Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 22. Januar 2020 

West Coast

07.07.2005 - (idw) Justus-Liebig-Universität Gießen

Drittes Botanisches Konzert am 10. Juli 2005 Vom Botanischen Garten direkt an Amerikas Westküste: Zum dritten Botanischen Konzert dieses Sommersemesters laden der Präsident der Justus-Liebig-Universität Gießen und Organisator Prof. Dr. Eckehard Jost (Institut für Musikwissenschaft/ Musikpädagogik) am Sonntag, 10. Juli 2005, wiederum in den Botanischen Garten ein.

Diesmal steht Rockmusik im San Francisco Sound der 70er Jahre, interpretiert von der Formation West Coast, auf dem Programm.

Das Konzert findet am 10. Juli 2005 wie immer um 11 Uhr im Botanischen Garten statt. Der Eintritt ist frei.

West Coast:

Musiker:
Ian Morgan (Schlagzeug/Gesang)
David Domine (Gitarre/Gesang)
Paul Müller (Bass/Gesang)
Joe Bonica (Percussion)
Dirk Pieper (Gitarre, Gesang)

Geschichte der Band:
Sommer 1993: Ian Morgan und Mick Otto (MAD DAD) verlassen die Cover-Band "Sunshine Company". Neues musikalisches Ziel ist eine Formation in kleiner Besetzung, die in Clubs und Musikkneipen für ein aufmerksames Publikum ein spezielles Programm von Westcoast-Songs der Eagles, Crosby, Stills, Nash und America anbietet. Mit von der Partie sind zunächst Hugo Mesaros und Bassist Paul Müller. Danach wird David Domine viertes Bandmitglied. Sein Gitarrenspiel und sein Gefühl für gesangliche Arrangements passen wie die Faust aufs Auge.

Nach einem halben Jahr intensiver Probenarbeit geht es Schlag auf Schlag: Engagements in Musikkneipen, Einladungen zu diversen Privatfeten, Auftritte bei Stadt- und Straßenfesten, eine Konzert-Tournee in Südfrankreich, Gigs in Celle, Ludwigshafen, Tübingen und München. Ende 1995 erscheint eine CD mit fünf eigenen Titeln.

Anfang 2000 verlässt Ian Morgan zwischenzeitlich die Band. Jan Otto setzt sich ans Schlagzeug. Am 22. Februar 2002 findet im Irish Pub in Gießen das erste Reunion-Konzert als Quintett statt. Ironie des Schicksals: Im Januar 2003 bestreitet MAD DAD im Irish Pub sein letztes gemeinsames Konzert. Ian, Dave und Paul machen als Trio weiter.

Wie der Zufall es manchmal will, werden wegen eines parallel laufenden Projektes Musiker gesucht, die wie die Faust aufs Auge zu West Coast passen sollten: Joe Bonica und Dirk Pieper. West Coast in der jetzigen Formation hat sich zusammengefunden.

Mit West Coast präsentieren sich somit Musiker, die schon seit Jahrzehnten im Raum Gießen - Wetzlar Musikkultur in den unterschiedlichsten Formationen mit geschaffen haben.

Kontakt:
Paul Müller
Telefon: 06447-6682 // 0179-2381897
E-Mail: paulbmueller@web.de
Ian Morgan
Telefon: 06441-4479427 //0170-8080622

uniprotokolle > Nachrichten > West Coast
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/102856/">West Coast </a>