Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 19. August 2019 

Beteiligung der Nervenzellen an Kontrolle des Körpergewichtes

29.06.2005 - (idw) Klinikum der Universität München

Wilhelm Vaillant-Preis 2005 für Genetiker Am 4. Juli 2005 wird an den 39jährige Professor Dr. med. Jens Claus Brüning, Institut für Genetik, Albertus-Magnus-Universität zu Köln der Wilhelm Vaillant-Preis 2005 verliehen. Der Schwerpunkt seiner wissenschaftlichen Tätigkeit liegt in der Charakterisierung der Insulinsignaltransduktion anhand transgener und konditionaler Knockout Mausmodelle. Hierbei untersucht seine Arbeitsgruppe nicht nur die Bedeutung der Insulinsignaltransduktion in den klassischen Stoffwechselrelevanten Organen Muskulatur, Fettgewebe und Leber, sondern vor allem im zentralen Nervensystem. Das Ziel dieser Untersuchung besteht darin, auf molekularem Niveau die Signalwege zu charakterisieren, die an der Erhaltung der Balance zwischen Nahrungsaufnahme und Energieabgabe und somit an der Kontrolle des Körpergewichts zentral beteiligt sind. Langfristiges Ziel dieser Untersuchungen ist die Charakterisierung von pharmakologischen Ansatzpunkten zur Behandlung des Übergewichts, einer Erkrankung, die inzwischen mehr als 20 % westlicher Bevölkerungsgruppen betrifft. Für die bisherigen Erfolg versprechenden Ergebnisse seiner Untersuchung in diesem Bereich wird Prof. Dr. Brüning mit dem Wilhelm Vaillant-Preis 2005 ausgezeichnet.

Der Wilhelm Vaillant-Preis wurde 1992 zum ersten Mal verliehen. Er ist mit 30.000 Euro dotiert und wird grundsätzlich alle zwei Jahre bei allen medizinischen Fakultäten und allen Max-Planck-Instituten mit medizinischem Arbeitsbereich bundesweit ausgelobt. Die Wilhelm Vaillant-Stiftung wurde 1981 von Prof. Dr. ing. Dr. med. Wilhelm Vaillant in München errichtet. Sie fördert die medizinische Forschung und den Aufbau von Gesundheitsvorsorgeeinrichtungen.

Ergänzende Auskünfte zum Wilhelm Vaillant-Preis, zur Wilhelm Vaillant-Stiftung und zur Preisverleihung erteilt der Vorsitzende des Stiftungsvorstands, Ministerialdirigent Alexander Freiherr von Hornstein (Tel. 089/5597-3640). Nähere Informationen sind auch der Homepage der Stiftung zu entnehmen.
_______________

Termin der Preisverleihung: 18.00 Uhr in der Bibliothek der Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe am Klinikum der Universität München, Innenstadt, Maistraße 11, 80336 München

Ein digitales Foto von der Preisverleihung oder vom Preisträger kann auf Nachfrage kurzfristig nach der Preisverleihung zur Verfügung gestellt werden.
Weitere Informationen: http://www.wilhelmvaillantstiftung.de
uniprotokolle > Nachrichten > Beteiligung der Nervenzellen an Kontrolle des Körpergewichtes
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/102437/">Beteiligung der Nervenzellen an Kontrolle des Körpergewichtes </a>