Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 18. Juni 2019 

Fit für die Wirtschaft durch weiterbildenden Fernstudiengang

07.07.2005 - (idw) Fachhochschule Braunschweig/Wolfenbüttel

WOLFSBURG - Je höher die Qualifikation, umso besser gerüstet ist man für den Wettbewerb auf dem Arbeitsmarkt - auf diese Formel kann die Bedeutung beruflicher Weiterbildung reduziert werden.

Unternehmen benötigen vermehrt wirtschaftswissenschaftlich qualifizierte Führungskräfte im ingenieurtechnischen Bereich. Die Fachhochschule Braunschweig/Wolfenbüttel (FH) hat auf diese Anforderung frühzeitig reagiert. Bereits vor neun Jahren nahm der in Wolfsburg ansässige Fachbereich Wirtschaft im weiterbildenden und berufsbegleitend konzipierten Fernstudiengang "Wirtschaftsingenieurwesen für Ingenieurinnen und Ingenieure" den Lehrbetrieb auf. Seither werden hier Diplom-Ingenieure, die sich mit dem zusätzlichen Abschluss "Diplom-Wirtschaftsingenieur (FH)" beruflich weiterqualifizieren wollen, erfolgreich ausgebildet. Die Regelstudienzeit des Studiengangs beträgt fünf Semester.

Bewerbungsschluss für das Wintersemester 2005/06 ist der 15. Juli. Weitere Informationen unter Telefon 05361-83-1593, E-Mail: a.rosemann@fh-wolfenbuttel.de.
Weitere Informationen: http://www.fh-wolfenbuettel.de/fbw/
uniprotokolle > Nachrichten > Fit für die Wirtschaft durch weiterbildenden Fernstudiengang
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/102882/">Fit für die Wirtschaft durch weiterbildenden Fernstudiengang </a>