Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 17. Juli 2019 

Eine Eins fürs Mathematikum

04.07.2005 - (idw) Justus-Liebig-Universität Gießen

Vernissage mit Wissenschaftsminister Udo Corts und Künstler Larry Kagan am Donnerstag, 7. Juli, 17 Uhr Die Sammlung der Skulpturen des Mathematikums in Gießen wächst. Jetzt kommt eine "Eins" des Künstlers Larry Kagan dazu. Diese Skulptur ist ein Drahtgeflecht, das seine wahre Natur nur unter einer speziellen Beleuchtung preisgibt: ein raffiniertes Spiel mit Licht und Schatten. Kagan schuf das Unikat extra fürs erste mathematische Mitmachmuseum.

Der Erwerb dieses mathematischen Kunstwerks wurde durch großzügige Unterstützung des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst sowie der Stiftung der Sparkasse Gießen und der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen möglich.

Das Mathematikum lädt ein zur Vernissage
am Donnerstag, 7. Juli, 17 Uhr,
im 1. Obergeschoss des Mathematikums,
Gießen, Liebigstraße 8.

Die "Eins" aus geschweißtem Drahtgeflecht wird im Beisein des Künstlers Larry Kagan sowie des Wissenschaftsministers Udo Corts eingeweiht. Weiterhin werden Oberbürgermeister Heinz-Peter Haumann als stellvertretender Stiftungsvorsitzender der Sparkassenstiftung Gießen und Dr. Thomas Wurzel, Geschäftsführer der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen, zur Vernissage kommen.

Hausherr Prof. Albrecht Beutelspacher freut sich auf den Zuwachs in der Skulpturensammlung. "Das Kunstwerk ist ein Symbol für die Mathematik. Es scheint kompliziert und undurchschaubar zu sein. Aber von der richtigen Stelle aus betrachtet, erkennt man ganz einfach die Lösung - die Eins."

Prof. Albrecht Beutelspacher und das Team vom Mathematikum freuen sich, wenn Sie die "Eins" mit uns entdecken wollen.

Mathematikum
Liebigstraße 8
35390 Gießen
Telefon: 0641/9697970
Fax: 0641/97269420
E-Mail: info@mathematikum.de
Weitere Informationen: http://www.mathematikum.de
uniprotokolle > Nachrichten > Eine Eins fürs Mathematikum
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/102636/">Eine Eins fürs Mathematikum </a>