Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 21. September 2014 

Einladung zum Richtfest des neuen Bettenhauses des RUB-Klinikums Bergmannsheil

24.06.2005 - (idw) Ruhr-Universität Bochum

Das RUB-Klinikum Bergmannsheil hat sein Gesicht in den letzten Jahren gründlich verändert. Buchstäblich überragend ist der Neubau des Bettenhauses: Ende 2006 werden hier auf acht Etagen und über 23.000 Quadratmetern 253 Bettenplätze in größeren, modernen Patientenzimmern mit komfortablen Sanitäranlagen, eine Station mit 41 Intensivbetten, sowie Arzt-, Untersuchungs- und Aufenthaltsräume Platz finden. Die Baukosten betragen insgesamt rund 47 Mio. Euro. Zum Richtfest am 30. Juni um 11 Uhr in der achten Etage des Rohbaus laden wir Sie herzlich ein. Bochum, 24.06.2005
Nr. 199

Überragend: Das neue Bettenhaus des Bergmannsheil
Einladung zum Richtfest am 30. Juni
Neuer Gebäudekomplex für RUB-Klinikum

Sehr geehrte Damen und Herren,
das RUB-Klinikum Bergmannsheil hat sein Gesicht in den letzten Jahren gründlich verändert. Buchstäblich überragend ist der Neubau des Bettenhauses: Ende 2006 werden hier auf acht Etagen und über 23.000 Quadratmetern 253 Bettenplätze in größeren, modernen Patientenzimmern mit komfortablen Sanitäranlagen, eine Station mit 41 Intensivbetten, sowie Arzt-, Untersuchungs- und Aufenthaltsräume Platz finden. Die Anordnung der Funktionsbereiche im Zentrum des Gebäudes gewährleistet optimale Arbeitsabläufe ohne lange Wege und unnötige Patientenbewegungen. Auf dem Dach des neuen Bettenhauses ist die Errichtung eines neuen Hubschrauberlandeplatzes vorgesehen. Die Baukosten betragen insgesamt rund 47 Mio. Euro, die von der Bergbau-Berufsgenossenschaft als Träger des Bergmannsheil aufgebracht werden.

Mehr Platz, mehr Komfort, optimierte Abläufe

Im natürlich belichteten Untergeschoss des neuen Bettenhauses werden u.a. geräumige Untersuchungs- und Behandlungsräume für die Universitätskliniken für Pneumologie, Allergologie, Schlaf- und Beatmungsmedizin und für Gastroenterologie eingerichtet. Ins Erdgeschoss werden die Ambulanzen der Unfallchirurgie und der Plastischen Chirurgie einziehen. Darüber, im ersten bis siebten Stock, werden fünf Bettenstationen sowie zwei Wahlleistungsstationen mit Ein- und Zweibettzimmern untergebracht sein. Alle Zimmer werden mit modernen und komfortablen sanitären Einrichtungen ausgestattet. In der achten Etage ist ein vollverglastes Panorama-Café für Patienten und Besucher mit Rundblick über Bochum geplant. Nach dem Bezug des neuen Gebäudekomplexes wird das alte Haus 3 abgerissen. An seiner Stelle wird wieder ein Patientengarten entstehen, so dass dem Bergmannsheil keine Grünflächen verloren gehen.

TERMIN

Der Rohbau des neuen Bettenhauses ist nun fertig gestellt. Aus diesem Anlass laden wir Sie herzlich ein zum
Richtfest des neuen Bettenhauses
am 30. Juni 2005 um 11 Uhr.
Treffpunkt ist vor den Baubüros direkt vor dem Neubau. Die Feier findet statt in der achten Etage mit Blick über die Stadt. Im Anschluss an den Richtspruch laden wir ein zu einem Imbiss.

Ihre Gesprächspartner

Als Gesprächspartner stehen Ihnen zur Verfügung: Theodor Bülhoff (Geschäftsführung) und Bernd Tönjes (Vorstandsvorsitzender) der Bergbau-Berufsgenossenschaft als Träger der Klinik, Manfred Ludes, Architekt, und Hans-Werner Kick, Direktor des Bergmannsheil. Oberbürgermeisterin Dr. Ottilie Scholz hat ihr Kommen zugesagt.
Wir freuen uns, Sie bei diesem Anlass im Bergmannsheil begrüßen zu können.

Mit freundlichen Grüßen,
Dr. Barbara Kruse

uniprotokolle > Nachrichten > Einladung zum Richtfest des neuen Bettenhauses des RUB-Klinikums Bergmannsheil
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/102173/">Einladung zum Richtfest des neuen Bettenhauses des RUB-Klinikums Bergmannsheil </a>