Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 22. September 2014 

Großer Schritt für kleine Trippelschritte

24.06.2005 - (idw) Hochschule Wismar, University of Technology, Business and Design

Die Hochschule Wismar eröffnet zum Wintersemester 2005/2006 ihre erste betrieblich unterstützte Kindertagesstätte und ermöglicht damit Kinderbetreuung direkt auf dem Campus. Auch wenn nicht sofort mit dem Neubau einer Kindertagesstätte begonnen werden kann, ab September 2005 wird eine Kinderbetreuung auf dem Wismarer Campus möglich sein. Im 2. Obergeschoss des Hauses 21 können sich dann auf einer Fläche von rund 150 Quadratmetern 18 Kinder tummeln. Von diesen 18 Plätzen sind zwölf als Krippen- und sechs als Kindergartenplätze (einige davon variable) vorgesehen.

Mit voraussichtlich zwei Gruppen wird der Kita-Betrieb starten. Die Plätze dieser Gruppen werden ausschließlich an Kinder von Campus-Eltern vergeben. Besonderer Wert wird auf eine flexible Tagesbetreuung gelegt, wozu auch längere Öffnungszeiten gehören. Das kommt vor allem den studentischen Erfordernissen entgegen. So ermöglichen längere Öffnungszeiten, individuell auf die Bedürfnisse der Eltern einzugehen. Es besteht die Möglichkeit, Stunden flexibel nach Bedarf "zu buchen" oder z.B. mit Eltern ohne Betreuungsvertrag einzelne Betreuungszeiten zu vereinbaren. Weitere Vorteil sind nicht nur die kurzen Wege vom Hörsaal zur Kita, sondern die ebenso hervorragendne Stillmöglichkeiten.

Möglich wurde das Campus-Kita-Projekt durch das Engagement des Kinderwelt Wismar e.V. und dessen Eingehen auf die konkreten Bedürfnisse am Standort der Hochschule Wismar. Als Beispiel für die hervorragende Arbeit des Vereins steht die Leitung der Kindertagesstätte "Plappersnut" unter seiner Trägerschaft.

Am Donnerstag, dem 7. Juli 2005, um 16:00 Uhr, wird in der Zwergenstube der Hochschule Wismar (Haus 21, Raum 201) eine Informationsveranstaltung zur Campus-Kita stattfinden. Die Initiatorin des Projektes, Dörte Joost, und der Kinderwelt Wismar e.V. als Träger werden gemeinsam das pädagogische Konzept, die Räumlichkeiten, geplante Kapazitäten, Betreuungsschlüssel, Platzangebot und Kosten sowie geplante Umbaumaßnahmen vorstellen. Außerdem besteht erstmals die Möglichkeit, sich verbindlch für einen Campus-Kita-Platz anzumelden oder einen Betreuungsvertrag sbzuschließen.

Sie, als Vertreter der Medien sind herzlich zu dieser Veranstaltung eingeladen! Bei Rückfragen und Interesse wenden Sie sich bitte an Frau Schmidt, Leiterin der Kindertagesstätte "Plappersnut" in der Zanderstr. 2 in 23966 Wismar oder Dörte Joost, Tel.: 03841 753 209 bzw. E-Mail: d.joost@so.hs-wismar.de.

uniprotokolle > Nachrichten > Großer Schritt für kleine Trippelschritte
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/102177/">Großer Schritt für kleine Trippelschritte </a>