Finanziert wird der Austausch vom Internationalen Büro des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF). Die Förderung von Nachwuchswissenschaftlern besonders im Bereich der Photonik/ optische Technologien, ist seit einigen Jahren ein wichtiger Schwerpunkt der deutsch-kanadischen Zusammenarbeit.

Die Bundesregierung unterstützt die Arbeit des Forschungsschwerpunktes Biophotonik bereits in einer zweiten Förderrunde, eine dritte ist für 2006 geplant. Als inhaltlicher Schwerpunkt der zukünftiges Arbeit ist die Beobachtung lebender Zellen und Gewebe mit optischen Methoden vorgesehen, um sich dem langfristigen Ziel, dem multidimensionalen Verständnis der Lebensvorgänge im Organismus und der molekularen Grundlagen der Krankheitsentstehung, weiter anzunähern.
Weitere Informationen: http://www.biophotonik.org
uniprotokolle > Nachrichten > Deutsch-Kanadischer Workshop: Junge Forscher präsentieren Biophotonik-Highlights
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/101255/">Deutsch-Kanadischer Workshop: Junge Forscher präsentieren Biophotonik-Highlights </a>