Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 17. Oktober 2019 

Konferenz zum Thema Freie Berufen an der Universität Lüneburg

10.06.2005 - (idw) Universität Lüneburg

Am Wochenende vom 17. bis 18. Juni veranstaltet das Forschungsinstitut Freie Berufe (FFB) der Universität Lüneburg die Konferenz "Freie Berufe - Einkommen und Steuern". Eingeladen sind namhafte Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik. U.a. wird Dr. Hermann Otto Solms, Vizepräsident des Deutschen Bundestages und Steuerexperte, über neue Steuermodelle referieren. Für die Veranstaltung konnte Prof. Dr. Joachim Merz, Direktor des FFB, den niedersächsischen Minister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, Walter Hirche, als Schirmherrn gewinnen. Am Samstag wird Dr. Hermann Otto Solms, Vizepräsident des Deutschen Bundestages und Steuerexperte über neue Steuermodelle referieren.

Die Freien Berufe - von den traditionellen Professionen wie Arzt, Architekt, Rechtsanwalt bis hin zu den neuen Freien Berufen wie Informationsbroker oder Umweltberater - haben eine weit reichende Bedeutung für jeden Einzelnen, aber auch für Gesellschaft und Wirtschaft als Ganzes: Sie sind als Anbieter besonderer Dienstleistungen ein wichtiger Wirtschaftszweig und lassen vielerorts Arbeitsplätze entstehen.
Vor dem Hintergrund konjunktureller Schwierigkeiten und einschneidender Reformprozesse in der Gesellschaft, zum Beispiel auf dem Arbeitsmarkt oder im Gesundheits- und Steuersystem, lohnt sich der genaue Blick auf die Freien Berufe ganz besonders: Ziel der Konferenz ist die Präsentation und Diskussion aktueller Forschungsergebnisse des FFB und Erfahrungen aus Wirtschaft, Politik und Praxis. Besonderes Augenmerk soll hierbei auf zwei zentrale ökonomische Größen gerade auch für den Einzelnen - Einkommen und Steuern - gerichtet werden.

Alle Interessierten sind herzlich zum wissenschaftlichen Programm in der Universität Lüneburg, Scharnhorststraße 1, Hörsaal 4 eingeladen. Die Vorträge beginnen am Freitag, den 17.6. um 10:30 Uhr und am Samstag, den 18.6. um 9:00 Uhr. Die Konferenz endet um 13:00 Uhr. Weitere Informationen zum Programm können auf der Homepage des FFB (http://FFB.Uni-Lueneburg.de) gefunden werden.
Weitere Informationen: http://FFB.Uni-Lueneburg.de
uniprotokolle > Nachrichten > Konferenz zum Thema Freie Berufen an der Universität Lüneburg
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/101291/">Konferenz zum Thema Freie Berufen an der Universität Lüneburg </a>