Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 22. Oktober 2019 

Internationale Ausbildung zum Facility Manager - Infoveranstaltung in Nürnberg

04.07.2005 - (idw) Georg-Simon-Ohm-Fachhochschule Nürnberg

Am Samstag, den 16. Juli, findet an der Fachhochschule Nürnberg eine Informationsveranstaltung zum Masterstudiengang Facility Management statt. Dieser berufsbegleitende Studiengang wird von der auf den Weiterbildungsbedarf von technischen Fach- und Führungskräften spezialisierten Verbund IQ gGmbH organisiert und von der Georg-Simon-Ohm-Fachhochschule Nürnberg und der Fachhochschule München durchgeführt. Zielgruppe für den Studiengang zum Facility Manager, der am 6. Oktober 2005 zum zweiten Mal beginnt, sind Ingenieure und Betriebswirte aus der Immobilienwirtschaft. Der Facility Manager gewährleistet die ökonomische und ökologische Bewirtschaftung von Gebäuden und Einrichtungen von Unternehmen. Zu seinen Aufgaben gehört es, die Einsparpotenziale während des Lebenszyklus einer Immobilie zu erschließen, deren Funktionsfähigkeit zu sichern und die Dienstleistungen rund um Gebäude und Einrichtungen optimal zu gestalten.

"Der Studienplan des Masterstudiums ist auf die internationalen Anforderungen im Facility Management ausgerichtet. Als Generalisten in der Immobilienbewirtschaftung sind unsere Absolventen auf dem Arbeitsmarkt sehr gefragt", betont der Studiengangsleiter Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Schneider. Das berufsbegleitende Masterstudium behandelt in drei Semestern die Bereiche Technik, Betriebswirtschaft, Organisation und Recht. Die ausgeklügelte Kombination von Fernstudium und Präsenzphasen ermöglicht es den Teilnehmern, neben Beruf und Familie den international anerkannten akademischen Grad "Master of Facility Management" zu erwerben.

Zur Vor- beziehungsweise Nachbereitung der Präsenzphasen erhalten die Teilnehmer hochwertige Fernlehrmaterialen, mit denen sie zeitliche Ressourcen am Arbeitsplatz oder zu Hause sinnvoll für das Studium nutzen können. Der Veranstaltungsablauf orientiert sich auf diese Weise sehr genau an den Bedürfnissen berufstätiger Studierender.
"Studierende, die im Berufsleben stehen und eine Familie haben, müssen sich auf das eigentliche Studium konzentrieren können. Wir entlasten die Studierenden durch unsere umfassenden Leistungen und garantieren eine professionelle Organisation", sagt Dr. Ursula Baumeister, Geschäftsführerin von Verbund IQ.

Dass sich das Masterstudium positiv auf die individuelle berufliche Entwicklung auswirkt zeigen die Erfolge der bisherigen Absolventen. Klassische Arbeitgeber des Master of Facility Management sind zum Beispiel Facility-Management-Komplettdienstleister, Anbieter der Technischen Gebäudeausrüstung, Bauunternehmen, Ingenieur- und Architekturbüros. Aber auch Consulting-Unternehmen, Immobilienverwalter oder Unternehmen mit großem Gebäudebestand bieten berufliche Perspektiven für die Absolventen.

Weitere Informationen zum Studiengang erhalten Interessenten bei Verbund IQ, Bernd Gorny, Tel. 0911/ 42 45 99-0, Fax. 0911/ 42 45 99-50.
Weitere Informationen: http://www.verbund-iq.de
uniprotokolle > Nachrichten > Internationale Ausbildung zum Facility Manager - Infoveranstaltung in Nürnberg
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/102684/">Internationale Ausbildung zum Facility Manager - Infoveranstaltung in Nürnberg </a>