Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 22. November 2014 

Schwan-Stabilo zeichnet MBA-Absolventen aus - Je 12.500 Euro für herausragende Leistungen

20.07.2005 - (idw) Georg-Simon-Ohm-Fachhochschule Nürnberg

Auch in diesem Jahr zeichnet das mittelfränkische Unternehmen Schwan-Stabilo MBA-Absolventen des Georg-Simon-Ohm-Management-Instituts mit hohen Förderpreisen aus. Insgesamt sind 12.500 Euro für ausländische Studierende ausgelobt, die im Lauf des Jahres für herausragende Studienleistungen sowie die beste Masterarbeit vergeben werden. Die beiden ersten Preisträger, Li Zheming und Miguel Angel Montecelo, durften nun zum Ende des Sommersemesters Schecks über jeweils 2.500 Euro in Empfang nehmen. Der 29-jährige Li Zheming stammt ursprünglich aus Jiangsu (China) und kam nach Deutschland, um am Georg-Simon-Ohm-Management-Institut im Masterprogramm für Wirtschaftswissenschaftler (CMP-F) zu studieren. Hier konnte er durch Zuverlässigkeit, Fleiß und überdurchschnittliche Noten auf sich aufmerksam machen. Das Geld aus dem Förderpreis soll Zheming helfen, sein Studium erfolgreich abschließen zu können.


Der Spanier Miguel Angel Montecelo (28) aus San Sebastian studierte in seiner Heimat Elektroingenieurwesen und ist seit 2000 am Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen in Erlangen tätig. In Nürnberg studiert er augenblicklich im "Masterprogramm für Nicht-Wirtschaftswissenschaftler" (CMP-NF). Montecelo zeichnete sich durch überdurchschnittliche Noten und eine starke Persönlichkeit aus.

Nachwuchs gezielt fördern

Die Unternehmensgruppe Schwan-Stabilo mit Hauptsitz in Heroldsberg stellt jährlich 12.500 Euro zur Verfügung, die als Förderpreise an bedürftige ausländische MBA-Absolventen ausgeschüttet werden. Dabei bekommen die vier besten Studierenden eines Jahrgangs jeweils 2.500 Euro; zusätzlich wird die beste Masterarbeit mit einem Preis in gleicher Höhe honoriert. Am Donnerstag, 14. Juli, erhielten die beiden ersten Preisträger ihre Schecks aus Händen von Schwan-Stabilo-Geschäftsführer Ulrich Griebel. Im Wintersemester werden dann zwei weitere Studierende für hervorragende Leistungen ausgezeichnet und zusätzlich die beste Masterarbeit honoriert.

Mit seinem Engagement will das mittelfränkische Unternehmen ausländischen Studierenden den erfolgreichen Abschluss des Studiums in Deutschland erleichtern, "da gerade für die exportorientierte deutsche Wirtschaft persönliche Kontakte zu den künftigen Entscheidungsträgern in den globalen Wirtschaftsregionen überlebenswichtig sind", wie es aus Heroldsberg heißt.



***
Rückfragen von Medienvertretern bitte an das Georg-Simon-Ohm-Management-Institut, Angelika Reimer, Telefon 09 11 / 94 11 99 28 oder angelika.reimer@fh-nuernberg.de. Gerne hilft Ihnen auch die Pressestelle der Fachhochschule. Kontakt: 09 11 / 58 80 41 01 (Marc Briele) bzw. presse@fh-nuernberg.de. Auf Wunsch stellen wir Ihnen gerne Fotos von den beiden Schwan-Stabilo-Preisträgern zur kostenlosen redaktionellen Verwendung zur Verfügung.

uniprotokolle > Nachrichten > Schwan-Stabilo zeichnet MBA-Absolventen aus - Je 12.500 Euro für herausragende Leistungen
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/103450/">Schwan-Stabilo zeichnet MBA-Absolventen aus - Je 12.500 Euro für herausragende Leistungen </a>