Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 20. August 2019 

Kontakte nach China für Wissens- und Personaltransfer

06.07.2005 - (idw) Fachhochschule Erfurt

Professor Ludwig Rongen, Dekan des Fachbereichs Architektur der FH Erfurt, ist seit Mai 2004 Gastprofessor an der renommierten Sichuan- Universität in Chengdu/ China (ca. 7 Mill. Einwohner), etwa 1600 km südwestlich von Peking. Auch die Southwest-Jiatong-Universität in Chengdu hat ihm zwischenzeitlich eine Gastprofessur angeboten.
Im Sommersemester 2005 war er zum zweiten Mal in Chengdu, um vor chinesischen Architekturstudenten zum Thema: "Energieeffizientes Bauen" zu dozieren. Trotz des Termins an einem Sonntag, so der überraschte Professor, war der Vorlesungssaal "brechend voll". Die Vorlesung von Professor Rongen hatte Prof. Dr. Jang simultan übersetzt, der 9 Jahre in Deutschland gelebt hatte. Nach der Vorlesung stellten die chinesischen Gastgeber, Professor Mou von der Sichuan-Universität und Herr Liu Min von einem großen staatlichen Architekturbüro, dem deutschen Professor mehrere Tage lang tibetische Kultur und Landschaft hautnah vor. Weiterer Höhepunkt der Reise war ein Vortrag vor chinesischen Architekten und Beamten in einem Kongresshotel, der großes Interesse fand.
Die Sichuan- Universität ist sehr an einer kooperativen Zusammenarbeit mit der FH Erfurt interessiert. Demnächst werden von dieser Universität einige Studenten auch eine Zeit lang in Erfurt studieren. Die Erfurter Studentin Anke Bruns (6. Semester) hat ihr Praxissemester in einem großen Architekturbüro in Chengdu abgeleistet. Die chinesischen Professoren wollen den Professorenaustausch zwischen den beiden Hochschulen entwickeln. Professor Rongen wird in der Semesterpause für einige Wochen wieder in China sein und ungeachtet der dortigen Semesterferien mehrere Vorlesungen halten und als Referent an einem internationalen Kongress teilnehmen. Schließlich, so Professor Rongen, sei man an dem Wissenstransfer sehr interessiert.

Kontakt: (0361) 6700-416

uniprotokolle > Nachrichten > Kontakte nach China für Wissens- und Personaltransfer
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/102764/">Kontakte nach China für Wissens- und Personaltransfer </a>