Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 22. November 2019 

Wieder gutes Ergebnis für Hochschulbibliothek der FH Lausitz

01.07.2005 - (idw) Fachhochschule Lausitz

(ga) Bertelsmann Stiftung und Deutscher Bibliotheksverband messen bundesweit die Leistungen von Hochschulbibliotheken und stellen diese im Bibliotheksindex (BIX) zusammen. Die Hochschulbibliothek der Fachhochschule Lausitz hat auch im zweiten Jahr ihrer Beteiligung am BIX einen vorderen Platz im bundesweiten Vergleich, dem sich 20 Prozent aller Fachhochschulen gestellt haben, erreicht. Sie belegt den 4. Platz hinter der FH Zwickau, der FH Regensburg und der FH Brandenburg.

Verglichen werden die vorhandenen Ressourcen und die Nutzung sowie die Effizienz - zum Beispiel das Verhältnis von Erwerbungsausgaben und Personal bezogen auf die Studierendenzahl -, ebenso der Punkt Entwicklung, z.B. der Anteil der Bibliotheksmittel am Gesamthochschulhaushalt. Das mehrdimensionale Ranking ermöglicht den Bibliotheken, sich auf der Basis von Leistungskennzahlen zu vergleichen und voneinander zu lernen. Er bietet eine Grundlage, die eigene Arbeit immer wieder auf den Prüfstein zu stellen.

Zwar konnte das Gesamtergebnis des Vorjahres (2. Platz) nicht wiederholt werden, weil durch gravierende Mittelkürzungen die Beschaffung und Bereitstellung neuer Medien stark reduziert werden musste. Andererseits ist aber die Ausstattung mit Internet-Arbeitsplätzen verbessert, sowie Angebot und Umfang der Beratungs- und Schulungsleistungen wesentlich erweitert worden.

An den Studienorten Senftenberg und Cottbus stehen auf 730 Quadratmetern mit 170 Lese- und PC-Arbeitsplätzen ca. 175.000 Medieneinheiten, darunter ca. 600 Fach-CD-ROMs, 54 lizensierte Fachdatenbanken (online) und c. 850 Musik- und Sprach-CDs, zur Verfügung. Zu den 4.800 Nutzern gehören auch ca. 1.500 Bürger und Firmen aus der Region, die die Hochschulbibliothek kostenlos nutzen können.

Für die Leiterin der Hochschulbibliothek, k.p.n./RUS Gabriele Ahnis, und ihr aus 19 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie drei Auszubildenden bestehendes Team ist die gute Platzierung erneut Ansporn, die Informationsversorgung für die Hochschulangehörigen, aber auch verstärkt für die Region trotz erheblicher finanzieller Probleme auf einem angemessenen Niveau zu halten.

uniprotokolle > Nachrichten > Wieder gutes Ergebnis für Hochschulbibliothek der FH Lausitz
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/102538/">Wieder gutes Ergebnis für Hochschulbibliothek der FH Lausitz </a>